Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phytomining: Wenn die Metalle für…

Na Super

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na Super

    Autor: Magroll 08.09.17 - 12:20

    Nicht genug, das immer mehr Ackerfäche dazu genutzt wird um Fossile Brennstoffe zu erzeugen, jetzt wollen irgendwelche Hirnies damit auch noch Edelmetalle farmen...

    Monokultur 4 the Win!

    Und zu Essen gibt's dann auch nix mehr, oder es ist dann halt dreimal so teuer...

  2. Re: Na Super

    Autor: picaschaf 08.09.17 - 12:26

    Macht nix, Nahrungsmittel sind in Deutschland ohnehin viel zu billig.

  3. Re: Na Super

    Autor: pumok 08.09.17 - 12:32

    Also lieber auf Produkte mit seltenen Erden verzichten?

    Ich verstehe Deine Bedenken, aber man kann doch nicht jede neue Technologien schon im Forschungsstadium präfentiv verteufeln.

  4. Re: Na Super

    Autor: KOTRET 08.09.17 - 12:44

    Also eigentlich wäre das ja auch mal 'ne prima Möglichkeit für die Landwirte, im Jahreswechsel mal was anderes anzubauen, den Boden erholen zu lassen und trotzdem Kohle dafür zu bekommen.
    Aber dann wird es wieder ausarten und Monokulturen hervorrufen. Bis der Boden ausgelaugt ist - denn hier kann man ja nicht wie bei Mais einfach Gülle draufwerfen und gut is.

  5. Re: Na Super

    Autor: daxse7en 08.09.17 - 12:47

    Ich hoffe das betrifft keine wertvollen Ackerflächen von denen schon zu viel mit Biomais vollgestopft ist, sondern eher Böden auf denen ohnehin nichts wächst was der Mensch direkt Essen möchte...Grasland oder andere Böden die nicht Landwirtschaftlich genutzt werden können.

  6. Re: Na Super

    Autor: gaelic 08.09.17 - 12:52

    Es betrifft vor allem Böden die belastet sind. Also Deponien, etc. Dort baut man dann Pflanzen an die eben diese Stoffe aus dem Boden holen.

  7. Re: Na Super

    Autor: TC 08.09.17 - 13:11

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also lieber auf Produkte mit seltenen Erden verzichten?

    Ja...und?

    Wie wärs mal mit Geräte länger nutzen, auch mal was gebraucht kaufen und die Hersteller nicht darin unterstützen, jedes Jahr zwei mal das selbe Ding mit minimalen Verbesserungen als neues Modell zu bringen.

  8. Fleischdiät

    Autor: wizzla 08.09.17 - 13:24

    Magroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und zu Essen gibt's dann auch nix mehr, oder es ist dann halt dreimal so teuer...

    Einfach auf Low-Carb Diät umsteigen und nur noch tierische Eiweise zu sich nehmen. Ist doch eh viel billiger als dieses vegetarische Zeug.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.17 13:27 durch wizzla.

  9. Fairphone

    Autor: wizzla 08.09.17 - 13:26

    um das Fairphone ist es auch ziemlich ruhig geworden. Musste gerade sogar mal nachschauen ab es das noch käuflich zu erwerben gibt.

  10. Re: Na Super

    Autor: John2k 08.09.17 - 13:47

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht nix, Nahrungsmittel sind in Deutschland ohnehin viel zu billig.


    Hm, merke ich nichts von. Muss wohl für dich zu billig sein. Kannst gerne mehr bezahlen, wenn du möchtest.

  11. Re: Na Super

    Autor: ckerazor 08.09.17 - 13:52

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Macht nix, Nahrungsmittel sind in Deutschland ohnehin viel zu billig.
    >
    > Hm, merke ich nichts von. Muss wohl für dich zu billig sein. Kannst gerne
    > mehr bezahlen, wenn du möchtest.

    Du findest also drei Euro für ein Kilo Hühnerschenkel zu teuer. Was dürften die denn deiner Einschätzung nach in etwa kosten?

  12. 10%

    Autor: wizzla 08.09.17 - 13:58

    10% geben die Deutschen im Schnitt von ihrem Lohn für Lebensmittel aus. Ist jetzt nicht gerade viel. Für Miete und Konsumgüter geht da weit mehr drauf.

  13. Re: Fairphone

    Autor: Muhaha 08.09.17 - 14:01

    wizzla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > um das Fairphone ist es auch ziemlich ruhig geworden.

    Was willst Du? Jeden Tag drei Schlagzeilen?

    > Musste gerade sogar
    > mal nachschauen ab es das noch käuflich zu erwerben gibt.

    Natürlich gibt es das immer noch :) Auch käuflich zu erwerben.

