Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pelagor: Bodeneffekt…

Was ist der Unterschied zum Schiff?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist der Unterschied zum Schiff?

    Autor: dirk1405 14.11.16 - 08:56

    Also ich werde aus dem ganzen nicht schlau.
    Ein Flugzeug, das über Wasser fliegt, welches Container transportiert.
    Ich vermute mal das ganze ist um einiges teurer wie mit Schiff.
    Über Land kann das ding ja vermutlich nicht fliegen.
    Einzig bei schnellen Lieferungen macht das doch Sinn...

  2. Re: Was ist der Unterschied zum Schiff?

    Autor: Salzbretzel 14.11.16 - 09:02

    Es ist wesentlich (!) schneller wie ein Schiff. Dafür hat es aber nicht den Treibstoffverbrauch eines Flugzeuges.

    Wenn du mit 430km/h so einen Container ausliefern kannst - werden auch abgelegene Inseln schnell versorgt.


    Über Land können solche Flugzeuge theoretisch auch fliegen. Es muss nur ebenes Land sein. So ein Sandstrang klappt da auch schon. Aber da es im Wasser landen kann scheint mir das bei der Insellieferrung nicht so wichtig.

  3. Re: Was ist der Unterschied zum Schiff?

    Autor: aFrI 14.11.16 - 09:59

    Es wird der bodeneffekt ausgenutzt, dieser sorgt dafür dass sich im Idealfall ein Luftkissen zwischen Tragfläche und Untergrund bildet und somit der gleiten ermöglicht.

    Man hat somit eine Energieersparnis im Vergleich zu Flugzeugen, welche zum einen in ihre Flughöhe gebracht werden müssen und zum anderen den Effekt im freien Flug nicht haben.

    Gleichzeitig muss man im Vergleich zu einem Schiff kaum Wasser verdrängen (kein Bug im Wasser, abgesehen vielleicht eines Kielschwerts um dort mit einem kleinen horizontalruder die Tiefe des Kiels zu verändern).


    Mehr Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Bodeneffekt#Prinzip

  4. Re: Was ist der Unterschied zum Schiff?

    Autor: unbuntu 14.11.16 - 10:07

    dirk1405 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich werde aus dem ganzen nicht schlau.
    > Ein Flugzeug, das über Wasser fliegt, welches Container transportiert.

    Ja, mit 500km/h. Das ist dann schon am Ziel angekommen, wenn das Schiff ausm Hafen raus ist.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Was ist der Unterschied zum Schiff?

    Autor: lester 14.11.16 - 12:11

    Nur das die Dinger halt nicht mit mehreren hundert km/h einparken und bei langsamen (Rangier-) Geschwindigkeiten der Bodeneffekt nicht zum tragen kommt.

    Sprich man benötigt noch eine "Backup Lösung" a la Schwimmrumpf im Wasser, und das macht die Vorteile der technik dann nicht mehr so vorteilhaft.

  6. Re: Was ist der Unterschied zum Schiff?

    Autor: Rulf 14.11.16 - 13:10

    und das ganze funktioniert auch nur bei ziemlich ruhiger see...man ist also noch wetterabhängiger als mit schiff oder flugzeug...
    desw und auch aufgrund besserer raketentechnik(marschflugköper) wurde dann auch das russische programm eingestellt...

  7. Re: Was ist der Unterschied zum Schiff?

    Autor: seizethecheesl 14.11.16 - 13:42

    lester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das die Dinger halt nicht mit mehreren hundert km/h einparken und bei
    > langsamen (Rangier-) Geschwindigkeiten der Bodeneffekt nicht zum tragen
    > kommt.
    >
    > Sprich man benötigt noch eine "Backup Lösung" a la Schwimmrumpf im Wasser,
    > und das macht die Vorteile der technik dann nicht mehr so vorteilhaft.

    Sagt doch auch keiner?
    Trotzdem besser Und günstiger als ein schiff.
    Reicht doch wenn es bis auf 1km an den hafen herangleitet.

  8. Re: Was ist der Unterschied zum Schiff?

    Autor: Sarkastius 15.11.16 - 03:09

    seizethecheesl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lester schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur das die Dinger halt nicht mit mehreren hundert km/h einparken und
    > bei
    > > langsamen (Rangier-) Geschwindigkeiten der Bodeneffekt nicht zum tragen
    > > kommt.
    > >
    > > Sprich man benötigt noch eine "Backup Lösung" a la Schwimmrumpf im
    > Wasser,
    > > und das macht die Vorteile der technik dann nicht mehr so vorteilhaft.
    >
    > Sagt doch auch keiner?
    > Trotzdem besser Und günstiger als ein schiff.
    > Reicht doch wenn es bis auf 1km an den hafen herangleitet.
    Und man braucht wieder die Infrastruktur für be und entladen. Man kann den nutzen bei stark bevölkerten Inseln nicht abstreiten wo der Platz für Flughäfen fehlt. Aber die 24h schnellere Auslieferung ist wirtschaftlich eher selten von Vorteil, da für solche Nischenprodukte auch ein enorm hoher Transportkosten Faktor dazu kommt. Es gibt vorhandene Transportmöglichkeiten wie Schiffe oder die Osprey welche 99,9% der Anforderungen erfüllen können.

  9. Re: Was ist der Unterschied zum Schiff?

    Autor: lester 15.11.16 - 09:22

    Eben, man beschäftigt sich nur mit dem von-hier-nach-dort ... Start und Endinfrastruktur und/oder die Momente wo der Bodeneffekt nicht aktiv ist werden unterschlagen.

    Dumm nur das genau dort die großen Kosten sitzen werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  2. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  3. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  4. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

  1. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  2. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  3. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 15:01

  4. 14:55

  5. 14:53

  6. 14:30

  7. 13:35

  8. 12:37