Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parrot Disco: Nur ein Propeller…

Ergänzungswunsch + Allerlei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ergänzungswunsch + Allerlei

    Autor: DaEmpty 09.09.16 - 11:00

    In dem ganzen Artikel wird mit keinem Wort die erforderliche (Modellflug-)Versicherung erwähnt. Ich fände das ganz gut, in solchen Artikel immer wieder darauf hinzuweisen, um ein entsprechendes Bewusstsein bei potentiellen Käufern zu schaffen.

    Ansonsten:

    Weder die Geschwindigkeit noch der Stromverbrauch hat etwas mit der Anzahl der Motoren zu tun. Racing Copter sind inzwischen auch bei 200+km/h angekommen [1] und bei beim EuroCup in Ibiza gibt sowohl 1/4 Meilenrennen als auch Rekordversuche für die höchste Geschwindigkeit. [2] Helicopter sind durch ihren verstellbaren Pitch aber noch wesentlich schneller...

    Der geringere Stromverbrauch entsteht durch den Auftrieb der Tragflächen, was auch der Grund ist warum praktisch alle Prototypen von Lieferdrohnen inzwischen Senkrechtstarter mit Tragflächen sind. :)

    Aber schön, dass für dieses Hobby hier soviel Werbung gemacht wird und jedem viel Spaß mit dem Disco.


    [1] https://youtu.be/6ByQW6HSmQQ?t=2m11s
    [2] http://www.ersa-cup.com/copy-of-individual-cup-2
    [random] https://www.youtube.com/watch?v=Y_jvtuRV_oM

  2. Re: Ergänzungswunsch + Allerlei

    Autor: peterbarker 09.09.16 - 13:08

    Modellflugversicherung sind meistens nur Augenwischerei und für das Gewissen. Helfen tun sie selten, denn die Meisten setzen Master/Slave (Lehrer/Schüler) Systeme vorraus. Und da wo man fliegen darf, braucht man auch keine Versicherung, da wo man nicht fliegen darf bräuchte man eine, die deckt es dann aber nicht weil man dort nicht fliegen durfte ;)

  3. Re: Ergänzungswunsch + Allerlei

    Autor: pumok 09.09.16 - 16:09

    Ich finde den Titel auch irgendwie unpassend.
    Mein Jet hat nicht mal einen Propeller und ist trotzdem viel schneller...

  4. Re: Ergänzungswunsch + Allerlei

    Autor: d0narrr 09.09.16 - 16:09

    Ehm du brauchst eine :)
    Sowohl wenn man auf dem Platz fliegt wie auch wenn man wild fliegt.
    Auf dem Platz über den Verein oder als Gastflieger den Nachweis das du eine hast.
    Und zum Glück darf man wild fliegen und das sogar an vielen Orten :)
    Die Regeln sind da sehr eindeutig und einfach, Blick in die IACO Karten und ein bisschen was lesen :)


    Es besteht die Pflicht eine zu haben und das Bußgeld kann (soweit ich es noch im Kopf hab) 5stellig sein...
    Das mit dem Lehrer-Schüler Betrieb ist Schwachsinn, das einzige was ich bei meiner Versicherung hab ist, das wenn ich Lehrer bin und meinen Cousin als Schüler fliegen lasse, der Flug trotzdem versichert ist, schließlich hab ich den längeren Hebel



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.16 16:12 durch d0narrr.

  5. Re: Ergänzungswunsch + Allerlei

    Autor: Niaxa 10.09.16 - 10:43

    Das Problem, das wir haben ist das leider mehr von solchen Leuten rumrennnen und wenn ausreichend Ohne Versicherung unterwegs sind gibt's dann irgendwann härtere Kontrollen und Auflagen. Ich könnt schon wieder reiern ...

  6. Re: Ergänzungswunsch + Allerlei

    Autor: peterbarker 11.09.16 - 10:23

    ich habe nochmal etwas nachgelesen. So einheitlich ist das nämlich doch nicht.

    z.B. Auszug aus der DMFV Versicherung:
    FPV aber nur mit 2 Personen im Trainer Modus erlaubt – 2 Fernsteuerungen und 2 Versicherungen nötig. Daher zum Beispiel nicht möglich bei Phantom 3 oder Inspire 1 etc.

    Somit für mich (fliege nur FPV) total Sinnlos. Allerdings decken Andere Versicherungen das mit ab... Von daher nicht ganz so sinnlos wie ich Anfangs angenommen habe.

  7. Re: Ergänzungswunsch + Allerlei

    Autor: Niaxa 12.09.16 - 10:22

    Das hört sich jetzt schon anders an :-).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 4,99€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    1. Elektrische Nutzfahrzeuge: Nicht mehr vom Müllwagen geweckt werden
      Elektrische Nutzfahrzeuge
      Nicht mehr vom Müllwagen geweckt werden

      Keine lokalen CO2-Emissionen und weniger Lärm: Stadtbewohner hätten lieber heute als morgen leise Müllwagen, Bagger und andere elektrische Nutzfahrzeuge. Viele sind schon im Testbetrieb - und einige sogar schon im regulären Einsatz.

    2. Datenschutzbeauftragte: Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt
      Datenschutzbeauftragte
      Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt

      Mehr als drei Jahre ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen eines angeblichen Abrechnungsbetrugs bei den schleswig-holsteinischen Datenschützern. "Pleiten und Pannen" hätten die Aufklärung verzögert, kritisiert die betroffene Marit Hansen.

    3. #Twittersperrt: Gerichte erklären satirische Wahltweets für zulässig
      #Twittersperrt
      Gerichte erklären satirische Wahltweets für zulässig

      Vor den Europawahlen im Mai sperrte Twitter zahlreiche Accounts wegen angeblicher Wählertäuschung. Mehrere Gerichte haben dieses Vorgehen nun untersagt. Auch AfD-Wähler könnten Satire erkennen.


    1. 12:00

    2. 11:50

    3. 11:41

    4. 11:34

    5. 11:25

    6. 11:08

    7. 10:54

    8. 10:43