Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pikes Peak: Eiswürfelgekühlter…

Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: Nebukadneza 28.06.16 - 09:21

    Vor nicht allzulanger Zeit war auf der Tesla Homepage im Konfigurator noch die PS zahl, welche die einzelnen Motoren generieren angegeben - so kam man beim P85D auf 690PS und beim P85D mit diesem Superbeschleunigungsmodus auf 770PS. Nun sind da nur noch Höchstgewschwindigkeit, Reichweite und die Zeit von 0-100km/h zu sehen. Nun lese ich gerade im Artikel dass der Tesla P90D mit Superbeschleunigungsmodus auf 539PS kommt...

    Hat Tesla da geflunkert? Was steht bei einem Tesla P90D im Fahrzeugschein?
    Wieviel PS stehen beim Günstigsten Modell Model S 60 mit Heckantrieb im Fahrzeugschein?

    Hmmmmmm...

    Edit: Habe gerade etwas versteckt doch noch die Angaben auf der Tesla Homepage gefunden, da steht: P90D 510PS Hinten + 262PS Vorne
    Fahrzeugleistung: 469PS (569PS im Ludicrous Mode)

    Ist also garnicht so viel wie es scheint. Geht natürlich trotzdem pervers Gut, der Wagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.16 09:25 durch Nebukadneza.

  2. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: picaschaf 28.06.16 - 09:23

    Im Gahrzeugschein stehen vmtl. korrekterweise keine PS sondern kWh.

  3. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: Nebukadneza 28.06.16 - 09:27

    wenn dann KW, nicht KWh ;-)

  4. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: _j_b_ 28.06.16 - 09:29

    Ich meine mich zu erinnern dass Tesla diese 'Werbeaussage' über die Leistung unterlassen sollte, da die zusammengerechnete theoretische Leistung aller Motoren, in der Praxis durch Schutzmechanismen niemals wirklich anlag. Warum sie jetzt nicht die tatsächlich möglichen Werte angeben kann ich allerdings auch nicht sagen, vermutlich sieht es jetzt einfach nicht mehr so extrem aus..

  5. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: M.P. 28.06.16 - 09:31

    Die KWh (=Akkukapazität) kann man auch konfigurieren ...

  6. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: wasabi 28.06.16 - 09:33

    > Hat Tesla da geflunkert?
    In gewisser Weise ja. Bei diesem sehr hohen Wert handelt es sich um die theoretische Maximalleistung . In der Praxis können die Akkus das aber gar nicht dauerhaft liefern.

    > Was steht bei einem Tesla P90D im Fahrzeugschein?
    Als Dauerleistung beim 85D steht 67kW (laut nicht wirklich sicherer Quelle heißt: Einem Beitrag in einem E-Auto-Forum...)

  7. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: Nebukadneza 28.06.16 - 09:36

    Ja, aber die steht doch im Fahrzeugschein nicht unter Leistung.

  8. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: Nebukadneza 28.06.16 - 09:38

    Ist da ein Typo drin oder steht da wirklich (laut der unsicheren Quelle) 67KW als Dauerleistung? Mein Auto hat 66 KW/90PS ... lol

  9. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: wasabi 28.06.16 - 09:44

    Nebukadneza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist da ein Typo drin oder steht da wirklich (laut der unsicheren Quelle)
    > 67KW als Dauerleistung? Mein Auto hat 66 KW/90PS ... lol

    Kein Typo, hier der Link:
    http://www.goingelectric.de/forum/tesla-model-s/model-s-eingetragene-leistung-t11249.html

    Hier auch noch einer zum Thema:
    http://www.motor-talk.de/forum/wie-viel-nennleistung-hat-eigentlich-der-p85d-t5246278.html

  10. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: kayozz 28.06.16 - 09:48

    Nebukadneza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn dann KW, nicht KWh ;-)

    KWh wären aber trotzdem interessant: Wie lange hält der Akku bei Maximaler Leistung :-)

  11. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: PiranhA 28.06.16 - 09:49

    Siehe [www.auto-motor-und-sport.de]
    > Kein Wunder, dass Tesla im Fahrzeugschein nur 69 (!) kW anstatt 310 kW als Dauerleistung angibt.

    Muss man jetzt allerdings auch nicht überbewerten, da die Leistung in der Realität in so ziemlicher allen Situationen, über den genannten 69 kW liegt. Ich meine sogar, dass Tesla die aktuelle zur Verfügung stehende Leistung im Tacho anzeigt. Die sollte laut einigen Tesla-Fahrern praktisch nie unter 120 kW fallen.
    Trotzdem sollte man das ganze auch nicht verschweigen, was Tesla und deren Anhänger ja gerne machen. Ja, die angegebene Leistung wird dauerhaft nicht gehalten, aber die Autos haben trotzdem noch in jeder Situation genügend Power. Wenn man allerdings meint einen Tesla mit 700 PS mit einem RS 7 mit 560 PS vergleichen zu müssen, dann zieht der Tesla halt den kürzeren.