  14. Re: Fairphone

    Autor: pumok 08.09.17 - 14:04

    Ja, sind wir uns halt z.B. von Tesla so gewohnt ;-)

  15. Re: Fairphone

    Autor: Muhaha 08.09.17 - 14:22

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, sind wir uns halt z.B. von Tesla so gewohnt ;-)

    hihi!

  16. Re: Na Super

    Autor: teenriot* 08.09.17 - 14:42

    Magroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht genug, das immer mehr Ackerfäche dazu genutzt wird um Fossile
    > Brennstoffe zu erzeugen, jetzt wollen irgendwelche Hirnies damit auch noch
    > Edelmetalle farmen...
    >
    > Monokultur 4 the Win!
    >
    > Und zu Essen gibt's dann auch nix mehr, oder es ist dann halt dreimal so
    > teuer...

    Ernsthafte Frage: Hast du den Artikel gelesen?

  17. Re: Na Super

    Autor: Muhaha 08.09.17 - 14:45

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ernsthafte Frage: Hast du den Artikel gelesen?

    Sowas fragst Du noch? Und dann noch ernsthaft? :)

  18. Re: Na Super

    Autor: picaschaf 08.09.17 - 15:49

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pumok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also lieber auf Produkte mit seltenen Erden verzichten?
    >
    > Ja...und?
    >
    > Wie wärs mal mit Geräte länger nutzen, auch mal was gebraucht kaufen und
    > die Hersteller nicht darin unterstützen, jedes Jahr zwei mal das selbe Ding
    > mit minimalen Verbesserungen als neues Modell zu bringen.

    Und dann lauthals rumjammern das das Telefon 1000 Euro kosten soll. Meinst du die Mitarbeiter der Unternehmen leben von Luft und Liebe? Lebst du von Luft und Liebe?

  19. Re: Na Super

    Autor: picaschaf 08.09.17 - 15:50

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Macht nix, Nahrungsmittel sind in Deutschland ohnehin viel zu billig.
    >
    > Hm, merke ich nichts von. Muss wohl für dich zu billig sein. Kannst gerne
    > mehr bezahlen, wenn du möchtest.

    Dann mach vielleicht mal die Augen auf hinter deinem kleinen nationalen Tellerrand. Deutschland ist unter den entwickelten Ländern so ziemlich am Billigsten was Nahrung angeht (und das nicht im positiven Sinn).

  20. Re: Na Super

    Autor: Mel 08.09.17 - 15:50

    KOTRET schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also eigentlich wäre das ja auch mal 'ne prima Möglichkeit für die
    > Landwirte, im Jahreswechsel mal was anderes anzubauen, den Boden erholen zu
    > lassen und trotzdem Kohle dafür zu bekommen.
    > Aber dann wird es wieder ausarten und Monokulturen hervorrufen. Bis der
    > Boden ausgelaugt ist - denn hier kann man ja nicht wie bei Mais einfach
    > Gülle draufwerfen und gut is.

    Du stellst das etwas zu negativ dar - der Germaniumanteil am Deutschen Boden (geiler Satz...) ist ja an sich nutzlos. Der wirkt bei keinem Pflanzenwachstum oder anderer Bodennutzung mit.

    Wird dieser durch Pflanzen gezielt abgebaut hast du nachher immer noch einen tadellosen Boden.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Home-Office
  2. Bundeskartellamt, Bonn
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  4. BWI GmbH, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 6,99€
  2. (-78%) 7,77€
  3. 0,49€
  4. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    Homeoffice
    Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

    Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
    3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
    Sicherheitslücken
    Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
    2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
    3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    1. Smartphones: Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
      Smartphones
      Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

      Kurz nach dem Oneplus 6 und 6T haben auch die neuen Modelle 7 und 7 Pro eine erste Entwicklerversion von Android Q erhalten. Wer sich das ROM aufspielt, sollte aber wissen, dass es noch einige Bugs gibt.

    2. Spielebranche: Sony gründet Filmstudio Playstation Productions
      Spielebranche
      Sony gründet Filmstudio Playstation Productions

      Mit Uncharted und anderen Umsetzungen seiner Spiele hat Sony bislang kein glückliches Händchen gehabt, aber das soll sich mit Playstation Productions ändern: Das Filmstudio in der Nähe von Hollywood arbeitet bereits an ersten Projekten.

    3. Oneplus 7 Pro im Test: Spitzenplatz dank Dreifachkamera
      Oneplus 7 Pro im Test
      Spitzenplatz dank Dreifachkamera

      Das Oneplus 7 erscheint erstmals in der Geschichte des chinesischen Herstellers auch in einer Pro-Version mit stark verbesserter Dreifachkamera und Pop-Up-Frontkamera. Das Gesamtpaket aus Software und Hardware hinterlässt im Test einen sehr guten Eindruck.


    1. 12:30

    2. 12:15

    3. 12:06

    4. 11:51

    5. 11:25

    6. 11:10

    7. 10:52

    8. 10:35