Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rapid Prototyping: Die Flöte aus…

Nix Neues

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nix Neues

    Autor: Bady89 06.01.11 - 14:00

    Hab vor ca 2 Jahren schon gesehen wie sich Leute alles mögliche aus so nen Drucker gemacht haben.

    Sonnenbrillen , Spielzeugautos , Koffer

    Alles mögliche

  2. Aber kein Instrument, oder?

    Autor: elefant 06.01.11 - 14:06

    kT

  3. Re: Nix Neues

    Autor: mee 06.01.11 - 14:08

    und mit verschiedenen Materialien?

  4. Re: Nix Neues

    Autor: Bady89 06.01.11 - 14:10

    Nein aus verschiedenen Materialien nicht , aber die Maschienen dafür gibt es auch schon Länger.

    Is also irgendwie trotzdem nichts neues
    Zumindestens für mich

    Und ob es jetzt ne Queerflöte oder nen Vibrator oder sonst was ist , ist doch völlig wurscht.

  5. Re: Nix Neues

    Autor: HOHOHO 06.01.11 - 14:11

    Schön für dich. Ich z.B. war da vor zwei Jahren nicht dabei und deshalb war es für mich was Neues und habe die News mit Interesse gelesen.

  6. Re: Nix Neues

    Autor: FF-SS 06.01.11 - 14:11

    Und in ca. 20jahren hat jeder so ein drucker die technik ist ausgereifter und dann kann man sich iwann hardware downloaden xD

    ps. Wer kein Sarkasmus versteht soll nicht antworten

  7. Re: Nix Neues

    Autor: Nostromo 06.01.11 - 14:13

    Bady89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und ob es jetzt ne Queerflöte oder nen Vibrator oder sonst was ist , ist
    > doch völlig wurscht.

    Sowas kann nur ein Mann sagen. :-P

    Nosi

  8. Re: Nix Neues

    Autor: redwolf_ 06.01.11 - 14:14

    Sarkasmus ist das nur, wenn du Hardwareherseller bist ;)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sarkasmus

  9. Re: Nix Neues

    Autor: Nostromo 06.01.11 - 14:16

    Pah! Ich hatte schon vor ca. 20 Jahren einen NADELdrucker der in unter einer Minute ein Modellflugzeug drucken konnte. Man musste es nurnoch selber zusammenfalten und konnte den ganzen Nachmittag Spaß damit haben.

    Die Scheissflöte fliegt noch nichtmal! Laaaaaame!

    Nosi

  10. Re: Nix Neues

    Autor: coresploit 06.01.11 - 14:18

    Das ist SEHR WOHL etwas neues. Sicher, man hat früher schon Dinge "drucken" können, aber hier geht es um das Design und um die Funktionalität sowie Akustik.

    Früher wurden nur statische Sachen, wie Figuren oder irgendwas dergleichen gemacht, ein Musikinstrument mit entsprechender Akkustik ist damit nicht vergleichbar!

  11. Re: Nix Neues

    Autor: Strandwall 06.01.11 - 14:20

    Nostromo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pah! Ich hatte schon vor ca. 20 Jahren einen NADELdrucker der in unter
    > einer Minute ein Modellflugzeug drucken konnte. Man musste es nurnoch
    > selber zusammenfalten und konnte den ganzen Nachmittag Spaß damit haben.
    >
    > Die Scheissflöte fliegt noch nichtmal! Laaaaaame!
    >
    > Nosi

    nicht schlecht^^

  12. Re: Nix Neues

    Autor: Bady89 06.01.11 - 14:26

    coresploit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist SEHR WOHL etwas neues. Sicher, man hat früher schon Dinge "drucken"
    > können, aber hier geht es um das Design und um die Funktionalität sowie
    > Akustik.
    >
    > Früher wurden nur statische Sachen, wie Figuren oder irgendwas dergleichen
    > gemacht, ein Musikinstrument mit entsprechender Akkustik ist damit nicht
    > vergleichbar!

    Ein musikintrument ist auch nur ein Objekt wie jedes andere.
    Gut , man musste die Klappen und das Mundstück in den Kubus setzen aber ansonsten ist es auch nur ein Objekt wie jedes andere.

    Ich kann sicher auch ne eine Gitarre damit herstellen.
    Paar saiten aufziehen und ab dafür.

    Im eigentlichen sinne geht es hier aber doch nicht um das Intrument sondern um den Druckvorgang.
    Und das ist halt nicht neu.

  13. Re: Nix Neues

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.01.11 - 14:26

    ... oder zumindest ein Backup seiner Querflöte machen :-)

  14. Re: Nix Neues

    Autor: Gardiner 06.01.11 - 14:32

    Bady89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein musikintrument ist auch nur ein Objekt wie jedes andere.
    > Gut , man musste die Klappen und das Mundstück in den Kubus setzen aber
    > ansonsten ist es auch nur ein Objekt wie jedes andere.
    >
    > Ich kann sicher auch ne eine Gitarre damit herstellen.
    > Paar saiten aufziehen und ab dafür.

    Du spielst kein Instrument, oder?

  15. Re: Nix Neues

    Autor: Bady89 06.01.11 - 14:36

    Gitarre und Egitarre ... wieso

  16. Re: Nix Neues

    Autor: dada 06.01.11 - 14:37

    Viel schlechter:

    Golem: "Blabla Medics entwickelt wirksame Pille gegen Krebs"

    ... einmalig einnehmen ... 100% Heilung ... Nachgewiesen...


    Forum:

    Nichts Neues!

    Ich hab schon vor 40 Jahren eine Aspirin eingeschoben ...

    ... Ob es nun Krebs oder Kopfschmerzen sind ist egal, beides Krankheiten,..

    .. Geht in Meldung nur darum das es eine Pille ist ...

  17. Re: Nix Neues

    Autor: zilti 06.01.11 - 14:50

    Kennst du "Humor"?

  18. Re: Nix Neues

    Autor: Bady89 06.01.11 - 14:50

    Da ist wieder der Vergleich von Äpfel und Birnen

  19. Re: Nix Neues

    Autor: Oldschooler 06.01.11 - 14:59

    Gardiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Du spielst kein Instrument, oder?

    Genau so siehts aus, das passiert wenn Leute mit einem gefährlichem Halbwissen (oder eher: ohne jegliches Wissen über Instrumente) hier ihren Senf von sich geben.

  20. Re: Nix Neues

    Autor: Bady89 06.01.11 - 15:04

    Schwachsinn.

    Was hat das mit Halbwissen zu tuen ?
    Ein intrument ist ein Objekt ... Fertig aus.
    Ich hab nen Instrument noch nie Atmen oder Leben sehen.
    Also erzähl nicht so einen Bullshit.

    Außerdem sind Queerflöten out...Seid der WM weiß wohl jeder das ne Vuvuzela aus dem Drucker die Coolere Flöte wär.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  2. abilex GmbH, Ditzingen
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel (Home-Office möglich)
  4. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€
  2. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)
  3. (-10%) 8,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45