Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Gärtnern im Weltall

Wieso grünes Licht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso grünes Licht?

    Autor: JAJA DElNE MUDDA 14.04.14 - 21:04

    Warum werden eigentlich die Pflanzen u.A. mit grünem Licht beleuchtet? Das wird doch eh fast vollständig reflektiert, d.h. es ist für die Pflanze nicht nutzbar ???

    "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen!" - Bob der Baumeister

  2. Re: Wieso grünes Licht?

    Autor: caso 14.04.14 - 21:58

    Das habe ich mir auch gedacht aber wenn man auf das Bild schaut sieht man dass die Blätter teils sehr dunkel sind. Es wird also nicht nur rot und blau absorbiert.

  3. Re: Wieso grünes Licht?

    Autor: Tylon 15.04.14 - 11:40

    JAJA DElNE MUDDA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum werden eigentlich die Pflanzen u.A. mit grünem Licht beleuchtet? Das
    > wird doch eh fast vollständig reflektiert, d.h. es ist für die Pflanze
    > nicht nutzbar ???

    Irrglaube. Tazawa hat diesbezüglich Untersuchungen gemacht vor 20 Jahren und gezeigt, dass das nicht so ist. Die Photosynthesekurve ist die folgende:
    http://www.deguoren.org/ledhilfe/Elgersma.jpg

    Und da sieht man ganz klar, dass Grün dabei ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  2. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  3. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund
  4. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
    Echo Wall Clock im Test
    Ach du liebe Zeit, Amazon!

    Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
    2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
    3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
    Days Gone angespielt
    Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

    Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
    Von Peter Steinlechner


      1. Joe Armstrong: Erlang-Erfinder ist gestorben
        Joe Armstrong
        Erlang-Erfinder ist gestorben

        Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

      2. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
        Tchap
        Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

        Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.

      3. Facebook, Instagram, Whatsapp: Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media
        Facebook, Instagram, Whatsapp
        Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media

        Nach den Anschlägen in Sri Lanka wird in dem Land der Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Social-Media-Plattformen wie Facebook blockiert. Das soll die Verbreitung von Falschinformationen verhindern.


      1. 12:06

      2. 11:32

      3. 11:08

      4. 12:55

      5. 11:14

      6. 10:58

      7. 16:00

      8. 15:18