Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Stratolaunch hebt wohl…

Warum ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 00:46

    Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten, wie es auch Journalisten sein sollten.
    Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos "Fahrer"?
    Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten genannt.

    @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  2. Re: Warum ?

    Autor: Agina 03.06.19 - 01:06

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    Es ist schlicht die allgemein genutzte Kurzform für Flugzeug.
    > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten, wie
    > es auch Journalisten sein sollten.
    Dann rate mal warum ... es ist halt umgangssprachlich.
    > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos "Fahrer"?
    "Auto" ist auch nur die Kurzform für "Automobil" und "U-Boot" die Kurzform für "Unterwasserboot".
    > Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten
    > genannt.
    Oh nein, Mehrdeutigkeit in der deutschen Sprache ... "Morgens heißt es das Korn und der Weizen, abends der Korn und das Weizen" oder noch viel schlimmer "umfahren ist das genaue Gegenteil von umfahren"
    > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache
    Das ist keine "Kleinkindsprache" sondern schlicht Umgangssprache und wird inzwischen auch so im Duden* geführt:
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Flieger


    *Jaja, der Duden ist nicht die offizielle deutsche Sprache ...

  3. Re: Warum ?

    Autor: PerilOS 03.06.19 - 01:10

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten, wie
    > es auch Journalisten sein sollten.
    > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos "Fahrer"?
    > Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten
    > genannt.
    >
    > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache


    Wieso benutzt du eigentlich Bauernsprache wie "Flugzeug"?
    Der Bildungsbürger sagt "Aeroplan". Genauso wie Krankenwagen Bauernsprache ist. Es heißt "Ambulanz".

    Oder eventuell stellst du vielleicht irgendwann fest, das die Schönheit der Deutschen Sprache in ihrer Dynamik liegt. Ob nun Eigenwort, Beschreibungswort oder Saloppes Wort, jeder weiß gemeint ist.

    @onkel_joerg
    Bitte keine Bauernsprache mehr verwenden.

  4. Re: Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 01:52

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > onkel_joerg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    > Es ist schlicht die allgemein genutzte Kurzform für Flugzeug.
    > > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten,
    > wie
    > > es auch Journalisten sein sollten.
    > Dann rate mal warum ... es ist halt umgangssprachlich.
    > > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos
    > "Fahrer"?
    > "Auto" ist auch nur die Kurzform für "Automobil" und "U-Boot" die Kurzform
    > für "Unterwasserboot".
    Ob ich nun U-Boot oder Unterseeboot sage, trotzdem wird daraus kein "Taucher"
    Genauso ist es beim Auto oder Automobil, es wird kein "Fahrer".
    Wie aus dem Flugzeug ein "Flieger" wird, erschließt sich trotzdem nicht. Wo ist da die Kurzform?

    > Oh nein, Mehrdeutigkeit in der deutschen Sprache ... "Morgens heißt es das
    > Korn und der Weizen, abends der Korn und das Weizen" oder noch viel
    > schlimmer "umfahren ist das genaue Gegenteil von umfahren"
    > > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache
    > Das ist keine "Kleinkindsprache" sondern schlicht Umgangssprache und wird
    > inzwischen auch so im Duden* geführt:
    > www.duden.de
    >
    > *Jaja, der Duden ist nicht die offizielle deutsche Sprache ...

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  5. Re: Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 01:57

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > onkel_joerg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    > > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten,
    > wie
    > > es auch Journalisten sein sollten.
    > > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos
    > "Fahrer"?
    > > Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten
    > > genannt.
    > >
    > > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache
    >
    > Wieso benutzt du eigentlich Bauernsprache wie "Flugzeug"?

    Weil es meine Muttersprache ist.

    > Der Bildungsbürger sagt "Aeroplan". Genauso wie Krankenwagen Bauernsprache
    > ist. Es heißt "Ambulanz".
    >
    > Oder eventuell stellst du vielleicht irgendwann fest, das die Schönheit der
    > Deutschen Sprache in ihrer Dynamik liegt. Ob nun Eigenwort,
    > Beschreibungswort oder Saloppes Wort, jeder weiß gemeint ist.
    >
    > @onkel_joerg
    > Bitte keine Bauernsprache mehr verwenden.
    Hast du ein Problem mit Bauern?
    Sei liefern das Getreide für dein Frühstück.

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  6. Re: Warum ?

    Autor: Agina 03.06.19 - 04:33

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob ich nun U-Boot oder Unterseeboot sage, trotzdem wird daraus kein
    > "Taucher"
    > Genauso ist es beim Auto oder Automobil, es wird kein "Fahrer".
    > Wie aus dem Flugzeug ein "Flieger" wird, erschließt sich trotzdem nicht.
    > Wo ist da die Kurzform?
    U-M-G-A-N-G-S-S-P-R-A-C-H-E

    In der Zivilfliegerei wird der Pilot zudem nicht "Flieger" genannt sondern eben Pilot, Flieger ist eher im militärischen Bereich üblich aber selbst da ist Pilot gebräuchlicher. Flieger ist das Flugzeug. "Flug" wäre zwar analog zu "Auto", aber es hat sich halt "Flieger" durchgesetzt. Die deutsche Sprache ist eine der lebendigsten der Welt, da kommen ständig neue Wörter hinzu und wenn es genug Leute nutzen ist es eben irgendwann "Umgangssprache".

  7. Re: Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 23:46

    https://www.youtube.com/watch?v=UZOKlbAF5n0

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 24,99€
  3. 2,99€
  4. 5,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45