Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prime Air: Amazons Lieferdrohnen…

Amerikanischer Waffenverband meldet erste Erfolge beim Design

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amerikanischer Waffenverband meldet erste Erfolge beim Design

    Autor: Paule 11.04.14 - 10:56

    Der amerikanische Waffenverband meldet erste Erfolge mit neuen Anti-Drohnen Waffendesigns.

    Wie ein Sprecher verlauten liess liegt der Schwerpunkt des neuen Waffendesigns vor allem in einem Zielsicheren Abschuss bei dem aber die an der Drohne hängende Transportkiste möglichst unbeschädigt bleiben soll.
    "Derzeit experimentieren wir auch mit Taser Gewehren, die die Elektronik der Drohnen außer Gefecht setzten können."

    Der Waffenverband geht davon aus, dass es im Gegensatz zur Jagd auf Wild bei Drohnen keinerlei Schonzeiten geben werde, sondern die Jagdsaison ohne Unterbrechung das ganze Jahr durchlaufen kann.

    Ein Sprecher:
    "Drohnen vermehren sich ja nicht selber im Gegensatz zum Wild, sondern können das ganze Jahr über gebaut werden. Spezielle Schonzeiten sind daher nicht nötig. Wir sind aber bereit über monatliche Abschussquoten zu diskutieren, die regelmässig an die aktuellen Produktionsmengen angepasst werden."

    Umweltschutzverbände haben ihre volle Unterstützung zugesagt.
    "Bei den Drohnen kann man viel häufiger zum Abschuss kommen und muss dazu nicht einmal in die Wildnis. Viele Hobby-Jäger werden daher auf diese neuen Ziele wechseln, was somit zur einer Schonung des Wildbestandes führen wird."

  2. Re: Amerikanischer Waffenverband meldet erste Erfolge beim Design

    Autor: TheUnichi 11.04.14 - 11:49

    Ich sehe massig Idioten im Knast, die meinten, man könnte einfach so Drohnen abschießen...

    1) Erst mal treffen
    2) Erst mal so treffen, dass das Ding auch wirklich abstürzt
    3) Hoffen, dass es bei einem landet, ansonsten viel Spaß, ein Gelände von 2sqm abzusuchen
    4) Am Ende ist ein 10¤ Buch von Amazon drin. Toll, die Patrone für den Schuss hat 5¤ gekostet. Hoffen wir, dass du beim ersten mal getroffen hast.
    5) Ortung, Ermittlung, Zeugenbefragung, Verhaftung.

    Hat es sich gelohnt?

    Ihr denkt einfach nicht, das ist das Problem.

  3. Re: Amerikanischer Waffenverband meldet erste Erfolge beim Design

    Autor: Ipa 11.04.14 - 11:54

    Eine größere Drohne bauen die auf die Jagd nach den kleinen Amazon Drohnen geht. Die kleine dann unbeschädigt zu dir bringt. Die kannst zerlegen und Einzelteile auf Amazon verkaufen. Das Paket am besten auch.

  4. Re: Amerikanischer Waffenverband meldet erste Erfolge beim Design

    Autor: Klau3 11.04.14 - 11:57

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Sprecher:
    > "Drohnen vermehren sich ja nicht selber im Gegensatz zum Wild, sondern
    > können das ganze Jahr über gebaut werden. Spezielle Schonzeiten sind daher
    > nicht nötig. Wir sind aber bereit über monatliche Abschussquoten zu
    > diskutieren, die regelmässig an die aktuellen Produktionsmengen angepasst
    > werden."
    >
    > Umweltschutzverbände haben ihre volle Unterstützung zugesagt.
    > "Bei den Drohnen kann man viel häufiger zum Abschuss kommen und muss dazu
    > nicht einmal in die Wildnis. Viele Hobby-Jäger werden daher auf diese neuen
    > Ziele wechseln, was somit zur einer Schonung des Wildbestandes führen
    > wird."

    ... das sind doch alles Postillon-Zitate, hoffe ich jedenfalls.

  5. Re: Amerikanischer Waffenverband meldet erste Erfolge beim Design

    Autor: TheUnichi 11.04.14 - 12:08

    Ipa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine größere Drohne bauen die auf die Jagd nach den kleinen Amazon Drohnen
    > geht. Die kleine dann unbeschädigt zu dir bringt. Die kannst zerlegen und
    > Einzelteile auf Amazon verkaufen. Das Paket am besten auch.

    Um dann nach einem Jahr mit Glück die Kosten für deine eigene Kampfdrohne wieder raus zu haben?

    Nächster Versuch bitte.

  6. Re: Amerikanischer Waffenverband meldet erste Erfolge beim Design

    Autor: corpid 11.04.14 - 12:18

    Schön zu sehen das es immernoch Leute gibt die Satire, Ironie, Sarkasmus und wie sie alle heissen noch ernst nehmen.

    Das sind dann wohl auch die Leute die sofort jeden User, die nicht ganz ernst gemeinte Kommentare geposted haben, als Troll beschimpfen! :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.14 12:21 durch corpid.

  7. Re: Amerikanischer Waffenverband meldet erste Erfolge beim Design

    Autor: TheUnichi 11.04.14 - 12:38

    corpid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön zu sehen das es immernoch Leute gibt die Satire, Ironie, Sarkasmus
    > und wie sie alle heissen noch ernst nehmen.
    >
    > Das sind dann wohl auch die Leute die sofort jeden User, die nicht ganz
    > ernst gemeinte Kommentare geposted haben, als Troll beschimpfen! :-)

    Ehrlich gesagt, ich sehe nur einen, der hier jemanden beschimpft bzw. Vorurteile macht.
    Du unterstellst mir nun auf einmal, ich wäre wohl jemand, der andere sofort als Troll beschimpft.

    Das verstehe ich nicht, ich habe deine Ironie durchaus verstanden.
    Habe allerdings auch die Tatsache gesehen, dass das tatsächlich einige Menschen ernst nehmen könnten, mein Gott, vielleicht hätten sie es sogar ausprobiert.

    Auf jeden Fall habe ich dich danach nicht beleidigt oder dich sonst weit doof angemacht und das mit dem nächsten Versuch war ernst gemeint, dafür ist so eine Diskussion doch da.

  8. Re: Amerikanischer Waffenverband meldet erste Erfolge beim Design

    Autor: corpid 11.04.14 - 13:00

    Das mag soweit richtig sein. Aber siehst du bei einem Satirebeitrag wirklich den Ansatz einer Diskussion?

    Weder beschimpft oder beleidigt, das fasst du falsch auf. Ich wollte in erster Linie auf den missstand aufmerksam machen dass viele Leute Satire eben zu ernst nehmen.

    Gibt es Diskussionbedarf bei diesem Thema? Ja.
    Gibt es Diskussionbedarf bei einer Satire? Nein. Warum? Liegt auf der Hand, oder nicht?

  9. Re: Amerikanischer Waffenverband meldet erste Erfolge beim Design

    Autor: TheUnichi 11.04.14 - 13:18

    corpid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mag soweit richtig sein. Aber siehst du bei einem Satirebeitrag
    > wirklich den Ansatz einer Diskussion?
    >
    > Weder beschimpft oder beleidigt, das fasst du falsch auf. Ich wollte in
    > erster Linie auf den missstand aufmerksam machen dass viele Leute Satire
    > eben zu ernst nehmen.
    >
    > Gibt es Diskussionbedarf bei diesem Thema? Ja.
    > Gibt es Diskussionbedarf bei einer Satire? Nein. Warum? Liegt auf der Hand,
    > oder nicht?

    Nein, liegt nicht auf der Hand, denn nicht jeder versteht Ironie und Satire.

    Ziemlich schnell hätten Leute das, was hier geschrieben wird, für bare Münze genommen aber kurz darauf wird ihnen nun klar gemacht, dass es nur ein Spaß war und sie es lieber gleich sein lassen sollten.

    d.h. im Endeffekt ist dieser Thread hier doch bisher genau richtig verlaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,95€
  3. 21,95€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

  1. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  2. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  3. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.


  1. 09:01

  2. 14:28

  3. 13:20

  4. 12:29

  5. 11:36

  6. 09:15

  7. 17:43

  8. 16:16