Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PixelNN: Mit Machine Learning…

Ist keine Rekonstruktion

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist keine Rekonstruktion

    Autor: BangerzZ 25.09.17 - 12:07

    Das CNN kann keine nicht vorhandenen Informationen wiederherstellen. Es kann lediglich aus gelernten Informationen ein plausibles Ergebnis erstellen.

    Man kann jetzt nicht wie in CSI Miami den "Enhance"-Knopf drücken und bekommt ein gestochen scharfes Bild des Täters. Das erzeugte Bild wäre eine künstlerische Interpretation des Täters.

  2. Re: Ist keine Rekonstruktion

    Autor: AllDayPiano 25.09.17 - 12:17

    Wobei das eventuell sogar in gewissem Maße gehen könnte, wenn es sich um Bewegtbilder handelt, und das NN dann aus vielen Einzelbildern die nötigen Teilinformationen zu einem kompletten Bild verrechnet.

    Aber ansonsten hast Du recht. Der Algorithmus erzeugt ein plausibles Ergebnis, kein richtiges.

    Wenn ich mir die Bilder so ansehe, dann könnten das höchstens Geschwister sein.

    Ich finde, das birgt sogar eine enorme Gefahr. Innenminister stehen ja total auf so ein Zeug. Nur hat das errechnete Bild - anders, als es aussieht - keinerlei Nutzen, bringt aber unbeteiligte in Gefahr.

  3. Re: Ist keine Rekonstruktion

    Autor: trapperjohn 25.09.17 - 12:45

    Dürfte eine ähnliche Aussagekraft wie ein Phantombild haben ...

  4. Re: Ist keine Rekonstruktion

    Autor: mxtra 25.09.17 - 13:37

    Wenn du jetzt nochmal nachlesen würdest, was eine "Rekonstruktion" ist, würdest du merken, dass es sich hierbei sehr wohl um eine solche handelt.

  5. Re: Ist keine Rekonstruktion

    Autor: BangerzZ 25.09.17 - 13:44

    Nach meinem Verständnis stützt sich eine Rekonstruktion immer auf weitere Informationen über ein Objekt. Im Falle einer Statur z.B. auf Gemälde oder Erzählungen.

    Hier werden aber Informationen über ähnliche Objekte genutzt, um eine Abbildung zu erstellen.

    Im Beispiel wäre das so, als würde ich eine Statur mit Informationen über alle Staturen der gleichen Epoche wiederherstellen wollen. Ich bekomme dabei zwar ein Ergebnis was der Epoche entspricht, kann aber nicht die originale Statur wiederherstellen.

  6. Re: Ist keine Rekonstruktion

    Autor: Cok3.Zer0 25.09.17 - 13:46

    ist sie überhaupt wohlgestellt?

  7. Re: Ist keine Rekonstruktion

    Autor: schap23 25.09.17 - 17:47

    Im Prinzip macht das Neuronale Netzwerk genau das, was das menschliche Gehirn auch macht. Das Auge nimmt wesentlich weniger wahr, als wir gemeinhin annehmen. Das Gehirn ergänzt das Bild dann mit passender Information, die bereits gespeichert ist. Deshalb fällt es auch nicht auf, daß nur ein kleiner Ausschnitt unseres Gesichtsfelds wirklich scharf abbildet.

  8. Re: Ist keine Rekonstruktion

    Autor: Steffo 25.09.17 - 21:20

    Du hast soweit recht und das habe ich mir auch gedacht, aber welche Überschrift hättest du gewählt, die nicht sperrig klingt? Versetz dich mal in einen Journalisten hinein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55