Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Projekt 4Afrika: Microsoft…

Ist das überhaupt legal?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das überhaupt legal?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 15:54

    Es gibt da ja dieses Gesetz das solche Handlungen eigentlich untersagen sollte:

    http://www.gesetze-im-internet.de/elektrog/





    PS: Sorry - aber bei der Steilvorlage!

  2. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Spyral 05.02.13 - 16:19

    naja, klar macht es Microsoft des Geldes wegen, aber tut Afrika sicher gut

  3. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: volkerswelt 05.02.13 - 16:24

    Ach komm, streng genommen, fallen die 59¤ Androids die es neuerdings in der Krabbelkiste beim Lebensmitteleinzelhandel gibt auch darunter.

  4. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: marvster 05.02.13 - 16:25

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt da ja dieses Gesetz das solche Handlungen eigentlich untersagen
    > sollte:
    >
    > www.gesetze-im-internet.de
    >
    > PS: Sorry - aber bei der Steilvorlage!

    Was denkst du was einem us-amerikanischen Unternehmen, welches in China produziert und den afrikanischen Markt bedient, das ElektroG aus Deutschland interessieren wird?

  5. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 16:37

    > naja, klar macht es Microsoft des Geldes wegen, aber tut Afrika sicher gut

    Also mal ganz naiv gedacht ist die Verbringung alter kaputter Fernseher in die dritte Welt auch nur eine kostenlose Rohstofflieferung? ;-)

  6. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 16:40

    > Was denkst du was einem us-amerikanischen Unternehmen, welches in China
    > produziert und den afrikanischen Markt bedient, das ElektroG aus
    > Deutschland interessieren wird?

    Mal abgesehen davon das mein Beitrag natürlich in keiner Weise ernst gemeint war gibt es solche Regelungen auch außerhalb von Deutschland.

    Zitat Wikipedia:
    In der EU wird der Umgang mit Elektronikschrott durch die WEEE-Richtlinie geregelt, die in Deutschland im Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) umgesetzt worden ist.

  7. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 16:41

    > Ach komm, streng genommen, fallen die 59¤ Androids die es neuerdings in der
    > Krabbelkiste beim Lebensmitteleinzelhandel gibt auch darunter.

    Wenn sie nach Ablauf der Verkaufsaktion noch immer in der Kiste liegen: ja.
    Wenn sie allerdings gekauft wurden wohl nicht.

  8. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Tantalus 05.02.13 - 17:03

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach komm, streng genommen, fallen die 59¤ Androids die es neuerdings in der
    > Krabbelkiste beim Lebensmitteleinzelhandel gibt auch darunter.

    Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, wie Du es zu jedem Thema schaffst, einen Androit-Bashing-Kommentar zu posten. Kannst Du diese Kreativität nicht für etwas sinnvolles einsetzen? ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  9. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 17:07

    > Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, wie Du es zu jedem Thema
    > schaffst, einen Androit-Bashing-Kommentar zu posten. Kannst Du diese
    > Kreativität nicht für etwas sinnvolles einsetzen? ;-)

    Also ich halte den täglichen Broterwerb für eine sinnvolle Tätigkeit. Trotzdem wäre mir der Job zu peinlich!

  10. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: marvster 05.02.13 - 17:08

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkerswelt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach komm, streng genommen, fallen die 59¤ Androids die es neuerdings in
    > der
    > > Krabbelkiste beim Lebensmitteleinzelhandel gibt auch darunter.
    >
    > Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, wie Du es zu jedem Thema
    > schaffst, einen Androit-Bashing-Kommentar zu posten. Kannst Du diese
    > Kreativität nicht für etwas sinnvolles einsetzen? ;-)
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    Ein Versuch, MS-Geräte vorab schon als Elektroschrott zu deklarieren ist wesentlich kreativer? MobileOS-Bashing gehört hier leider schon zur Alltagskultur...

  11. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 17:11

    > Ein Versuch, MS-Geräte vorab schon als Elektroschrott zu deklarieren ist
    > wesentlich kreativer?

    Sei mal ehrlich: Das war eine Steilvorlage der man kaum widerstehen konnte! Insbesondere wenn man die ganzen Hiobsbotschaften über Verkaufszahlen in den letzten Tagen noch im Ohr hat. Da kann man schon mal auf die Idee kommen das die sich die Entsorgungskosten sparen wollen. Der Mobilfunkmarkt ist ja auch nicht gerade dafür bekannt das Produkte durch längeres Liegen an Wert gewinnen.

  12. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Tantalus 05.02.13 - 17:14

    marvster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Versuch, MS-Geräte vorab schon als Elektroschrott zu deklarieren ist
    > wesentlich kreativer?

