Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pilottest in Hamburg: Hermes…

Recyceln macht spaß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Recyceln macht spaß

    Autor: Silberfan 05.08.16 - 09:26

    Solche Teile sind schnell geknackt und auch die Alarmanlage außer Betrieb gesetzt.
    Die teile lassen sich gut weiter verwerten, Motor ,Aakku , Elektronik lässt sich ausschlachten für andere Projekte. Gehäuse und Räder kannst gut auch auf einem Wiederverwertungshof (genügend kleingehackt) auf der Kuststoffhalde abladen. Seriennummern etc. oder andere Merkmale die auf das Gerät hinweisen lassen sich einfach entfernen. Ich sehe da keine Sicherheit bei solchen teilen. Vor allem wenn das Gehäuse aus Plastik ist das so oder so nur geringen bis gar keinen Widerstand leistet.
    Da ist der Klasssische Hermes Bote mir lieber. Soll Hermes den Leuten auch vernünftige Gehälter zahlen ,dann wird auch weniger an Paketen als Verlust gemeldet.
    Es ist nun mal unvermeidlich das das zustellen von Paketen eine Zeitaufwendige und Kostenintensive Logistik ist. Autos, Paket liefern,Kunde ist nicht da ,Paketkarte einwerfen und Paket im entsprechenden Abstellcenter ( Paketshop ,etc.) abladen.
    Dann will die Stelle wo das Paket abgeladen wird auch noch etwas dran verdienen.
    und das lässt sich nun mal nicht mit 3,80 Euro finanzieren. Ebenso die Überteuerten Preise die DHL für den gleichen Service nimmt. Da will man auch nicht für ca. 7 Euro ein Paket von A nach B versenden wollen. Zuletzt ist ja auch der Briefversand teurer geworden (Preiserhöhung). Im gesamten sieht mir diese Mafia irgendwie so aus als ob die immer gieriger wird ,anstelle Kompromisse zu setzten und auch geeignete ,realistische Preise für Post/Paket Service Bundesweit anzubieten (Finanziell)

  2. Re: Recyceln macht spaß

    Autor: John2k 05.08.16 - 09:39

    Silberfan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Teile sind schnell geknackt und auch die Alarmanlage außer Betrieb
    > gesetzt.
    > Die teile lassen sich gut weiter verwerten, Motor ,Aakku , Elektronik lässt
    > sich ausschlachten für andere Projekte.

    Warum sollte man das tun? Klaust du auch Autos und schlachtest diese aus?

  3. Re: Recyceln macht spaß

    Autor: Prinzeumel 05.08.16 - 13:09

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Silberfan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solche Teile sind schnell geknackt und auch die Alarmanlage außer
    > Betrieb
    > > gesetzt.
    > > Die teile lassen sich gut weiter verwerten, Motor ,Aakku , Elektronik
    > lässt
    > > sich ausschlachten für andere Projekte.
    >
    > Warum sollte man das tun? Klaust du auch Autos und schlachtest diese aus?

    Es gibt genug die das tun. Und je leichter etwas zu klauen ist um so mehr werden sich finden die es tun.

    Es liegt ein 100 euro schein auf dem Gehweg. Wieviele bringen ihn zum Fundbüro? Es liegt eine Portmonee mit 100 euro drin rum. Wieviele bringen es ins Fundbüro? Es liegt ein Portmonee mit 1000 euro rum. Wieviele bringen es ins Fundbüro?

    Wenn das risiko erwischt zu weden ausreichend klein ist bzw. der gewinn ausreichend groß ist werden viele menschen unehrlich und/oder kriminell. Wenn dem nicht so wäre bräuchte man keine Schlösser für Wohnungen und Autos oder sonstwas.

  4. Re: Recyceln macht spaß

    Autor: nolonar 05.08.16 - 14:30

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das risiko erwischt zu weden ausreichend klein ist bzw. der gewinn
    > ausreichend groß ist werden viele menschen unehrlich und/oder kriminell.
    > Wenn dem nicht so wäre bräuchte man keine Schlösser für Wohnungen und Autos
    > oder sonstwas.

    Die Dinger haben doch bestimmt eine Kamera für die Navigation (und um Hindernissen aus dem Weg zu gehen). Und wenn eine Alarmanlage eingebaut ist, und die Dinger ferngesteuert werden können, dann können sie Videofeeds streamen.

    So ganz risikolos kann man die Geräte wohl kaum überfallen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Ingolstadt
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen
  3. Lands' End GmbH, Mettlach
  4. Bosch Gruppe, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    1. Telefónica: 5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"
      Telefónica
      5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"

      Laut Berechnungen der Telefónica wäre ein breiter 5G-Ausbau mit den bisher diskutierten Frequenzen praktisch unbezahlbar. In Deutschland wären dafür über 200.000 Mobilfunkstandorte erforderlich.

    2. Bundesnetzagentur: Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert
      Bundesnetzagentur
      Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert

      Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert, dass die ländlichen Regionen schlecht mit 5G versorgt werden sollen. Die Versprechungen von ruckelfreiem Surfen und weniger Funklöchern könnten so nicht eingehalten werden

    3. Microsoft: In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post
      Microsoft
      In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post

      Microsoft erweitert sein Data-Box-Angebot um eine SSD und einen 1-Petabyte-Kasten. Kunden können auf den Datenträgern ihre Dateien speichern, verschlüsseln und per Post an Microsoft senden. Zwei weitere Systeme bringen die Datenmigration in die Cloud auch online voran.


    1. 19:29

    2. 18:44

    3. 18:07

    4. 17:30

    5. 17:10

    6. 16:50

    7. 16:26

    8. 16:05