Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Powerwall: Tesla hängt den…

Bleiakku

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bleiakku

    Autor: TC 01.05.15 - 18:00

    paar ordentliche Solarakkus mit je 100-200Ah und man kommt auf nur ~1000¤

    oder man bestellt sich 1000 Powerbanks und baut sich den selber zum selben Preis ;)

  2. Re: Bleiakku

    Autor: Pwnie2012 01.05.15 - 18:26

    blei akkus haben aber ne scheiß effizienz

  3. Re: Bleiakku

    Autor: ChMu 01.05.15 - 18:32

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > paar ordentliche Solarakkus mit je 100-200Ah und man kommt auf nur ~1000¤

    10Kwh Solarakkus kosten ein vielfaches, wiegen ein vielfaches und halten einen Bruchteil der Zeit. Willst Du solar Akkus die auf 15-20 Jahre ausgelegt sind (flooded cells, so Dinger habe ich) kosten Dich 10kWh bei 2V etwa 1800 Euro. Nun bring das auf die 400V der Tesla Batterie, also 200 dieser mannshohen Dinger und Du bist weit weg von den wirklich laecherlichen $3500 von Tesla.
    >
    > oder man bestellt sich 1000 Powerbanks und baut sich den selber zum selben
    > Preis ;)

    Right......die geben Dir auch 10 Jahre Garantie? Welche Powerbanks willst Du denn da nehmen um auf 400V bei 10kWh zu kommen? Und was kostet das? 30000? 100000?

  4. Re: Bleiakku

    Autor: Klausens 01.05.15 - 21:14

    > mit je 100-200Ah

    Da fehlts schon am Grundverständnis physikalischer Einheiten



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.05.15 21:14 durch Klausens.

  5. Re: Bleiakku

    Autor: TC 02.05.15 - 14:16

    Ich denk nicht das Tesla die Akkus zu 100S4P verschaltet,
    also 100 in Reihe um auf die 400V zu kommen, sondern das übernimmt ein Inverter

    so einen nimmt man auch bei Solaranlagen, nur das die hier weitaus günstiger sind

    um die Akkus zu vergleichen hab ich rein die internen Wh bei Nennspannung genommen


    und das mit den Powerbanks war nicht ernst gemeint ;)
    allein das BMS / die nötigen Schutzschaltungen kosten so viel wie die eigentlichen Zellen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.05.15 14:18 durch TC.

  6. Re: Bleiakku

    Autor: Andi2k 04.05.15 - 15:08

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > mit je 100-200Ah
    >
    > Da fehlts schon am Grundverständnis physikalischer Einheiten
    Woraus schließt Du das ? Die Kapazität eines Bleiakkus zur Speicherung von Solarstrom in Ah anzugeben ist die übliche Praxis.

  7. Re: Bleiakku

    Autor: Tobias Claren 11.08.16 - 01:23

    Andi2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klausens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > mit je 100-200Ah
    > >
    > > Da fehlts schon am Grundverständnis physikalischer Einheiten
    > Woraus schließt Du das ? Die Kapazität eines Bleiakkus zur Speicherung von
    > Solarstrom in Ah anzugeben ist die übliche Praxis.


    Korrekt.

    100Ah 12V-Bleiakku = 1h bei 120W-Gerät mit 12V.
    Bei einem 230V-Gerät ist noch der Verlust des Inverter bzw. "Spannungswandler" davor einzubeziehen. Z.B. "80%" Wirkungsgrad.
    Bei 230V aber gleicher Leistuzngsaufnahme (Watt-Verbrauch) nur ein 19,167-tel.
    Aber ein Gerät mit 230V braucht ja auch viel weniger Ampere.
    Kommt also beim Gerät mit beiden Optionen (früher mobile TV mit 230V und 12V, oder eine Kühlbox mit 12V, 220V und noch Gaseingang) etwa aufs Gleiche raus (wenn es getrennte Versorgungen/Netzteile im inneren sind).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29