1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Per Ultraschall: Ubeam führt…

Eigene Artikel lesen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigene Artikel lesen?

    Autor: yoyoyo 04.02.17 - 13:34

    Gab hier vor einiger Zeit einen guten Artikel über Tech-Hysterie und was das in der Forschung anrichtet. Nun geht es hier nicht um Forschung, denn niemand der schon mal in nem Club war wird bezweifeln, dass man Energie per Lärm (und erst recht Ultralärm) übertragen kann.

    Die Frage ist ob man das ausreichend effektiv kann, um ein Telefon in weniger als ein paar Tagen und mit weniger als 90% Verlust zu laden.

    Gab es dazu was neues? Nein, es wurde etwa eine Sekunde ein Ladesymbol auf einem Telefon gezeigt, das vor einer sehr großen Kiste gehalten wurde.
    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.17 13:47 durch gs (Golem.de).

  2. Re: Eigene Artikel lesen?

    Autor: HiddenX 04.02.17 - 17:12

    yoyoyo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und mit weniger als 90% Verlust zu laden.
    Dem Endkunden ist das wohl ziemlich egal (insbesondere da eine Smartphoneladung schlicht auch mit dem bescheidensten Wirkungsgrad faktisch nichts kostet)

  3. Re: Eigene Artikel lesen?

    Autor: bombinho 04.02.17 - 20:35

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem Endkunden ist das wohl ziemlich egal (insbesondere da eine
    > Smartphoneladung schlicht auch mit dem bescheidensten Wirkungsgrad faktisch
    > nichts kostet)
    Naja, die Kosten werden nur nicht direkt ausgewiesen und sind Bestandteil der monatlichen Gebuehren.

  4. Re: Eigene Artikel lesen?

    Autor: ElMario 04.02.17 - 22:39

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yoyoyo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und mit weniger als 90% Verlust zu laden.
    > Dem Endkunden ist das wohl ziemlich egal (insbesondere da eine
    > Smartphoneladung schlicht auch mit dem bescheidensten Wirkungsgrad faktisch
    > nichts kostet)

    Auch Kleinvieh macht Mist...das müssen wir langsam begreifen.

  5. Re: Eigene Artikel lesen?

    Autor: LinuxMcBook 05.02.17 - 20:00

    Auch wenn du bei der Arbeit lädst?

    Oder sprichst du von den Mobilfunkgebühren? Dann bist du wohl irgendwie am Thema vorbei.

  6. Re: Eigene Artikel lesen?

    Autor: Chris0706 06.02.17 - 09:43

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yoyoyo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und mit weniger als 90% Verlust zu laden.
    > Dem Endkunden ist das wohl ziemlich egal (insbesondere da eine
    > Smartphoneladung schlicht auch mit dem bescheidensten Wirkungsgrad faktisch
    > nichts kostet)

    Dem Endkunden ist aber wohl nicht egal, ob das Smartphone 2h am Netz hängen muss, oder einen ganzen Tag :X

  7. Re: Eigene Artikel lesen?

    Autor: bombinho 06.02.17 - 10:42

    Naja, die Kosten, die Du auf der Arbeit erzeugst, muss dein Arbeitgeber bezahlen. Und damit kommen diese Betraege schon einmal nicht in Betracht um deinen Lohn zu zahlen. Du glaubst, was nicht Dir gehoert, kann mann ohne Folgen fuer sich selbst nutzen? Etwas kurz gedacht, aber wenn man alle indirekten Konsequenzen weglaesst, dann hast Du wohl recht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. IT-Support 1st/2nd Level (m/w/d)
    easyCOSMETIC Recruiting Ltd, Großbeeren
  3. Fachlehrerin / Fachlehrer (m/w/d) Informatik
    Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  4. Wirtschaftsinformatikerin oder Wirtschaftsinformatiker o. ä. (w/m/d) IT-Anforderungs- und Projektmanagement
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 59,99€
  3. 564,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de