1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pilotstrecke: Siemens baut…

Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: Sven77 06.08.14 - 09:17

    Da kann man doch gleich auf die Bahn umsteigen, die ist leistungsf鋒iger.

  2. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: gollumm 06.08.14 - 09:32

    Sven77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kann man doch gleich auf die Bahn umsteigen, die ist leistungsf鋒iger.

    Wo macht es den Vorteil des LKW zunichte? Vor allem auf solchen wie im Text beschriebenen Pendelstrecken? Wie soll die Bahn auf solchen Strecken leistungsf鋒iger sein?

  3. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: gel鰏cht 06.08.14 - 09:48

    Naja ist doch klar. Eine vorhandene Strecke mit Oberleitung zu versehen kostet doch das gleiche wie: Bahnhof bauen, Schienen bauen, Oberleitung bauen und Bahnen kaufen.

    *Ironie aus*


    Das ist so ein Kasper der auch sagt "ALLES NEUE IST SCHLECHT UND ELEKTRO IST B种种諷E"

  4. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: gollumm 06.08.14 - 09:51

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja ist doch klar. Eine vorhandene Strecke mit Oberleitung zu versehen
    > kostet doch das gleiche wie: Bahnhof bauen, Schienen bauen, Oberleitung
    > bauen und Bahnen kaufen.
    >
    > *Ironie aus*
    >
    > Das ist so ein Kasper der auch sagt "ALLES NEUE IST SCHLECHT UND ELEKTRO
    > IST B种种諷E"

    Ich verstehe Deinen Einwand nicht? Wo ist "elektro" "b鰏e", wenn mann auf elektrische Oberleitungen setzt?

  5. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: caddy77 06.08.14 - 10:24

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich verstehe Deinen Einwand nicht?

    google mal das Wort IRONIE

  6. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: gollumm 06.08.14 - 10:33

    caddy77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gollumm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Ich verstehe Deinen Einwand nicht?
    >
    > google mal das Wort IRONIE

    Ich verstehe nicht, warum mich jemand mit Ironie anmacht, wenn ich genau das bef黵worte, was er scheinbar auch bef黵wortet.

    Aber bei n鋒erer Betrachtung ist es wahrscheinlich jemand der zwar Ironie kennt, aber nicht in der Lage ist das Forum auf Baumstruktur umzustellen...

  7. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: Acid 303 06.08.14 - 10:59

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe nicht, warum mich jemand mit Ironie anmacht, wenn ich genau
    > das bef黵worte, was er scheinbar auch bef黵wortet.
    Die erste Antwort von “Desertdelphin“ bezieht sich auf den Threadersteller „Sven77“ und nicht auf dich. Die Ironie in seinem Beitrag hast du trotzdem nicht erkannt (sonst w鋜e dir das klar gewesen). Auch wenn man sagen muss, dass er das *Ironie aus* etwas zu fr黨 gesetzt hat ;-).

  8. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: elf 06.08.14 - 11:02

    Die Baumstruktur ist bei diesem Thread ja 黚erhaupt nicht notwendig, weil bisher keine Zweige vorhanden sind.
    Desertdelphin hat nicht DICH angemacht, sondern Sven77 unterstellen wollen, nichts von Elektro zu halten. Desertdelphin ist vollkommen deiner Meinung und widerspricht dir in keinster Weise.

  9. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: gel鰏cht 06.08.14 - 11:09

    Genau :)

    *Ironie aus* habe ich gemacht weil der letzte Teil ja nicht ironisch gemeint war:

    "Das ist so ein Kasper der auch sagt "ALLES NEUE IST SCHLECHT UND ELEKTRO IST B种种諷E""

    Ich glaube wirklich das Sven77 einer von denen ist die zwanghaft alles was mit elektromibilit鋞 zu tun hat nieder macht und sich auch in 100 jahren noch einen 6 Liter 8 Zylinder w黱scht weil es geil klingt. Egal ob dadurch die Umwelt zerst鰎t wird. Sein Soundbewusstsein ist wichtiger als die Zukunft *G*

    Kann nat黵lich auch falsch liegen und er ist gar nicht einer dieser Sorte.

  10. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: gollumm 06.08.14 - 11:10

    elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Baumstruktur ist bei diesem Thread ja 黚erhaupt nicht notwendig, weil
    > bisher keine Zweige vorhanden sind.

    Das w鋜e eben der zweite Zweig gewesen. Da er nicht zitiert hat, sieht es f黵 mich eben so aus, als w黵de er mir antworten.

    > Desertdelphin hat nicht DICH angemacht, sondern Sven77

    DAS konnte ich aber eben nicht erkennen.

    > unterstellen wollen,
    > nichts von Elektro zu halten. Desertdelphin ist vollkommen deiner Meinung
    > und widerspricht dir in keinster Weise.

