Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quantino: Elektrosportwagen soll…

Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: Der Supporter 05.10.16 - 08:40

    Kann es Golem nicht lassen, diesem verurteilten Betrüger Nunzio eine Plattform zu bieten? Wollt ihr uns Leser für dumm verkaufen?

    http://www.beobachter.ch/konsum/kauf-leasing/artikel/autosalon_der-traumfabrikant/

    http://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html?id=1863

    usw.

  2. Re: Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: Berner Rösti 05.10.16 - 08:43

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann es Golem nicht lassen, diesem verurteilten Betrüger Nunzio eine
    > Plattform zu bieten? Wollt ihr uns Leser für dumm verkaufen?

    Aaaaahhhh.... Danke. Irgendwie kam mir das doch bekannt vor.

  3. Re: Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: Axido 05.10.16 - 08:52

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann es Golem nicht lassen, diesem verurteilten Betrüger Nunzio eine
    > Plattform zu bieten?

    Vielen Dank für diesen Hinweis. Gut, dass es noch vernünftig informierte Leser gibt, die einen vor Fehlinformationen bewahren.

  4. Re: Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: ad (Golem.de) 05.10.16 - 11:43

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > www.beobachter.ch
    >
    > www.gomopa.net
    >
    > usw.


    Wir überarbeiten den Artikel, danke.

  5. Re: Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: Tantalus 05.10.16 - 12:26

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir überarbeiten den Artikel, danke.

    Dann bitte auch auf die widersprüchlichen technischen Daten eingehen (Akkukapazität vs Energieverbrauch/100km vs angebliche Reichweite).

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: drsnuggles79 05.10.16 - 22:05

    Der Artikel gehört nicht überarbeitet, sondern gelöscht. So bekommt dieser Betrüger doch nur eine Plattform.

  7. Re: Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: Leprechaum 05.10.16 - 22:39

    drsnuggles79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Artikel gehört nicht überarbeitet, sondern gelöscht. So bekommt dieser
    > Betrüger doch nur eine Plattform.


    Ja nun Fahrbericht vom Focus

    http://www.focus.de/auto/elektroauto/fahrbericht-nanoflowcell-quantino-das-flusszellen-zauberauto-neben-diesem-renner-sieht-sogar-tesla-ganz-alt-aus_id_6032208.html

  8. Re: Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: Der Supporter 05.10.16 - 23:02

    Ändert nichts an der Tatsache, dass es sich um einen grossen Bluff handelt.

  9. Re: Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: Ale Man 07.10.16 - 08:21

    Dass dieser Fall nicht ganz so klar ist, haben andere Medien bereits recherchiert

    http://www.sonntagszeitung.ch/read/sz_17_07_2016/nachrichten/Die-Millionen-der-Witwe-und-das-Kuschen-der-Staatsanwaeltin-69068

    Da kann man auch ganz einfach eine Schmierkampagne gegen Nunzio La Vecchia vermuten, um ihn zu Diskreditieren und seine Forschungen zu behindern ...

    Eins steht fest: Die Schweizer lassen nicht nach, mich mit Ihren Bank-, Betrugs-, und sonstigen Skandalen zu unterhalten...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.16 08:30 durch Ale Man.

  10. Re: Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: Tech_Lover 10.10.16 - 02:24

    Also für mich sieht das alles sehr echt aus, siehe VOX Austrahlung unten und beide Wagen sind ästehtisch einfach geil. Ich hasse so Menschen wie dich, die andere Menschen schlecht machen müssen.

    Ich denke der Nunzio La Vecchia hat potential der neue Steve Jobs zu werden, das ist was ich sehe!

    http://www.tvnow.de/vox/auto-mobil/elektroautos-im-fahrtest/player

  11. Re: Da ist er wieder, der verurteilte Betrüger Nunzio La Vecchia

    Autor: Der Supporter 10.10.16 - 11:57

    Was für eine Schmierkampagne? Nunzio La Vecchia ist letztinstanzlich (Bundesgericht) verurteilt worden und muss bis heute insgesamt CHF 86.-- Millionen zurück bezahlen.

    Seine Liegenschaften und das Flugzeug sind gepfändet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  3. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  4. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 169,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.

    2. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    3. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.


    1. 13:42

    2. 15:00

    3. 14:30

    4. 14:00

    5. 13:30

    6. 13:00

    7. 12:30

    8. 12:00