1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piaggio: Roboter Gita fährt die…

Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: tKahner 04.02.17 - 13:23

    ... auf Kniehöhe in Menschen krachen, die dann nicht nur sprichwörtlich dem Fortschritt im Weg stehen! Falls überhaupt werden die Sensoren einen Gehstock nicht erkennen können. Und die dünnen Rädchen bringen ganz sicher die ausreichende Haftung auf JEDEM Bodenbelag. Und wie bringe ich diese rollende Mülltonne über eine kleine Stufe oder einen anderen Absatz (z.B. Bordstein)? Ich sehe keinen Griff.

    Dafür ist die Höhe perfekt, damit man das Teil erst im letzten Moment sieht - hoffentlich. Man sollte daher gleich mit dem Kauf eine gute Privathaftpflichtversicherung abschließen

    Und ich frage mich, was man sich unter einer komplexen und kreativen Arbeit mit den Händen vorstellen soll? Der Fred von Bild 5 macht jedenfalls IMHO nicht gerade das, was man unter darunter vorstellen könnte, außer man zählt Taschenbilliard dazu.

  2. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: quineloe 06.02.17 - 12:17

    ja, ist viel schlimmer als wenn 2.000 kg beim rechtsabbiegen Fußgänger und Fahrradfahrer abräumen, weil bei lauter Fortschritt der Schulterblick nicht mehr wichtig ist.

  3. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: tha_specializt 06.02.17 - 13:25

    Das Teil wird niemals 35 km/h erreichen, dazu reicht schon die Akkuleistung nicht. Man darf auf gemütliche 0,1 bis 3 km/h hoffen und außerdem noch einer Gesamtproduktionsmenge von 5-50 Stück, danach geht das Unternehmen natürlich inkasso weil die Welt leider immernoch viel zu sehr technologiefeindlich ist - solange es nicht Youtube Videos abspielen kann und zudem alle modernen Spiele beherrscht, in die Hand passt wird es nicht gekauft.

    Aber immerhin : EINE verbreitete Technologie ist mehr als 0. Das 21. Jahrhundert kommt ... irgendwann ... bestimmt



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.17 13:27 durch tha_specializt.

  4. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: Slurpee 06.02.17 - 13:48

    *Grummel* *Grummel*
    "Böse Technik!"
    *Grummel* *Grummel*
    "Runter von meinem Rasen!"

    Typisch deutsch...

  5. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: jayjay 06.02.17 - 13:53

    tha_specializt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Teil wird niemals 35 km/h erreichen, dazu reicht schon die Akkuleistung
    > nicht. Man darf auf gemütliche 0,1 bis 3 km/h hoffen und außerdem noch
    > einer Gesamtproduktionsmenge von 5-50 Stück, danach geht das Unternehmen
    > natürlich inkasso weil die Welt leider immernoch viel zu sehr
    > technologiefeindlich ist - solange es nicht Youtube Videos abspielen kann
    > und zudem alle modernen Spiele beherrscht, in die Hand passt wird es nicht
    > gekauft.
    >
    > Aber immerhin : EINE verbreitete Technologie ist mehr als 0. Das 21.
    > Jahrhundert kommt ... irgendwann ... bestimmt

    Wie naiv muss man sein um zu glauben das der Piaggio Konzern wegen einem solchen evtl. Fehlgriff inkasso geht... Wenns nicht läuft wirds als Verlust verbucht und gut. Das geht bei einem Konzern der Größe in der "Messunschärfe" unter...

  6. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: tha_specializt 06.02.17 - 15:57

    ... ich wusste bis eben nicht was Piaggio ist - muss man auch nicht wirklich.

  7. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: tha_specializt 06.02.17 - 16:15

    Nein, das ist "typisch Mensch".
    Keine Sorge : wirst du auch noch lernen, sowas brauch Zeit und Erfahrung - aber falls dir dieses Land hier ganz und GARnicht gefallen sollte : es gibt wunderbare Integrationsprogramme und Zeitarbeitsprogramme in vielen Ländern der Welt, wenn man bereit ist, zu arbeiten wird man fast überall bleiben dürfen ... sogar Staatsbürgerschaften sind derart machbar also schau dich doch mal um!

    Ich glaube die US dürfte für dich geeignet sein, Wutbürger fühlen sich derzeit dort sehr sehr wohl ... du wirst sicher ein "Genius Visa" bekommen ;)

  8. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: jayjay 06.02.17 - 20:12

    tha_specializt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ich wusste bis eben nicht was Piaggio ist - muss man auch nicht
    > wirklich.


    Steht nur ungefähr 5 mal im Text das es von Piaggio ist.

  9. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: ThadMiller 07.02.17 - 11:02

    Dein Beitrag ist voll daneben.

  10. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: tha_specializt 07.02.17 - 11:57

    Ne, viel eher isses ne präzise Antwort auf das moderne Wutbürgertum. Wer nur im Internet rumbröckelt über die bösen, bösen Deutschen hätte vllt. besser die Klappe halten und sich nach Alternativen umsehen sollen - um dann festzustellen dass alle Anderen ebenso sind.

  11. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: ThadMiller 08.02.17 - 15:44

    Zum Einen kritisiert er wohl genau dieses "Wutbürgertum" und das dauernde negative Denken. Deine "präzise Antwort" ist also bestenfalls präzise falsch.
    Zum Anderen ist die Empfehlung die Klappe zu halten weil "Alle so sind", sicherlich auch nicht der Weisheit letzter schluss.
    Btw, warum so grantig?

  12. Re: Ich "freu" mich schon, wenn 18kg bei 35km/h ...

    Autor: tha_specializt 09.02.17 - 16:26

    ThadMiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Einen kritisiert er wohl genau dieses "Wutbürgertum" und das dauernde
    > negative Denken.

    Exakt - während er eben Jenes wunderbar demonstriert.

    > Deine "präzise Antwort" ist also bestenfalls präzise falsch.

    .... Nö. Ergibt auch keinen Sinn; "präzise" soll falsch sein weil er sich genau dessen bezichtig was er selbst beklagt und ich zudem eben Jenes Paradoxon zur Schau stelle? Unlogisch. Das ist so ähnlich, wie zu behaupten dass eine Erdbeere die Farbe Rot hat weil Blumen gut riechen .... oder so ähnlich

    > Zum Anderen ist die Empfehlung die Klappe zu halten weil "Alle so sind",
    > sicherlich auch nicht der Weisheit letzter schluss.

    Doch, ist sie - wer menschliche Eigenschaften der Massen nicht akzeptieren kann ist nicht wirklich kompatibel zum Rest d. Menschheit und/oder kleingeistig. In beiden Fällen empfiehlt es sich, die eigene Wut für sich zu behalten.

    > Btw, warum so grantig?

    Wad is jetz los? Ich glaub du lässt deiner Fantasie viel zu viel Auslauf ... das ist nicht immer gut



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.17 16:27 durch tha_specializt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Allgeier Experts Pro GmbH, Bremen
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. Interxion Deutschland GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 9,99€
  3. (-10%) 17,99€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner