1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prothese aus dem 3D-Drucker…

"2.220 britischen Pfund" ehrlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "2.220 britischen Pfund" ehrlich?

    Autor: Mixermachine 25.08.15 - 13:20

    Davon kann sich das Team eine gratis Prothese bauen?!

    Den Preis empfinde ich als lächerlich. Zumindest werden Sie für den nächsten nominiert.

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  2. Re: "2.220 britischen Pfund" ehrlich?

    Autor: yoyoyo 25.08.15 - 13:25

    Stimmt. Aber der Wert bei sowas ist natürlich auch die weltweite Presse"arbeit" wie bei diesem "Artikel". Sowas zu platzieren kostet ansonsten ja auch was und was nützt die beste Prothese, wenn keiner weiß, dass es sie gibt? Genau ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.15 13:26 durch yoyoyo.

  3. Re: "2.220 britischen Pfund" ehrlich?

    Autor: Hotohori 25.08.15 - 14:11

    Vielleicht ist der Preis einfach nicht so bedeutend, das dabei mehr bei raus kommt. Aber für die Bekanntheit ist das immer nützlich, auch kann man mit dem Preis das Produkt zusätzlich bewerben.

    Auf jeden Fall eine tolle Sache das Ganze so günstig umgesetzt zu bekommen. Mag für viele immer noch viel Geld sein, aber das ist schon deutlich bezahlbarer.

  4. Re: "2.220 britischen Pfund" ehrlich?

    Autor: 4nima 26.08.15 - 07:45

    Zumal es Material und Personal kostet .....

    Oder denkt hier jmd das die von Luft und Liebe leben können?

    Und man kann jetzt auch nicht sagen das denen Täglich die Tür von einarmigen eingerannt wird...

  5. Re: "2.220 britischen Pfund" ehrlich?

    Autor: theonlyone 26.08.15 - 10:01

    4nima schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumal es Material und Personal kostet .....
    >
    > Oder denkt hier jmd das die von Luft und Liebe leben können?
    >
    > Und man kann jetzt auch nicht sagen das denen Täglich die Tür von
    > einarmigen eingerannt wird...

    Die Frage ist, lässt sich das Prinzip genauso auf Beine/Füße oder ganze Arme übertragen ?

    Oder ist das jetzt eine Lösung die "nur" bei Händen funktioniert ? (und da wohl auch nicht zwangsläufig überall)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  2. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München
  4. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. 7,49€ (Vergleichspreis 13,59€)
  3. (u. a. be quiet! System Power 9 CM 700 W für 59,90€ inkl. Versand, be quiet! Pure Power 11 400 W...
  4. 34,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020