    Eben - und h鋞te er die Baumstruktur verwendet oder wenigstens zitiert, w鋜e es nicht zu dem Missverst鋘dnis gekommen :)

  11. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: Quantium40 06.08.14 - 11:14

    Sven77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht die Vorteile des LKW'S zunichte
    > Da kann man doch gleich auf die Bahn umsteigen, die ist leistungsf鋒iger.

    Wenn du mehr als nur die 躡erschrift des Artikels gelesen h鋞test, dann w黶stest du, dass man hier die Flexibilit鋞svorteile der LKWs und der Stra遝n selbst erh鋖t, w鋒rend man gleichzeitig auf den Strecken, die mit Oberleitung versehen wurden, die (wenigstens lokalen) Emissionsvorteile elektrisch angetriebener Fahrzeuge hat.

  12. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: irisquelle 06.08.14 - 12:30

    Sven77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kann man doch gleich auf die Bahn umsteigen, die ist leistungsf鋒iger.

    So pauschal stimmt das nicht. Das deutsche Eisenbahnnetz br鋟chte einen massiven Ausbau, um 黚erhaupt die Transportleistung aller Lkws erbringen zu k鰊nen. Da sind nicht nur Oberleitungen zu bauen, sondern auch Schienen, Signaltechnik, Bahnh鰂e, Stellwerke, Tunnel, Br點ken usw. Und selbst wenn das geschieht, b鰐en Z黦e nicht die Flexibilit鋞 bzw. es w鋜e bei gleicher Flexibilit鋞 viel teurer, einen Zug zu nehmen. Ein Zug macht nur dann Sinn, wenn sehr viele G黷er von A nach B transportiert werden m黶sen.

    Ich finde die Idee mit den Oberleitungen ist daher eine 躡erlegung wert. Die Hybridisierung der Lkws kommt sowieso, sprich: Lkws haben demn鋍hst neben einem Verbrennungs- auch einen Elektromotor. Zus鋞zliche Stromabnehmer w黵den die Gesamtkosten des Fahrzeugs dann nicht mehr so sehr nach oben treiben, zumal die Batterie ggf. kleiner ausfallen kann. Dann kann so ein Oberleitungssystem auf viel befahrenen Strecken durchaus Sinn ergeben. Mir ist jede Entwicklung recht, die Verbrennungsmotoren lieber morgen als 黚ermorgen 黚erfl黶sig macht.

  13. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: elf 06.08.14 - 13:33

    irisquelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So pauschal stimmt das nicht. Das deutsche Eisenbahnnetz br鋟chte einen
    > massiven Ausbau, um 黚erhaupt die Transportleistung aller Lkws erbringen zu
    > k鰊nen. ...

    Zumal die Teststrecke auch noch in den USA gebaut wird, wo ohnehin vergleichsweise wenig Eisenbahn unterwegs ist - ganz zu schweigen von elektrifizierten Eisenbahnen.

    Die Flexibilit鋞 der LKWs ist gerade auf so kurzen Strecken ein so extremer Vorteil, dass der LKW die Strecke dreimal fahren kann, bevor aufgrund der Verladung im Rangierbahnhof der Zug 黚erhaupt erst ins Rollen gebracht wird.

    > Mir ist jede Entwicklung recht, die Verbrennungsmotoren lieber
    > morgen als 黚ermorgen 黚erfl黶sig macht.

    Mir auch. Ein drittel der deutschen Energie geht auf Kosten des Sta遝nverkehrs, der gr鲞ere Teil davon d黵fte mMn auf LKWs zur點kzuf黨ren sein.

  14. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: Jakelandiar 06.08.14 - 13:39

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben - und h鋞te er die Baumstruktur verwendet oder wenigstens zitiert,
    > w鋜e es nicht zu dem Missverst鋘dnis gekommen :)

    Naja au遝r dir hatte anscheinend keiner das Problem zu wissen wer gemeint ist.

    Nichts f黵 ungut aber ich bin nicht mal auf die Idee gekommen das er dich meint, obwohl er unter deinem Beitrag geantwortet hat. Das ergab sich einfach aus dem gesamt Inhalt das der Threadstarter gemeint war...

  15. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: gollumm 06.08.14 - 13:50

    Jakelandiar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gollumm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eben - und h鋞te er die Baumstruktur verwendet oder wenigstens zitiert,
    > > w鋜e es nicht zu dem Missverst鋘dnis gekommen :)
    >
    > Naja au遝r dir hatte anscheinend keiner das Problem zu wissen wer gemeint
    > ist.

    Ich bin ja auch der einzige der in der Situation ist sich angesprochen gef黨lt zu m黶sen (aufgrund der Baumstruktur). Sp鋞er habe ich es dann ja erkannt. Trotzdem ist es einfach sinnlos nicht dem zu antworten, der gemeint ist.

    > Nichts f黵 ungut aber ich bin nicht mal auf die Idee gekommen das er dich
    > meint, obwohl er unter deinem Beitrag geantwortet hat. Das ergab sich
    > einfach aus dem gesamt Inhalt das der Threadstarter gemeint war...

    Du bist mein Held!

  16. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: Jakelandiar 06.08.14 - 16:23

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja auch der einzige der in der Situation ist sich angesprochen
    > gef黨lt zu m黶sen (aufgrund der Baumstruktur). Sp鋞er habe ich es dann ja
    > erkannt. Trotzdem ist es einfach sinnlos nicht dem zu antworten, der
    > gemeint ist.

    Aber er hat doch demjenigen geantwortet. Der erste teil mit den Ironie Tags bezog sich eindeutig auf deinen Post.

    Der Teil danach eindeutig auf den Post, auf den du geantwortet hattest.

    Aus meiner Sicht hat er alles korrekt gemacht.

    > Du bist mein Held!

    Danke. Bekomme ich einen Keks? :)

  17. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: gollumm 06.08.14 - 16:40

    Jakelandiar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber er hat doch demjenigen geantwortet. Der erste teil mit den Ironie Tags
    > bezog sich eindeutig auf deinen Post.

    Dann erkl鋜 mir mal den Bezug.

    > Der Teil danach eindeutig auf den Post, auf den du geantwortet hattest.
    >
    > Aus meiner Sicht hat er alles korrekt gemacht.

    Stimm, wenn es so w鋜e, w鋜e es absolut idiotisch zu zitieren.

    > > Du bist mein Held!
    >
    > Danke. Bekomme ich einen Keks? :)

    Ne, nen Fisch :)

  18. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: Auf 'ne Cola 06.08.14 - 17:10

    in der Windows App gibt's keine M鰃lichkeit auf Baumstruktur umzustellen...

  19. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: gollumm 06.08.14 - 17:24

    Auf 'ne Cola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in der Windows App gibt's keine M鰃lichkeit auf Baumstruktur umzustellen...

    Dann wird man wohl noch zitieren k鰊nen? Aber was solls, mit den App-Kindern geht auch das Internet zu Grunde ;-)

  20. Re: Macht die Vorteile des LKW'S zunichte

    Autor: net_cyborg 06.08.14 - 17:52

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sven77 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Macht die Vorteile des LKW'S zunichte
    > > Da kann man doch gleich auf die Bahn umsteigen, die ist
    > leistungsf鋒iger.
    >
    > Wenn du mehr als nur die 躡erschrift des Artikels gelesen h鋞test, dann
    > w黶stest du, dass man hier die Flexibilit鋞svorteile der LKWs und der
    > Stra遝n selbst erh鋖t, w鋒rend man gleichzeitig auf den Strecken, die mit
    > Oberleitung versehen wurden, die (wenigstens lokalen) Emissionsvorteile
    > elektrisch angetriebener Fahrzeuge hat.

    Danke, einer der wenigen der den Artikel gelesen und verstanden hat um was es bei dem Projekt geht, wenn ich mir den Rest der der Kommentare so anschaue...

    Es ist klar, dass ein Zugtransport um einiges effektiver und noch Umweltschonender w鋜e.

    Aber
    1. Es geht hier um die USA, welche viel weitl鋟figer sind als wie wir es hier gewohnt sind. Zum Vergleich allein Kalifornien um welches es hier geht hat knapp die 1,2 fache Fl鋍he Deutschlands. Zum Vergleich mal eine Karte der Bahnstrecken dort.
    Man kann zwar Quer durch die USA mit dem Zug z.b. von Chicago nach San Fransisco, aber eben auf die Fl鋍he gesehen kommt man nur sehr bedingt nahe seines Zielortes wenn es nicht gerade einer der Metropolen ist.
    Um jedes Kaff mit Industrie dort mit der Bahn abzudecken w鋜en dies unverh鋖tnissm鋝sige Investitionen in das Streckennetz.

    2. Daher setzt man wie Quantium40 schon herausgestellt hat auf die Flexibilit鋞 der LKWs jede Stra遝 zu erreichen und gleichzeitig an den Knotenpunkten die Emissionen zu verringern. Daher wird dieses Konzept vermutlich in den USA nie auf weite Strecke geplant werden sondern auf einige wenige Zubringer in die gro遝n St鋎te beschr鋘kt bleiben. Aber gerade Kalifornien hat gro遝 Probleme mit Smog in Ballungzentren und hat Emissionsgesetzte die teils 鋒nlich Streng wie die Abgasnormen in Deutschland sind. Daher ist man hier gerne bereit Investitionen zu t鋞igen um dies eingerma遝n unter Kontrolle zu halten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie m黶sen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung IT (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. Spezialistin Grundsatzfragen-Schwerpunkt IT (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  3. Facharchitektur-Analystin / Analyst (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Salesforce Sales Cloud Consultant / Developer (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,99€ (Bestpreis)
  2. 99,99€
  3. (u. a. Ring Doorbell Wired für 39€, Blink Mini Camera für 24,99€)
  4. (u. a. Case FortyFour No.3 Handyhülle für 13,29€, Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de