Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: 2015 wird die ISS…

Warum ist die Folie blos stabiler als ne stabile Wand?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist die Folie blos stabiler als ne stabile Wand?

    Autor: SoniX 17.01.13 - 15:55

    Ich finde das Ganze zwar toll und praktisch aber ich will nicht verstehen warum so eine Folie besser Minimeteoriten abfangen können soll als ne stabile Wand aus Metall.

    Ja klar gibt die Folie nach wenn sie getroffen wird. Aber die Meteoriten kommen ja nicht mit nur 1kmh daher. Soviel kann die garnicht nachgeben um die Bewegungsenergie aufzufangen.

    Und wenn dem wirklich so ist: Warum hängt man dann nicht einfach ne Folie in die Aussenwand der ISS wenn die ja besser hält?

  2. Re: Warum ist die Folie blos stabiler als ne stabile Wand?

    Autor: karuso 17.01.13 - 16:10

    Denk weniger an eine Folie als an eine Kevlarweste. Kevlar(Aramide) sind extrem reißfest und doch flexibel. Und diese Wände sind sicherlich nicht nur ein paar Millimeter sondern einige Zentimeter dick.

  3. Re: Warum ist die Folie blos stabiler als ne stabile Wand?

    Autor: SoniX 17.01.13 - 16:34

    Stimmt auch wieder.... :-)

  4. Re: Warum ist die Folie blos stabiler als ne stabile Wand?

    Autor: tangonuevo 18.01.13 - 12:43

    In dem Zusammenhang kann man auch mal nach "papierrüstung" googeln. Da gabs in letzter Zeit einige Reportagen drüber, daß chinesische Papierrüstungen gegen Schwerter und Pfeile effektiver waren als Eisenrüstungen, eben weil das Papier nachgibt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Frankfurt am Main
  2. financial.com AG, München
  3. flexis AG, Chemnitz
  4. OSRAM GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. IETF: Wie TLS abgehört werden könnte
    IETF
    Wie TLS abgehört werden könnte

    Der Vorschlag für eine TLS-Erweiterung macht TLS effektiv kaputt, sagen dessen Kritiker. Befürworter begründen die Idee mit Enterprise-Szenarien im Rechenzentrum. Streit ist vorprogrammiert und zeigt sich deutlich beim Treffen der TLS-Arbeitsgruppe.

  2. Recht auf Vergessenwerden: EuGH entscheidet über weltweite Auslistung von Links
    Recht auf Vergessenwerden
    EuGH entscheidet über weltweite Auslistung von Links

    Reicht das europäische Recht auf Vergessenwerden bis in den letzten Winkel dieser Erde? Der französische Staatsrat lässt nun den EuGH über den Streit mit Google entscheiden.

  3. Avast und Piriform: Ccleaner-Entwickler wird Teil von Avast Software
    Avast und Piriform
    Ccleaner-Entwickler wird Teil von Avast Software

    Zwei verbreitete kostenlose Programme kommen unter eine Verwaltung. Avast Software übernimmt den Macher von Ccleaner, Piriform. Trotzdem soll sich nichts an den bestehenden Produkten verändern, versichert Avast.


  1. 14:00

  2. 13:15

  3. 12:57

  4. 12:41

  5. 12:07

  6. 12:00

  7. 11:45

  8. 11:42