1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Programmieren lernen…

Weniger ist mehr

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Weniger ist mehr

    Autor: Anonymer Nutzer 07.01.20 - 12:27

    Ich weiss nicht, warum das heutzutage immer alles bunt und grafisch aufgepeppt sein muss. Ich hab damals in der Schule Logo auf einem Apple II gelernt, das muss in der 5. oder 6. Klasse gewesen sein. Ich finde immernoch, dass Logo eine wunderbare sprache ist, wenn man den Kindern schon programmieren beibringen will. Direktes Feedback durch die grafischen Muster, die die "Turtle" auf den Bildschirm zaubert und Logo ist mächtig genug um auch was über Schleifen und Kapselung zu lernen.

  2. Re: Weniger ist mehr

    Autor: Niriel 07.01.20 - 12:59

    Logo ist sowas von letztes Jahrtausend :)

    Aber ja, mir hat es auch in der Form gereicht, aber so etwas ist heute nicht mehr hip genug. Wenn es da nicht kracht und blinkt bis die Augen bluten schaut sich das doch kein Kind mehr an.

    Schade eigentlich, aber was will man machen.

  3. Re: Weniger ist mehr

    Autor: Klausens 07.01.20 - 13:02

    Naja, die Erde dreht sich halt weiter.
    Noch früher fand das wohl einer als Frevel, wenn man beim Programmieren nicht den Stanz-Sound der Lochkarten gehört hat. Und kein Mensch braucht einen Monitor, wenn man auch ein paar Lämpchen hat.
    Ja, war mal. Ist aber nicht mehr.

  4. Re: Weniger ist mehr

    Autor: mnementh 07.01.20 - 13:47

    Niriel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Logo ist sowas von letztes Jahrtausend :)
    >
    > Aber ja, mir hat es auch in der Form gereicht, aber so etwas ist heute
    > nicht mehr hip genug. Wenn es da nicht kracht und blinkt bis die Augen
    > bluten schaut sich das doch kein Kind mehr an.
    >
    Das ist kontraproduktiv. Programmieren ist kein Action-Spiel, es benötigt Konzentration genau auf den textlastigen Teilen. Der bunte Kram ist dann ablenkend. So lernt man nichts.

    Damit will ich nicht sagen das alles nüchterne Konsole sein muss, aber nur mit bunten beweglichen Animationen allein löst man nichts, diese müssen direkt mit dem Inhalt verknüpft sein. Und komplexe strukturierte Anweisungen sind halt schwer damit zu verknüpfen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Support Administrator (m/w/d)
    BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH, Meisenheim
  2. Informatiker (m/w/d) für IT Servicedesk - IT Helpdesk/IT Support 1st + 2nd Level
    Rail Power Systems GmbH, München
  3. Microsoft Office 365 & Power Platform Developer (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  4. Netzwerkadministrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 29,99€
  3. (u. a. Art of Rally für 11€, Mable and the Wood für 2,20€, REZ PLZ für 2,20€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Open Source: Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
Open Source
Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks

Ob der Test einer Signalverarbeitungs-Bibliothek oder die Hardware-Synthese für einen FPGA: Im Jupyterhub klappt das via Cloud.
Eine Anleitung von Martin Strubel

  1. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
  2. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken

Kampf gegen Kindesmissbrauch: Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle
Kampf gegen Kindesmissbrauch
Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle

Was steckt genau hinter den Plänen der EU-Kommission zur Chatkontrolle und wie gefährlich wäre deren Umsetzung?
Von Friedhelm Greis und Moritz Tremmel

  1. Überwachung Petition gegen Chatkontrolle
  2. SPD gegen FDP Ampelkoalition uneins bei Chatkontrolle
  3. Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber will Chatkontrolle verhindern