    Nö, aber der Versuchskarnick... äääähhh die Versuchperson ist mir bislang noch nicht als "dauerbasher" aufgefallen. Der Herr aus Volkers (sehr spezieller) Welt dagegen schon. ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  13. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: marvster 05.02.13 - 17:16

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ein Versuch, MS-Geräte vorab schon als Elektroschrott zu deklarieren ist
    > > wesentlich kreativer?
    >
    > Sei mal ehrlich: Das war eine Steilvorlage der man kaum widerstehen konnte!
    > Insbesondere wenn man die ganzen Hiobsbotschaften über Verkaufszahlen in
    > den letzten Tagen noch im Ohr hat. Da kann man schon mal auf die Idee
    > kommen das die sich die Entsorgungskosten sparen wollen. Der Mobilfunkmarkt
    > ist ja auch nicht gerade dafür bekannt das Produkte durch längeres Liegen
    > an Wert gewinnen.

    Vielleicht seh ich das anders, aber in erster Linie seh ich den Vorteil, dass in Afrika günstige Mobiltelefone zur Verfügung stehen - was definitiv seinen Wert hat. OLPC und Co ist nach unserem Standard auch nur Elektroschrott gewesen, aber die Idee dahinter ist definitiv zu begrüßen. Und das unabhängig davon, welches OS darauf gespielt wurde. Klar handelt MS dort auch eigennützig. Aber sie müssten auch einfach gar nichts machen, besser wirds dadurch aber nicht...

  14. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 17:25

    > Nö, aber der Versuchskarnick... äääähhh die Versuchperson ist mir bislang
    > noch nicht als "dauerbasher" aufgefallen.

    Du meinst ist poste hier nicht genug? :-D

    Nein - normalerweise versuche ich mich ja mit blöden Bemerkungen zurück zu halten.

  15. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 17:27

    > OLPC und Co ist nach unserem Standard auch nur
    > Elektroschrott gewesen, aber die Idee dahinter ist definitiv zu begrüßen.

    Das waren allerdings _speziell für diesen Markt_ entwickelte Geräte. Im Artikel werden aber Geräte erwähnt die auch in anderen Märkten vertrieben werden (sollten - wenn sie denn jemand kaufen würde).

  16. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Tantalus 05.02.13 - 17:28

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst ist poste hier nicht genug? :-D

    Gerade mal 322 Beiträge... Ja, das muss eindeutig noch besser werden! *lach*

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  17. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: marvster 05.02.13 - 17:31

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > OLPC und Co ist nach unserem Standard auch nur
    > > Elektroschrott gewesen, aber die Idee dahinter ist definitiv zu
    > begrüßen.
    >
    > Das waren allerdings _speziell für diesen Markt_ entwickelte Geräte. Im
    > Artikel werden aber Geräte erwähnt die auch in anderen Märkten vertrieben
    > werden (sollten - wenn sie denn jemand kaufen würde).

    Das lese ich nicht heraus. Ich lese heraus, dass eine auf dem Ascend W1 basierende, abgespeckte Smartphonevariante unter den Namen 4Afrika direkt für den afrikanischen Markt hergestellt und vertrieben wird.

  18. Re: Ist das überhaupt legal?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 17:42

    > Das lese ich nicht heraus. Ich lese heraus, dass eine auf dem Ascend W1
    > basierende, abgespeckte Smartphonevariante unter den Namen 4Afrika direkt
    > für den afrikanischen Markt hergestellt und vertrieben wird.

    Stimmt - das steht da so. Aber ich frage mich gerade wo das Gerät abgespeckt wurde. Die techn. Daten kommen mir so vor als wären sie mit dem W1 identisch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. VPN: Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
    VPN
    Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store

    Die Android-App des freien Wireguard-VPN ist von Google aus dem Play Store entfernt worden. Der Grund dafür ist offenbar ein Spendenaufruf der Entwickler in ihrer eigenen App.

  2. Switch: Nintendo sagt für Blizzard Overwatch-Event kurzfristig ab
    Switch
    Nintendo sagt für Blizzard Overwatch-Event kurzfristig ab

    Nicht Blizzard, sondern Nintendo hat ein Overwatch-Community-Event abgesagt, das eigentlich in Kürze stattfinden sollte. Dabei sollte der Start des Team-Shooters auf der Switch gefeiert werden. Die Fans vermuten eine Verbindung mit den Hongkong-Protesten.

  3. Apple: iPad Air 2 hat Probleme mit iPad OS 13
    Apple
    iPad Air 2 hat Probleme mit iPad OS 13

    Nutzer berichten von Problemen mit ihrem iPad Air 2 nach dem Update auf iPad OS 13: Apps stürzen ab, das WLAN bricht ständig ab. Ein Factory Reset aufzuspielen, wird dadurch schwierig - Abhilfe soll allerdings Apples jüngstes Update auf iPad OS 13.1.3 schaffen.


  1. 15:42

  2. 15:17

  3. 14:58

  4. 14:43

  5. 14:18

  6. 13:53

  7. 13:17

  8. 12:55