Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pi-Day: Kreiszahl Pi mit 31,4…

Pi sehr wohl genau berechenbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: Usernäme 14.03.19 - 16:29

    Nur nicht in unserem unpraktischen dezimalsystem.
    Wenn man Pi als Grundeinheit nimmt, dann ist Pi genau 1.

  2. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: teenriot* 14.03.19 - 16:54

    Lol, nicht schlecht. Dat gibt den Sheldon-Award für heute :)

  3. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: Lord Gamma 14.03.19 - 17:05

    Usernäme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur nicht in unserem unpraktischen dezimalsystem.
    > Wenn man Pi als Grundeinheit nimmt, dann ist Pi genau 1.

    Es ist nicht bewiesen, dass etwas genau 1 sein kann ;-)
    Alle mathematischen Beweise fußen darauf, dass die natürlichen Zahlen unbewiesenermaßen einfach da ("gottgegeben") sind.

  4. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: kazhar 14.03.19 - 17:45

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Usernäme schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Es ist nicht bewiesen, dass etwas genau 1 sein kann ;-)
    > Alle mathematischen Beweise fußen darauf, dass die natürlichen Zahlen
    > unbewiesenermaßen einfach da ("gottgegeben") sind.

    Du hast ganz offensichtlich den Witz nicht verstanden...

  5. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: eidolon 14.03.19 - 17:56

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist nicht bewiesen, dass etwas genau 1 sein kann ;-)

    Wir leben in 2019, heute darf alles so sein wie es sein will!

  6. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: Bonita.M 14.03.19 - 18:01

    > Nur nicht in unserem unpraktischen dezimalsystem.
    > Wenn man Pi als Grundeinheit nimmt, dann ist Pi genau 1.

    Wenn man dazu andere Längen dann aber in Relation setzen will, dann kommen eigentlich fast immer unendlich lange Zahlen bei raus.

  7. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: Quantium40 14.03.19 - 18:48

    Bonita.M schrieb:
    > Wenn man dazu andere Längen dann aber in Relation setzen will, dann kommen
    > eigentlich fast immer unendlich lange Zahlen bei raus.

    Nö. Die werden dann einfach als Summen und Vielfache von Pi/Pi angegeben. Das ist zwar auch einiges an Schreibkram, reduziert aber doch meist den Aufwand erheblich. :)

  8. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: Lukla 14.03.19 - 20:27

    War das nicht der Grund wieso in Arrival die Schriftzeichen der Aliens alle auf Kreisen basiert haben? Die Fläche eines Einheitskreises ist PI. Somit wäre die Zahl 1 eigentlich keine Länge mehr sondern eine Fläche. Da muss die gesamte Mengenlehre nochmal neu definiert werden. Ein Vektor hat keine Fläche 1, also wäre ein Vektor immer erstmal eine Flächennormale des Einheitskreises. Malt mal einen Kreis aufs Blatt Papier und zeichnet dann die Normale ein. Das Zeichen das nun entstanden ist dürfte euch bekannt vorkommen ;)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.19 20:31 durch Lukla.

  9. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: Lord Gamma 14.03.19 - 20:32

    kazhar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast ganz offensichtlich den Witz nicht verstanden...

    Ich denke schon, Mathematiker definieren sich die Welt, wie sie ihnen gefällt:

    Ein Bauer, ein Bauingenieur und ein Mathematiker sollen die Kühe auf einer Alm in den Bergen einfangen. Der Bauer nimmt 50m Zaun, baut ein Gatter mit einem Tor und pfärcht die Herde in das Gatter. Der Bauingenieur löst das Problem, indem er mit 5 km Zaun die ganze Alm umzäunt. Der Mathematiker kommt mit lediglich 5m Zaun aus, baut ihn um sich selbst und definiert : "Ich bin aussen!"

    :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.19 20:32 durch Lord Gamma.

  10. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: Quantium40 14.03.19 - 20:46

    Lord Gamma schrieb:
    > Ein Bauer, ein Bauingenieur und ein Mathematiker sollen die Kühe auf einer
    > Alm in den Bergen einfangen. Der Bauer nimmt 50m Zaun, baut ein Gatter mit
    > einem Tor und pfärcht die Herde in das Gatter. Der Bauingenieur löst das
    > Problem, indem er mit 5 km Zaun die ganze Alm umzäunt. Der Mathematiker
    > kommt mit lediglich 5m Zaun aus, baut ihn um sich selbst und definiert :
    > "Ich bin aussen!"

    Der Physiker baut einen Minizaun um ein Kälbchen und sagt: ich habe die Kühe gefangen - der Rest sind Messfehler.

  11. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: Apfelbaum 14.03.19 - 23:14

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lord Gamma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist nicht bewiesen, dass etwas genau 1 sein kann ;-)
    >
    > Wir leben in 2019, heute darf alles so sein wie es sein will!


    Danke an alle für eure großartigen Antworten, ihr versüßt mir den Abend :-D.

  12. Re: Pi sehr wohl genau berechenbar

    Autor: Hotohori 15.03.19 - 03:55

    Du weißt schon, dass das nur ein Film ist und somit die Alien und ihre Schrift von Menschen erfunden wurden? ;)

    Das als Basis für so eine Theorie zu nehmen ist schon recht gewagt.

    Dann können wir ja auch die Physik nach US Spielfilmen neu definieren. ;D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, Eschborn
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. TÜV SÜD Gruppe, München
  4. AES Aircraft Elektro/ Elektronik System GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 45,99€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 18,99€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Galaxy S10+ im Test: Top und teuer
Galaxy S10+ im Test
Top und teuer

Mit dem Galaxy S10+ bringt Samsung erstmals eine Dreifachkamera in eines seiner Top-Smartphones. Die Entwicklung, die mit dem Galaxy A7 begann, hat sich gelohnt: Das Galaxy S10+ macht sehr gute Bilder, beim Preis müssen wir aber schlucken.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Gesichtsentsperrung des Galaxy S10 lässt sich austricksen
  2. Samsung Galaxy S10 Europäer erhalten weiter langsameren Prozessor
  3. Galaxy S10 im Hands on Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

  1. Linke: 5G-Netzplanung mit Steuergeldern
    Linke
    5G-Netzplanung mit Steuergeldern

    Der Staat will dort 5G aufbauen, wo es sich für Konzerne nicht lohnt. Mit Steuergeldern sollen nach Ansicht der Fraktion die Linke die Funklöcher gestopft werden, mit denen die Mobilfunkbetreiber nicht genug Geld verdienen können.

  2. Readyink: Epson liefert neue Tintenpatronen direkt nach Hause
    Readyink
    Epson liefert neue Tintenpatronen direkt nach Hause

    In Kooperation mit einem Lieferdienst bringt Epson neue Tintenpatronen bis vor die Haustür, wenn eine Farbe ausgeht. Der Dienst erfordert kein Abo, umfasst aber ausschließlich die meist teureren Originalpatronen.

  3. SSH-Software: Kritische Sicherheitslücken in Putty
    SSH-Software
    Kritische Sicherheitslücken in Putty

    In der SSH-Software Putty sind im Rahmen eines von der EU finanzierten Bug-Bounty-Programms mehrere schwerwiegende Sicherheitslücken entdeckt worden. Der verwundbare Code wird auch von anderen Projekten wie Filezilla und WinSCP verwendet.


  1. 18:37

  2. 17:39

  3. 17:17

  4. 16:57

  5. 16:43

  6. 15:23

  7. 15:08

  8. 14:58