Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quantenphysik: Im Kleinen spielt…

BQP ⊆ NP Complete ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BQP ⊆ NP Complete ?

    Autor: AbandonAllHope 20.04.17 - 09:38

    (Ich hoffe das Teilmengenzeichen im Titel wird korrekt dargestellt.)

    Alle paar Jahre schaue ich mal nach ob sich im Bereich Berechenbarkeit irgendetwas getan hat. Bei BQP blieb vieles ungeklärt.

  2. Re: BQP ⊆ NP Complete ?

    Autor: chewbacca0815 20.04.17 - 09:48

    AbandonAllHope schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle paar Jahre schaue ich mal nach ob sich im Bereich Berechenbarkeit irgendetwas getan hat. Bei BQP blieb vieles ungeklärt.

    Schmunzeln musste ich über den Satz Es handelt sich um eine der am besten überprüften Theorien überhaupt. Jede ihrer Behauptungen hat sich bestätigt.

    Da fällt mir ein Spruch meines Professors ein: Die Physik versucht, Erkenntnisse der Chemie in mathematische Formeln zu packen. Inwieweit dies erfolgreich ist, obliegt dem Auge des Betrachters. Andersherum: beinhaltet die Theorie überprüfbare Behauptungen, passt es zusammen. Passt es nicht zusammen, dann sthen wir vor dem Dilemma, dass in der Theorie Theorie und Praxis identsich sind, in der Praxis aber leider weshalb auch immer nicht.

  3. Re: BQP ⊆ NP Complete ?

    Autor: oxybenzol 20.04.17 - 10:47

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AbandonAllHope schrieb:

    > Da fällt mir ein Spruch meines Professors ein: Die Physik versucht,
    > Erkenntnisse der Chemie in mathematische Formeln zu packen. Inwieweit dies
    > erfolgreich ist, obliegt dem Auge des Betrachters.

    Kann man genau definieren wo Chemie aufhört und Physik beginnt?
    Der Chemiker sieht, dass Wasser bei 4°C die höchste Dichte hat und fragt sich dann natürlich, warum das so ist. Ist dann die Entdeckung der Ursache, also die Wasserstoffbrückenbindungen, eine Entdeckung eines Chemikers oder eines Physikers?

    > Andersherum: beinhaltet
    > die Theorie überprüfbare Behauptungen, passt es zusammen. Passt es nicht
    > zusammen, dann sthen wir vor dem Dilemma, dass in der Theorie Theorie und
    > Praxis identsich sind, in der Praxis aber leider weshalb auch immer nicht.

    Naja, der Wissenschaftler mag das Dilemma und der Ingenieur eine möglichst stimmige Theorie. Also passt es.

  4. Re: BQP ⊆ NP Complete ?

    Autor: chewbacca0815 20.04.17 - 11:06

    oxybenzol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist dann die Entdeckung der Ursache, also die Wasserstoffbrückenbindungen, eine Entdeckung eines Chemikers oder eines Physikers?

    Glaubt man der Literatur, waren es 1919 der Chemiker Maurice Loyal Huggins bzw. 1920 der Physikochemiker Wendell Mitchell Latimer.

    > Naja, der Wissenschaftler mag das Dilemma und der Ingenieur eine möglichst stimmige Theorie. Also passt es.

    +1 :-)

  5. Re: BQP ⊆ NP Complete ?

    Autor: jkalden 20.04.17 - 11:27

    @chewbacca0815: Dann ist dein Prof wohl Chemiker!?! Für mich als Physiker ist Chemie eine Makrosprache für die Physik der äußeren Atomhülle. Und ich habe des Öfteren mit Chemikern zu tun gehabt, denen die theoretische Physik nicht zugänglich war. Und die kommen dann mit solchen "Weisheiten"...

  6. Re: BQP ⊆ NP Complete ?

    Autor: chewbacca0815 20.04.17 - 13:40

    jkalden schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @chewbacca0815: Dann ist dein Prof wohl Chemiker!?!

    "war", leider ist er schon lange verstorben.

    > Für mich als Physiker ist Chemie eine Makrosprache für die Physik der äußeren Atomhülle. Und ich habe des Öfteren mit Chemikern zu tun gehabt, denen die theoretische Physik nicht zugänglich war. Und die kommen dann mit solchen "Weisheiten"...

    Gleiches kann ich genau gegenteilig zurückgeben, wenn es um die Erkenntnisse der (einzig echten) Naturwissenschaft Chemie in Zusammenarbeit mit den eher theortisch veranlagten Physikern geht. Man betrachtet dort reale Dinge gerne mal aus einem Blickwinkel heraus, der für Chemiker als faktisch nicht nachvollziehbar anzusehen ist ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. scheppach Fabrikation von Holzbearbeitungsmaschinen GmbH, Ichenhausen
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Kopfhörern, Bluetooth Boxen, Soundbars)
  2. 399,00€ (Bestpreis!)
  3. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Programmierung: Wolfram Engine wird kostenfrei für Entwicklung
      Programmierung
      Wolfram Engine wird kostenfrei für Entwicklung

      Entwickler können die Grundlage der Systeme Mathematica und Wolfram Alpha, die Wolfram Engine, künftig kostenfrei für private Zwecke oder Experimente verwenden. Der kommerzielle Einsatz muss aber von Wolfram Research lizenziert werden.

    2. G Suite: Google speicherte Passwörter teilweise im Klartext
      G Suite
      Google speicherte Passwörter teilweise im Klartext

      Gleich zwei Fehler in Googles Angebot für Unternehmenskunden G Suite speicherten Passwörter im Klartext. Ein Fehler ist bereits 14 Jahre alt.

    3. Eon-Studie: Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
      Eon-Studie
      Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

      Der Energieversorger Eon erwartet keine größeren Netzprobleme oder Blackouts durch eine massenhafte Nutzung von Elektroautos. Die Investitionskosten hielten sich dabei in Grenzen.


    1. 17:35

    2. 17:20

    3. 16:56

    4. 16:43

    5. 16:31

    6. 16:24

    7. 16:01

    8. 14:32