1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Russisches…

Das werden wir wohl nie erfahren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: madMatt 05.07.15 - 12:42

    Ob die Filme wohl als Bluray mit einem player hochgeschickt wurden, so wie sich die contentmafia das wünscht? Oder doch ganz einfach auf stick und mkv?

  2. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Keksmonster226 05.07.15 - 12:50

    madMatt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob die Filme wohl als Bluray mit einem player hochgeschickt wurden, so wie
    > sich die contentmafia das wünscht? Oder doch ganz einfach auf stick und
    > mkv?


    Artikel lesen ist wohl zu viel verlangt. WTF.

  3. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Sammie 05.07.15 - 13:18

    Da ist man ewig Monate im All und kriegt ganze zwei Filme? Und dann auch noch so alten Kram.. "Schuld und Sühne" ist von 1992 und "Die Brüder Karamasow" von 1969. Das Zeug kennen die Russen an Board bestimmt eh schon. ^^

    Glaub die würden sich mehr freuen, wenn man denen mal ne Spielekonsole für paar Multiplayer-Sessions hochschickt - da haben sie langfristig mehr davon. ^^

  4. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 05.07.15 - 13:28

    Sammie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaub die würden sich mehr freuen, wenn man denen
    > mal ne Spielekonsole für paar Multiplayer-Sessions
    > hochschickt - da haben sie langfristig mehr davon. ^^

    Die Forscher sollen (und wollen) da oben arbeiten, nicht zocken. Die gelieferten Filme sollen vermutlich auch weniger der Unterhaltung, als vielmehr der geistigen Erbauung dienen.

    Eventuell sogar im Zusammenspiel mit dem Gerät zur Messung der Hirnaktivität unter Schwerelosigkeit. Hätten sie ihnen aktuelle Hollywood-Kinofilme hochgeschickt, bräuchten sie das Gerät nicht um festzustellen, dass bei deren Konsum keine nennenswerte Hirnaktivität stattfindet, weder unter Schwerelosigkeit noch anderswo. ;-)

  5. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.15 - 15:19

    Nicht alle aktuellen Filme sind Müll ;)

    Trotzdem wundert mich das auch. Ein paar mehr hätten ja nicht geschadet.

  6. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Niantic 05.07.15 - 16:44

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht alle aktuellen Filme sind Müll ;)
    >
    > Trotzdem wundert mich das auch. Ein paar mehr hätten ja nicht geschadet.


    naja so wirklich hat es in den letzten 10 jahren auch keine. film mehr gegeben den ich 2 mal sehen wollte...

  7. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 05.07.15 - 16:56

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotzdem wundert mich das auch. Ein paar mehr hätten
    > ja nicht geschadet.

    Ich denke mal, der Umfang und Inhalt der nötigen bzw. zulässigen Ablenkung wurde von Experten gründlich geprüft. Man darf nicht vergessen, dass die Leute dort oben im Prinzip ständig im Dienst und in einer permanenten Ausnahmesituation sind.

    Allein die psychologische Auswahl eines größeren Filmprogramms stelle ich mir gar nicht so einfach vor. Die Filme sollen ja möglichst wenig Sehnsucht nach den Annehmlichkeiten auf der Erdoberfläche machen, also kommen praktisch nur historische Stoffe in Frage. Diese müssen dann politisch neutral sein, damit sich darüber keine womöglich ausufernden Debatten unter der gemischten Besatzung ergeben, die der Konzentration und der Harmonie an Bord schaden. Und, und, und ...

  8. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: jo-1 05.07.15 - 17:39

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht alle aktuellen Filme sind Müll ;)
    > >
    > > Trotzdem wundert mich das auch. Ein paar mehr hätten ja nicht geschadet.
    >
    > naja so wirklich hat es in den letzten 10 jahren auch keine. film mehr
    > gegeben den ich 2 mal sehen wollte...

    wenn man die Augen zumacht freilich ;-)

    Animation: Merida, The Incredibles, Wall.E, Ratatouille, Cars, Oben

    Real: Avatar, Herr der Ringe, Lost in Translation, No Country for old men, Star Trek Into Darkness, Avengers und die andren Marvel Verfilmungen . . .

    Da gibt es tonnen von Filmen die ich immer wieder sehen kann - auch in den vergangenen Jahren ;-)

    Muss man schon aktiv weggucken - ist heiss heute - da guckt man am besten einen guten Film über die nette Anlage zu Hause

  9. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.15 - 18:07

    Ist halt meistens sehr subjektiv. Aus deiner Filmliste kann bestimmt jeder einige für sich gute raussuchen, während man auch was findet, was einem persönlich nicht zusagt.

    Die Aussage, dass in den letzten zehn Jahren keine guten Filme produziert wurden, ist aber trotzdem quatsch ;)

  10. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.15 - 18:07

    Wie schauts aus mit Sciencefiction? Auch nicht sehr erdbezogen meist ;)

  11. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: jo-1 05.07.15 - 18:31

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt meistens sehr subjektiv. Aus deiner Filmliste kann bestimmt jeder
    > einige für sich gute raussuchen, während man auch was findet, was einem
    > persönlich nicht zusagt.

    tz tz tz tz tz . . . . Rhabarber Rhabarber

    Was im Leben ist denn nicht subjektiv - insbesondere Kommentare sind natürlich objektiv ;-)

    >
    > Die Aussage, dass in den letzten zehn Jahren keine guten Filme produziert
    > wurden, ist aber trotzdem quatsch ;)

    ah - aha - ja

  12. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 05.07.15 - 18:37

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schauts aus mit Sciencefiction? Auch nicht sehr
    > erdbezogen meist ;)

    Dann schlafen die aber schlecht. Entweder weil sie sich ärgern oder weil ständig jemand lacht oder weil sie Albträume haben. ;-)

  13. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.15 - 18:58

    Auch wieder wahr :D

  14. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Keksmonster226 05.07.15 - 19:18

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schauts aus mit Sciencefiction? Auch nicht sehr erdbezogen meist ;)


    Gravity ist bestimmt interessant für die da oben!

  15. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.15 - 19:46

    Nicht deine, die vom Zitierten ;)

  16. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.15 - 00:42

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sammie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Glaub die würden sich mehr freuen, wenn man denen
    > > mal ne Spielekonsole für paar Multiplayer-Sessions
    > > hochschickt - da haben sie langfristig mehr davon. ^^
    >
    > Die Forscher sollen (und wollen) da oben arbeiten, nicht zocken. Die
    > gelieferten Filme sollen vermutlich auch weniger der Unterhaltung, als
    > vielmehr der geistigen Erbauung dienen.
    >
    > Eventuell sogar im Zusammenspiel mit dem Gerät zur Messung der
    > Hirnaktivität unter Schwerelosigkeit. Hätten sie ihnen aktuelle
    > Hollywood-Kinofilme hochgeschickt, bräuchten sie das Gerät nicht um
    > festzustellen, dass bei deren Konsum keine nennenswerte Hirnaktivität
    > stattfindet, weder unter Schwerelosigkeit noch anderswo. ;-)

    Stimmt! XD

  17. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.15 - 11:55

    Also ich würde ihnen den Film "Gravity" hochschicken :D

  18. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Inkunabula 06.07.15 - 12:56

    "Event horizon" wäre auch ne Option :D

  19. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.15 - 15:05

    CodySmalls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich würde ihnen den Film "Gravity" hochschicken :D

    Warum? :P

  20. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.15 - 15:05

    Inkunabula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Event horizon" wäre auch ne Option :D

    Ohmann was seid ihr zwei doch fies *fg* Da fühlen sich die Astronauten bestimmt gleich viel besser! XD Ich stimme zu! Gute Idee XD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Zukunftslabor Gesundheit
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
  2. IT-Administrator im Helpdesk (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Senior Sales Manager IT-Services (m/w/d)
    sprylab technologies GmbH, Berlin
  4. Senior Software Developer (w/m/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. neue Bundles im Shop
  2. 6 Monate gratis (danach 7,99€ pro Monat - jederzeit kündbar)
  3. (u. a. Take Two Promo (u. a. Borderlands 3 für 18,99€, XCOM 2 Collection für 16,99€), Ace...
  4. 41,65€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung