Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plantoid: Pflanzenroboter sucht…

Bestimmt super als Waffe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bestimmt super als Waffe

    Autor: Snoozel 12.08.13 - 12:39

    Von Drohnen abgeworfen warten kleine Roboter auf vorbei kommende Menschen, springen diese an und bohren ihre Wurzeln in den Körper um sie zu entsaften oder zu infizieren.
    Vorher mit Bio-Analyse für eine Freund/Feind erkennung...

  2. Re: Bestimmt super als Waffe

    Autor: User2 12.08.13 - 13:01

    ändert man einige Wörter und putscht es mit viel mehr bürokratischen-Füllwörtern kann man es als Script oder Plan ans Militär verkaufen.

  3. Re: Bestimmt super als Waffe

    Autor: inb4 13.08.13 - 00:29

    Und der Menschensaft wird uns dann als Well-Bio-Wasser-Zero zu Wucherpreisen nur gegen Retina-Scan + Nasen-GPS-WLAN-Plombe an Saugautomaten eingeflößt. Danach gehts ab in die Fresstempel-Kohlemine.

    wat



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.13 00:30 durch inb4.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim
  3. Bayerisches Landesamt für Steuern, München
  4. arvato BERTELSMANN, Gütersloh

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi