1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pepper: Softbank bringt günstigen…

Ganz nett

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz nett

    Autor: elgooG 05.06.14 - 12:12

    Klar erste Produkte sind nie ganz perfekt und teuer, aber was mich vor allem daran reizen würde ist, dass man den Kleinen über ein SDK ansteuern kann. =)

    BTW: Ob er schnell genug ist um eine Katze zu jagen? ;D

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Ganz nett

    Autor: wmayer 05.06.14 - 12:17

    Mit 3 km/h wohl eher nicht.

  3. Re: Ganz nett

    Autor: 9life-Moderator 05.06.14 - 12:46

    Ohne weibliche Geschlechtsmerkmale wird er sich nicht gut verkaufen ^^

  4. Re: Ganz nett

    Autor: Bouncy 05.06.14 - 13:40

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit 3 km/h wohl eher nicht.
    Das ist doch die Herausforderung, du hast die Ressourcen eine Strategie zu planen während das Ziel schlicht schneller ist :D

  5. Re: Ganz nett

    Autor: schap23 05.06.14 - 13:41

    Genau. Aus Japan hätte ich eigentlich ein Chobit erwartet.

  6. Re: Ganz nett

    Autor: Jetset 06.06.14 - 11:49

    Das wird sicher mal die Haushälterin zum einmal Preis die einem irgendwann viel Zeit Sparen wird.
    Aber bis dahin wird sicher noch sehr viel Zeit vergehen...leider.
    Zumindest ist der Anfang gemacht. :)

  7. Re: Ganz nett

    Autor: TheAerouge 06.06.14 - 11:56

    Jetset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird sicher mal die Haushälterin zum einmal Preis die einem irgendwann
    > viel Zeit Sparen wird.
    > Aber bis dahin wird sicher noch sehr viel Zeit vergehen...leider.
    > Zumindest ist der Anfang gemacht. :)

    Abgesehen von Sicherheitsbedenken (die ich aber auch bei ner Haushälterin hätte), warum nicht? Gut komplexere Aktionen wie Nass-Wischen werden schwierig zu programmieren sein damit man nicht den Effekt des Zauberlehrlings mit seinen verzauberten Wasserholern hat, aber gut. Ein automatisierter Haushalt hätte natürlich seinen Reiz :)

  8. Re: Ganz nett

    Autor: Jetset 06.06.14 - 12:00

    Klar...Putzen, Waschen, Bügeln....vielleicht sogar Kochen?...wenn ich sehe was da in der Woche an zeit für drauf geht....wäre schon ne tolle sache was ich mir einiges kosten lassen würde.
    Naja...aber bis es soweit ist....das werde ich wohl eher nicht mehr erleben^^

  9. Re: Ganz nett

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.06.14 - 13:20

    Kommt auf die Katze an.

  10. Re: Ganz nett

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.06.14 - 13:23

    Mit ein wenig Vorbereitung könnte man den Wischvorgang ja auch derart verändern, dass der Roboter absichtlich Putzwasser verspritzt und in der Küche breit schmiert, und diese anschließend wieder trocken föhnt. Mehr Wasser, als man in einen üblichen Eimer macht, wird der dafür sicher nicht brauchen, eher weniger, also spart man sogar noch Wasser. Dann kann er das genauso gut alle 3 Tage machen, wozu ich weißgott keinen Bock hätte :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. PKS Software GmbH, Ravensburg
  3. Viscom AG, Hannover
  4. KOMSA AG, Hartmannsdorf, Kamen, Osnabrück, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (Release 18.06.)
  2. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  3. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  4. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme