1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plastik in den Meeren…

Plastikmüll Export aus Europa verbieten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Plastikmüll Export aus Europa verbieten

    Autor: us61170 09.04.21 - 22:50

    dann könnten wir im Supermarkt auch wieder Plastiktüten einführen.
    Die haben dann realistische Preise und werden sowieso nahezu zu 100% recycled oder energetisch aufgearbeitet.

    Warum überdauern die Verpackungen von Lebensmitteln eigentlich deren Inhalt um Jahrhunderte? Da sehe ich eigentlich viel mehr Potenzial für die Umwelt.

  2. Re: Plastikmüll Export aus Europa verbieten

    Autor: smonkey 10.04.21 - 09:03

    Der Export von Plastikmüll ist doch bereits inzwischen weitgehend reglementiert. Das macht Plastiktüten aber nicht plötzlich wieder legitim, wenn es doch ökoöogisch sinnvollen Ersatz dafür gibt.

  3. Re: Plastikmüll Export aus Europa verbieten

    Autor: ikhaya 11.04.21 - 18:55

    Sind es nicht eher die Schwellen und Entwicklungsländer die ihren Müll nicht ordentlich in einem System geregelt entsorgen können und bei dem Aufbau einer Müllabfuhr unterstützt werden müssen?

  4. Re: Plastikmüll Export aus Europa verbieten

    Autor: Westerwald 18.05.21 - 21:58

    Der Müll in Europa wird verbrannt. Konzerne, zum Beispiel die Zementindustrie und Stahlindustrie verdienen damit Millionen, dass sie den Müll bei der Zement und Stahlherstellung verbrennen. Der Plastikmüll im Meer kommt durch die Länder der 3. Welt. Selbst die dortige Tourismusindustrie entsorgt ihren Müll relativ geordnet. Den meisten Schmutz verursachen die Länder, die am wenigsten industrialisiert sind. Selbst die im Dschungel lebenden indigenen Völker entsorgen ihren Müll einfach durch wegwerfen. Müll, der oft dadurch entsteht, dass sie in der Zivilisation Waren von dem Geld kaufen, dass ihnen die "Helfer" der Welt zugestehen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beschäftigte:r (w/m/d) in der Informations- und IT-Sicherheit
    Universität zu Köln, Köln
  2. Identity and Access Management (IAM) Experte (m/w/d)
    Vorwerk Services GmbH, Düsseldorf, Wuppertal
  3. IT-Projektleitung SAP S4 / HANA (m/w/d) im Kompetenzzentrum Finanzen der Kämmerei
    Stadt Köln, Köln
  4. Referentin / Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w/d)
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aus dem Verlag: Golem-PCs mit mehr Performance zum selben Preis
Aus dem Verlag
Golem-PCs mit mehr Performance zum selben Preis

Wir haben die günstigen Golem-Systeme mit schnelleren Grafikkarten und Prozessoren versehen, auch Raytracing wird durchweg unterstützt.

  1. Aus dem Verlag Golem-PCs erneut im Preis gesenkt
  2. Aus dem Verlag Golem-PCs noch stärker im Preis gesenkt
  3. Aus dem Verlag Viele Golem-PCs drastisch im Preis gesenkt

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Linux: Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei
    Linux
    Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei

    Die Kunden nerven, die Konkurrenz legt vor und die Linux-Entwickler bleiben hart. Das führt zu einem Wandel bei Nvidia, der gerade erst anfängt.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Linux-Kernel Netfilter-Bug gibt Nutzern Root-Rechte
    2. Linux Kernel-Hacker veröffentlichen Richtlinie für Forschung
    3. Dirty Pipe Linux-Kernel-Lücke erlaubt Schreibzugriff mit Root-Rechten