  12. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.06.16 - 09:58

    Du da habe ich mit dem XKR auch schon einige Tesla Fahrer im Münchener Raum verjagt. Vor allem wenn die meinen, dass ihr erster 0-100 Satz auch so auf 100-300 umgelegt werden kann und irgendwo bei 200 geht denen plötzlich die Puste aus.

  13. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: Bujin 28.06.16 - 10:01

    Dir ist schon klar dass ein 85 kWh Akku nach rund einer Stunde leer wäre wenn man mit 67 kW Leistung fährt? Hat ein normales Auto zB. 66 kW / 90 PS dann kann man auf diese nur in einer ganz bestimmten Drehzahl zurückgreifen. Im Schnitt rollt der Tesla mit 20-30 kW weil man schließlich 3-4 Stunden lang bei Tempo 120 damit fahren kann.

  14. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: Kondratieff 28.06.16 - 10:05

    Die meisten sind auch der Meinung, dass ein Blick auf die Höchstleistung ausreicht, um zu sagen, wie schnell ein Wagen aus dem Stand beschleunigt bzw. welche Strecke das Auto aus dem Stand zurücklegt und wie lange diese Beschleunigung anhält. Dabei müssen andere Werte wie Drehmomentverlauf, also Drehmoment in Abhängigkeit der Drehzahl, Übersetzung im jeweiligen Gang (bestimmt zusammen mit dem Drehmoment die Zugkraft am Rad), Reifen (und Reifentemperatur), Gewicht, später Aerodynamik etc. einkalkuliert werden.

    Gerade was Zugkraft bei der Beschleunigung aus dem Stand betrifft, sind Elektroautos super. Das reicht jedoch häufig nur für die ersten Meter. Danach greifen die Schutzmechanismen des Stromers bzw. das (ohne Turbolader) eher nichtlineare Drehmoment des Verbrenners und der Elektrowagen hat dann gegenüber einem auf dem Papier gleich leistungsfähigen Wagen das Nachsehen.

  15. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: RvdtG 28.06.16 - 10:06

    Nebukadneza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist da ein Typo drin oder steht da wirklich (laut der unsicheren Quelle)
    > 67KW als Dauerleistung? Mein Auto hat 66 KW/90PS ... lol


    Passt doch, deinem Auto fehlt jetzt nur die Möglichkeit, die Leistung zum beschleunigen kurzzeitig deutlich zu überschreiten.

  16. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: Kondratieff 28.06.16 - 10:07

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat ein normales Auto zB. 66 kW / 90 PS
    > dann kann man auf diese nur in einer ganz bestimmten Drehzahl
    > zurückgreifen.

    Ja, bei Nenndrehzahl, was oft vom Drehmomentverlauf und von der Drehzahlbegrenzung so ausgelegt ist, dass diese Nenndrehzahl auch die Höchstdrehzahl des Motors kennzeichnet.

  17. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: David64Bit 28.06.16 - 10:10

    Der Witz is ja, dass dein XKR damit wahrscheinlich noch effizienter ist, als der Tesla es je sein wird. Auch wenn die Übertragungswege nur recht kurz sind, darf man die Verluste bei den hohen Leistungen nicht ausser acht lassen. Genau so wie die Ladeverluste jedes mal ausser acht gelassen werden.

    Von der Gesamteffizienz vom Rohstoff zum Auto will ich gar nich erst anfangen...vorallem wenn man bedenkt, dass wir hier in Deutschland noch einige Kraftwerke haben, die weit unter 35% Effizienz sind.

  18. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: ad (Golem.de) 28.06.16 - 10:21

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du da habe ich mit dem XKR auch schon einige Tesla Fahrer im Münchener Raum
    > verjagt. Vor allem wenn die meinen, dass ihr erster 0-100 Satz auch so auf
    > 100-300 umgelegt werden kann und irgendwo bei 200 geht denen plötzlich die
    > Puste aus.

    Also nen "S"? Nice...

  19. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: picaschaf 28.06.16 - 10:22

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Witz is ja, dass dein XKR damit wahrscheinlich noch effizienter ist,
    > als der Tesla es je sein wird. Auch wenn die Übertragungswege nur recht
    > kurz sind, darf man die Verluste bei den hohen Leistungen nicht ausser acht
    > lassen. Genau so wie die Ladeverluste jedes mal ausser acht gelassen
    > werden.
    >
    > Von der Gesamteffizienz vom Rohstoff zum Auto will ich gar nich erst
    > anfangen...vorallem wenn man bedenkt, dass wir hier in Deutschland noch
    > einige Kraftwerke haben, die weit unter 35% Effizienz sind.

    Dafür hast du ein paar wenige Kraftwerke mit großem Verbesserungspotential vs. Millionen Verbraucher (Autos mit Verbrenner) die schon seit Jahren nicht mehr mit vertretbarem Aufwand in der Effizienz gesteigert werden können. Und in der Praxis schon gleich 3 mal nicht. Wer tauscht schon seinen Motor der Effizienz wegen aus?

  20. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im Konfigurator an?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.06.16 - 10:24

    deiner meiner seiner gäääähn.
    Kann hier nichtmal meine Muckis posten :(

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50