1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Esa und finnisches…

Vorteile von Holz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorteile von Holz?

    Autor: ikso 11.06.21 - 15:02

    Was sollen jetzt die Vorteile von Holz gegenüber anderen Materialien sein?
    Der Materialpreis sollte bei den gesamten Kosten keine grosse Rolle spielen.

  2. Re: Vorteile von Holz?

    Autor: WeitWeitWeg 11.06.21 - 15:31

    Ueblicherweise ist es hohe Stabilitaet mit wenig Gewicht.
    Ob weitere positive/negative Aspekte auftreten koennen, soll mit weiteren Versuchen erforscht werden.

  3. Re: Vorteile von Holz?

    Autor: daniel.ranft 11.06.21 - 15:33

    1) Holz wächst von alleine, und ist in der Bearbeitung energieeffizienter (keine Hitze nötig, weniger Widerstand beim Bearbeiten)
    2) Die beim Wiedereintritt in die Atmosphäre entstehenden Oxide sind bei einigen Metallen problematisch, Holz dürfte vollständig zu CO2 und Wasserdampf zerfallen, mit kleinsten Mengen zusätzlicher Abfallprodukte (welche zugegebenermaßen auch wieder problematisch sein können, aber eben in viel kleinerer Menge auftreten).

    Klar ist CO2 und auch Wasserdampf für die obere Atmosphäre nicht das beste, aber es ist auf jeden Fall besser als so manch anderes Oxid (Aluminiumoxid aka. Alumina z.B. ist richtig eklig in der Ozonschicht).

  4. Re: Vorteile von Holz?

    Autor: daniel.ranft 11.06.21 - 15:36

    Klar ist Festigkeit und Gewicht ein extrem wichtiger Faktor. Aber ich glaube, dass Holz in diesem Aspekt eher weniger punkten kann als die meisten Metalle.
    Außerdem ich vermute (bei einem Finnen nicht weit hergeholt), dass es eher die Liebe zum Naturprodukt ist, und das Marketingverprechen des Öko-Satelliten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.21 15:37 durch daniel.ranft.

  5. Re: Vorteile von Holz?

    Autor: kazhar 11.06.21 - 17:21

    Es handelt sich um Sperrholz...
    Das ist nicht wirklich energieeffizient in der Herstellung und verbrennen ist auch eher Oha durch die Bestandteile vom Leim.

    Die Frage ist halt - abseits vom Holz-ist-cool-Faktor - ob es grundsetzlich als Material für Satelliten geeignet ist. Genau das soll herausgefunden werden.

  6. Re: Vorteile von Holz?

    Autor: x2k 12.06.21 - 09:53

    kazhar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es handelt sich um Sperrholz...
    > Das ist nicht wirklich energieeffizient in der Herstellung und verbrennen
    > ist auch eher Oha durch die Bestandteile vom Leim.
    .

    Wenn du leimholz bei niedrigen Temperaturen verbrennst stimmt das aber der Wiedereintritt übersteigt die 800 grad marke da bleibt wirklich nichts schädliches übrig.

    Normalerweise bestehen Satelliten hauptsächlich aus Aluminium. Das reagiert zu Al2O3 welches eher ungiftig ist . Aber die reinen Partikel können dafür sorgen das Wärmestrahlung reflektiert wird. Entweder (und das ist winkelabhängig zum Kristall) von der erde weg. Das verzögert die erwärmung und ist eig gut. Oder zur erde zurück das sorgt dafür das sie sich nicht mehr abkühlen kann.

  7. Re: Vorteile von Holz?

    Autor: schnedan 12.06.21 - 12:07

    leicht, stabil, vielseitig verarbeitbar, ungiftig beim Wiedereintritt,...

  8. Re: Vorteile von Holz?

    Autor: Kilpikonna 12.06.21 - 15:23

    daniel.ranft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar ist Festigkeit und Gewicht ein extrem wichtiger Faktor. Aber ich
    > glaube, dass Holz in diesem Aspekt eher weniger punkten kann als die
    > meisten Metalle.

    Ganz im Gegenteil, Holz ist da sogar eher besser als viele Metalle.
    Die absolute Festigkeit ist zwar relativ gering, aber das Gewicht halt auch. Das Verhältnis von Gewicht zu Festigkeit ist dagegen ganz passabel.
    Die Reisslänge von Holz kann mit hochfesten Stählen oder vielen gebräuchlichen Aluminiumlegierungen mithalten.

  9. Re: Vorteile von Holz?

    Autor: BoxKuno 12.06.21 - 18:26

    Wie sieht es mit der Strahlung im Weltall aus, sollte da Metall nicht mehr schützen als Holz und dadurch die verbaute Technik vor Störung schützen?

  10. Re: Vorteile von Holz?

    Autor: Elkarlo 14.06.21 - 18:31

    Die Sateliten haben kein Erdungskabel, daher kommt es auf die Dichte und Dicke des Materials an, da Strahlung nicht abgeführt werden kann. Theoretisch sollte der Strahlenschutz durch die etwas dickere Umhüllung ähnlich sein, ein Vorteil besteht hier sogar, dadurch das es keine großen Metallplatten aussen gibt, kann ein Magnetfeldwechsel nicht zur Induktion führen.

    Die Frage die sich mir stellt ist: Wie Zeitstabil ist Holz im Weltraum, wenn man sich die Mosquito ansieht, so konnte das Flugzeug dank diesen Werkstoffes die Werte weit einer Aluminium Konstruktion übertreffen, allerdings hatte sie Probleme das extreme Wartung benötigte da der Werkstoff Witterungsanfällig war. Feuchtigkeit gibt es nicht, aber wie sieht es mit dem Zerfall der Zellulose im Vaccum aus. Wenn es möglich ist Holz zu verwenden, kann man es evtl noch mit einer Schicht besprühen gegen Hitzeeinwirkung und hätte einen Werkstoff der in vielerlei Hinsicht Aluminium übertrifft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Scientific Application / Support Schwerpunkt Data Analytics und Condition Monitoring
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. IT-Administrator (m/w/d) Netzwerkinfrastruktur
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  3. IT-Koordination (dezentral) (w/m/d)
    Phoenix Beschäftigung und Bildung e.G., Einsatzgebiet Raum Baden-Württemberg (Home-Office)
  4. Junior Data Scientist (m/w/d)
    MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6