1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prime Air: Amazons Lieferdrohnen…

Deutsche Bedenkenträgerei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutsche Bedenkenträgerei

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.16 - 09:35

    Deutsche können auf Innovationen und mutige Ideen heutzutage nur noch mit "Ja, aber..." oder "Und was ist mit ..." antworten. Null Begeisterungsfähigkeit, null Wagnis. Darum kam seit der sog. Gründerzeit, durch Leute wie Werner von Siemens oder Gottlieb Daimler, nichts fundamental neues mehr aus Deutschland. Wir zehren noch heute von einer Zeit, als unsere Vorfahren wesentlich mutiger waren. Aber bei neuen Branchen spielen wir keine Rolle. Selbst wo wir in der Grundlagenforschung gut sind machen andere daraus ein attraktives Endprodukt, klassisches Beispiel ist und bleibt die von Fraunhofer entwickelte Audiokompression, mit der aber Apple das große Geschäft machte (iPod). Und wo sind Siemens Mobiltelefone heute? Wo sind Nixdorf Computer heute? Die einstigen Hersteller von Fernsehgeräten? Wo ist der Quelle Versand heute? Usw.

    Eine einzige Geschichte von Kleingeistigkeit, fehlendem Mut und darum zurückfallen im Wettbewerb und schließlich der Ruin. Es musste die Firma Amazon aus Übersee kommen, um zu zeigen, wie man im Versandhandel Kundenservice, Tempo und niedrige Preise kombiniert. Auch der Otto Versand wurde schon längst deklassiert und überrundet. Weil sich alle nur noch auf dem Ausruhen, was unsere Großväter einmal aufgebaut haben. Und für jeden neuen Vorschlag gibt es nur immer Bedenkenträgerei.


    KLAR ist das noch kein fertiges Produkt. Das sind halt die Anfänge. Aber in 20 Jahren dürften Drohnenlieferung von Verbrauchsgütern und dergleichen zum Alltag in Ballungsräumen gehören. Vielleicht nicht so, wie man sich das jetzt vorstellt, aber sie werden mit Sicherheit eine Rolle spielen. Und wieso auch nicht, für alle technischen und rechtlichen Probleme gibt es Lösungen. Wenn man nur will. Und nicht problem- sondern lösungsorientiert denkt.

    Und auch in diesem neuen Markt werden uns die Amerikaner die Butter vom Brot nehmen. Wie schon bei Elektroautos (Testla), der ganzen IT.. was bleibt uns denn noch, wenn das so weitergeht? Der schmutzige Verbrennungsmotor wird in wenigen Jahren obsolet sein, ob mit oder ohne "Dieselgate"-Manipulationen. Was machen wir, wenn sich Uropas einstige Innovationen irgendwann einmal komplett aufgezehrt haben und wir nur noch ein Land von nörgelnden Senioren sind?

    Diese Bedenkenträgerei ist einfach zum K*****.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.16 09:38 durch Lügenbold.

  2. Re: Deutsche Bedenkenträgerei

    Autor: Dopeusk18 19.01.16 - 09:45

    Ein ähnlichen Beitrag wollte ich eben verfassen..
    +1 hierfür

    Hinzufügen würde ich gern, selbst im golem Forum gibt es sobald eine neue Idee odrr sonst was vorgestellt wird gibt es immer wieder Leute die schreiben.. Ähhh wozu soll das gut sein? Das wird doch eh nicht weil grund X.

    Drohnen setzen sich in DE nicht durch nur weils Verboten ist? Äh einmal nachdenken: Ein gesetzt kann auch angepasst werden

  3. Re: Deutsche Bedenkenträgerei

    Autor: StefanKrahn 19.01.16 - 10:06

    +1

  4. Re: Deutsche Bedenkenträgerei

    Autor: drknow 19.01.16 - 13:46

    Sie haben das Hauptproblem Deutschland's exakt auf den Punkt gebracht.
    Hervorragender Beitrag!

    Jetzt können wir bloß noch hoffen, dass die Deutschen endlich aufwachen bevor's zu spät ist.

  5. Re: Deutsche Bedenkenträgerei

    Autor: Peter Später 19.01.16 - 14:08

    drknow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie haben das Hauptproblem Deutschland's exakt auf den Punkt gebracht.
    > Hervorragender Beitrag!
    >
    > Jetzt können wir bloß noch hoffen, dass die Deutschen endlich aufwachen
    > bevor's zu spät ist.

    LEL

  6. Re: Du bist den Bedenkenträger

    Autor: Bouncy 19.01.16 - 14:40

    Lügenbold schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutsche können auf Innovationen und mutige Ideen heutzutage nur noch mit
    > "Ja, aber..." oder "Und was ist mit ..." antworten
    Also a) wird natürlich immer die Negativstimmung überwiegen, wenn man freie Meinung äußerst, das wissen wir allerspätestens seit dem Like-Button, dem aus genau diesem Grund eben kein Unlike-Button zur Seite gestellt wurde, und b) ist es wirklich nervig, wenn Leute Deutschland so krampfhaft schlecht darstellen wollen. Aktuell sind es 9 Threads: einer wegen Krach, bei dem gleich 3 Leute gegenhalten, dass die Ansicht falsch ist; einmal "guter Vorschlag"; einmal neutrale Feststellung zum Zonenvorschlag; zwei fragen wegen (sehr) fragwürdiger (oder falscher) Formulierung im Artikel zurecht nach der Reichweite; einem ist die Zustellung nicht klar; einer ist über die Größe überrascht; der mit den Verteilzentren ist sehr positiv gegenüber der Idee eingestellt. Also tatsächlich praktisch _äußerst_ positive Kommentare zu den Drohnen.
    Und dann kommst du, als Einziger mit deinem ALLES MIST-Kommentar, wie schlecht wir doch sind, wie motzig, wie innovationsarm und negativ und zum Kotzen doch alles ist. Weißt du was? Verschwinde doch einfach aus Deutschland, wenn es dir so schlecht gefällt, dass du alles runterreißen mußt - feige durch die Hintertür, so tun als wäre man der Retter der Enterbten, dabei bist du selbst genau das, was du anprangerst...

  7. Re: Deutsche Bedenkenträgerei

    Autor: AlphaStatus 19.01.16 - 15:17

    drknow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Jetzt können wir bloß noch hoffen, dass die Deutschen endlich aufwachen
    > bevor's zu spät ist.

    süß.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden
  2. Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich
  3. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  4. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tutorial: Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?
Tutorial
Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?

Werkzeugkasten Am 1. Dezember 2020 tritt ein Rechtsanspruch auf eine Ladestelle in privaten Tiefgaragen in Kraft. Wie gehen Elektroautofahrer am besten vor?
Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
  2. Elektroautos GM steigt offiziell nicht bei Nikola ein
  3. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern