1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Perseverance: Diese…

Dieser Artikel hat keinen Applaus verdient

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dieser Artikel hat keinen Applaus verdient

    Autor: Kleiber 19.02.21 - 13:22

    Und Herr Pfeiffer har sich für mich damit seinen bisher ausgezeichneten Ruf vollständig zerstört.

    1. Wer an den Instrumenten und wissenschaftlichen Zielen des Rovers wirklich interessierr ist, kann diese schon seit Jahren im Internet etwas erfahren.

    2. Weltraumfahrt wurde schon immer für PR eingesetzt und wer sich mehr für die Abläufe der Mission interessiert, für den gab es einen Clean Feed in der nur die Gespräche der Ingenieure zu hören waren.

    3. Die Kritik im Artikel ist ist maßlos und unangebracht, geradezu peinlich. Weder der Autor noch unser Land befinden sich auf einem wissenschaftlich und technischem Nkveau eine derartige Mission in den nächsten 100 Jahren zu starten. Der überhebliche Tonfalll ist daher absolut unangebracht.

  2. Re: Dieser Artikel hat keinen Applaus verdient

    Autor: Benutztername12345 19.02.21 - 14:16

    Oh Mann, das hat mich jetzt echt traurig gemacht:( Können wir dich irgendwie trösten, hm?

    Spaß beiseite, ich fasse deinen Kommentar mal zusammen:
    1.+2.: "Man kann doch nicht kritisieren, dass sie es nicht auf den Flyer drucken! Auf Seite 1231 des Anhangs zur Handbucherweiterung steht es doch!"
    3. "Wer nicht selbst Autos reparieren kann darf sich auch nicht beschweren wenn seine Tochter bei einem Unfall stirbt, weil der Mechaniker eine Schraube nicht angezogen hat!"

  3. Re: Dieser Artikel hat keinen Applaus verdient

    Autor: berritorre 19.02.21 - 15:27

    ich fand die masslose Kritik von Herrn Pfeifer ja auch recht überheblich und überzogen.

    Wenn das aber schon "seinen bisher ausgezeichneten Ruf vollständig zerstört", dann passt da was nicht.

    Er mag hier über die Stränge geschlagen haben, das macht ja aber seine sonstige Arbeit (die du ja offensichtlich geschätzt hast - ich kann das nicht beurteilen, weil ich das erste Mal bewusst von ihm gehört habe) nicht komplett zu nichte. So sie denn gut war.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) - Cloud Plattform
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln, Berlin, Frankfurt am Main, Wien (Österreich)
  2. Prozessmanager IT-Compliance (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  3. Anwendungsentwickler / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Datenbanken
    ING Deutschland, Nürnberg
  4. SAP-ABAP-Entwickler (m/w/d) SAP PP und PP/DS (APO) - Produktionsplanung und Supply Chain
    MTU Aero Engines AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter