1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Procter & Gamble: Windel meldet…

Nur Nasenamputierte brauchen sowas, der Rest riecht es (kwt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Nasenamputierte brauchen sowas, der Rest riecht es (kwt)

    Autor: sundilsan 26.06.16 - 10:31

    ...

  2. Re: Nur Nasenamputierte brauchen sowas, der Rest riecht es (kwt)

    Autor: FragendesAuge 26.06.16 - 10:46

    Sie riechen eine nasse Windel?

  3. Re: Nur Nasenamputierte brauchen sowas, der Rest riecht es (kwt)

    Autor: KnutRider 26.06.16 - 11:00

    FragendesAuge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie riechen eine nasse Windel?
    Man kann nasse Windeln erreichen, oder ein ganz simpler leichter Griff zeigt einem ob es nötig ist.

  4. Re: Nur Nasenamputierte brauchen sowas, der Rest riecht es (kwt)

    Autor: beko 26.06.16 - 12:24

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FragendesAuge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie riechen eine nasse Windel?
    > Man kann nasse Windeln erreichen, oder ein ganz simpler leichter Griff
    > zeigt einem ob es nötig ist.

    Man merkt gleich wer Kinder hat und wer nicht ;-)

    "Jungen Eltern" kann man das sicherlich andrehen. Die kaufen echt alles o0

  5. Re: Nur Nasenamputierte brauchen sowas, der Rest riecht es (kwt)

    Autor: KnutRider 26.06.16 - 16:36

    beko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KnutRider schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > FragendesAuge schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sie riechen eine nasse Windel?
    > > Man kann nasse Windeln erreichen, oder ein ganz simpler leichter Griff
    > > zeigt einem ob es nötig ist.
    >
    > Man merkt gleich wer Kinder hat und wer nicht ;-)
    >
    > "Jungen Eltern" kann man das sicherlich andrehen. Die kaufen echt alles o0
    Ich bezeichne mich als 31 (Freundin 29) mit einem 4 jährigen als "junge Eltern". Ironischerweise sind es bei uns im Kindergarten bzw als er noch in der Krippe war, diejenigen, die erst mit 30+/35+ Eltern geworden und jetzt Mitte/Ende 30 sind, die mit auf jeden Blödsinn aufspringen.

  6. Re: Nur Nasenamputierte brauchen sowas, der Rest riecht es (kwt)

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 26.06.16 - 19:19

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bezeichne mich als 31 (Freundin 29) mit einem 4 jährigen als "junge
    > Eltern".
    Da wäre es eigentlich mal langsam Zeit zum Heiraten! Schon allein aus steuerlichen Gründen! Ein Ehevertrag mit Gütertrennung kostet auch nicht die Welt. Oder soll der Kleine irgendwann noch zusätzlich 'ne Stiefmama und 'nen Stiefpapa erhalten? Das tut ihr dem Stoepsel ja hoffentlich nicht an.

    > Ironischerweise sind es bei uns im Kindergarten bzw als er noch in
    > der Krippe war, diejenigen, die erst mit 30+/35+ Eltern geworden und jetzt
    > Mitte/Ende 30 sind, die mit auf jeden Blödsinn aufspringen.

    Dem kann ich zustimmen, wobei ich die Grenze zum Wahnsinn eher bei 37+ sehe! Aber ich kann es irgendwie auch verstehen. Wenn man so spät Eltern wird, will man halt alles richtig machen. In 5 Jahren noch ein zweites Kind ist schwierig. Da muss man dann das ganze Programm an Gen-Tests etc. während der Schwangerschaft fahren, weil die Wahrscheinlichkeiten für Trisomie etc. rapide ansteigen.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  7. Re: Nur Nasenamputierte brauchen sowas, der Rest riecht es (kwt)

    Autor: beko 27.06.16 - 09:02

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > "Jungen Eltern" kann man das sicherlich andrehen. Die kaufen echt alles
    > o0
    > Ich bezeichne mich als 31 (Freundin 29) mit einem 4 jährigen als "junge
    > Eltern".

    Brauchst nicht ;-) Mit nem 4-jährigen seid ihr längst keine Rookies mehr :-D Ich bin mir sicher da habt ihr schon so einiges gesehen, worüber man nur mit den Augen rollen kann. Andere Eltern in der KiTa zum Beispiel.

    Vielleicht hätte ich "frische Eltern" schreiben sollen.

    Mit der Angst wird halt Kohle gemacht. Erst mit der Angst dass die Kleinen sofort ins Gras beißen, wenn sie nicht mindestens eine Matratze haben, die Alarm brüllt, wenn der Herzschlag mal aussetzt. Nicht zu vergessen der Bluetooth Dongle, damit man den kleinen Racker nicht mal im Auto vergisst, wie letztes Jahr Lassy.

    Brei prinzipiell nur vom Marktführer. Bio genügt nicht. Es muss Bio-Bio sein. Im Glas. Die machen zwar auch nix anderes, wie Karotten und Pastinaken in den Mixer werfen, aber der Preis gibt immerhin ein gutes Gefühl das Richtige getan zu haben.

    Dann gibt es, damit die Kleinen nicht total zurück bleiben, dieses spezielle sauteure Spielzeug X. Mit Öko-Anstrich zum Reinbeißen und garantiert ohne Allergene. Hat schließlich die Wissenschaft gerade so fest gestellt. Batterien nicht dabei.

    Später gibt es dann diesen praktischen GPS Ring, damit man immer sieht, wo der Nachwuchs sich gerade rum treibt. Mit praktischen Puls-Sensor, SOS Knopf und Wecker. Nie wieder Ausreden nicht auf die Uhr geschaut zu haben, weil die Spielekonsole bei Martin viel spannender war.

    Kennst du "Wir waren Helden"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Ulm, Augsburg
  4. Fr. Schiettinger KG, Brand

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 12,50€
  2. (u. a. iPhone 8 je 444,00€, iPhone XR je 699,00€, iPhone 6S je 299,00€)
  3. 119,90€
  4. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Volkswagen ID.3 wird auch in Dresden montiert
  2. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  3. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft

  1. Microsoft: Facebook macht Visual Studio Code zur Standard-IDE
    Microsoft
    Facebook macht Visual Studio Code zur Standard-IDE

    Seinen Entwicklern empfiehlt Facebook künftig die Nutzung von Microsofts Visual Studio Code. Die beiden Unternehmen wollen das Werkzeug für Remote Development verbessern.

  2. Microvast: US-Akkuhersteller produziert bald in Brandenburg
    Microvast
    US-Akkuhersteller produziert bald in Brandenburg

    Brandenburg meldet eine weitere Investition im Bereich Elektromobilität. Der US-Hersteller Microvast verlegt seinen Europasitz nach Ludwigsfelde und will dort Akkus für Fahrzeuge herstellen.

  3. Elektroauto: Audi stellt E-Tron Sportback mit Pixellicht vor
    Elektroauto
    Audi stellt E-Tron Sportback mit Pixellicht vor

    Audi hat sich als Teil des VW-Konzerns der Elektromobilität verschrieben und nun mit dem E-Tron Sportback das nächste Modell seiner Elektroautoserie offiziell vorgestellt. Das Fahrzeug ist ein SUV-Coupé mit einer Reichweite von rund 450 km.


  1. 10:31

  2. 09:38

  3. 09:24

  4. 09:03

  5. 07:59

  6. 18:54

  7. 18:52

  8. 18:23