1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quantenmechanik: Malen nach…

Pi ist nicht periodisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pi ist nicht periodisch

    Autor: bebbo 05.04.17 - 11:25

    die Formulierung im Text ist wohl anders gemeint - nur wie?

    Bebbo

  2. Re: Pi ist nicht periodisch

    Autor: monzta 05.04.17 - 11:36

    Mit Periode ist nicht die Periode der Schulmathematik gemeint.
    Hier http://www.maths.ed.ac.uk/~aar/papers/kontzagi.pdf kann man nachlesen, was man in diesem Kontext als Periode schreibt. Aber das ist nur verständlich, wenn man etwas in diesem Bereich studiert hat.

  3. Re: Pi ist nicht periodisch

    Autor: vlad_tepesch 05.04.17 - 11:49

    ebensowenig wie Wurzel von 2, aber du hast den Artikel scheinbar nicht richtig gelesen

  4. Re: Pi ist nicht periodisch

    Autor: ino-fb 05.04.17 - 12:26

    Etwas kuerzer auch hier:

    http://www.ihes.fr/~maxim/TEXTS/Periods-short.pdf

  5. Re: Pi ist nicht periodisch

    Autor: bebbo 05.04.17 - 15:44

    Dann ist jede Zahl ein PERIOD, da ja

    x = Integral[0, x] 1 dx

    gilt.

  6. Re: Pi ist nicht periodisch

    Autor: ino-fb 05.04.17 - 16:49

    Die Definiton der Periode erfordert Integralgrenzen die von Polynomen mit rationalen Koeffizienten bestimmt werden. Das gilt in deinem Beispiel nicht fuer alle x, sondern gerade nur die Rationalen.
    So waere - in LaTeX: e = $\int_{0}^{e} dx$.
    Die obere Grenze ist zwar ein (triviales konstantes) Polynom, aber der einzige Koeffizient ist e selbst und damit transzendent.

  7. Re: Pi ist nicht periodisch

    Autor: monomaniac 05.04.17 - 17:31

    ino-fb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Definiton der Periode erfordert Integralgrenzen die von Polynomen mit
    > rationalen Koeffizienten bestimmt werden. Das gilt in deinem Beispiel nicht
    > fuer alle x, sondern gerade nur die Rationalen.
    > So waere - in LaTeX: e = $\int_{0}^{e} dx$.
    > Die obere Grenze ist zwar ein (triviales konstantes) Polynom, aber der
    > einzige Koeffizient ist e selbst und damit transzendent.

    Gesundheit :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. cargo support GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Fressnapf Holding SE, Krefeld
  3. Materna Information & Communications SE, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...
  2. 29,99€
  3. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert