1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Transformer…

Wind auf dem Mond und Solarzellen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wind auf dem Mond und Solarzellen

    Autor: specialsymbol 15.07.15 - 12:26

    Das ist natürlich klar.
    Bei den bekannten Mondstürmen machen Solarzellen keinen Sinn. Immerhin wird einmal pro Monat der Mond vollständig von dem berüchtigten großen Sturm verdeckt! Während dieser Zeit kommt kein Licht auf dem Mond an.

    Am besten wäre es doch einfach einen Benzingenerator mitzunehmen - gegen die Leistungsdichte von Benzin kommt bekanntermaßen nichts an, sonst würden wir schon längst mit Elektroautos fahren können, aber die haben leider nur eine Reichweite von wenigen Metern.

    Mein Sohn hat so ein Elektroauto, das kommt kaum über einen Kilometer heraus.

  2. Re: Wind auf dem Mond und Solarzellen

    Autor: corpid 15.07.15 - 12:55

    Ehrm.... wat?
    Du redest sicher von einem Kinderspielzeug ála Bobbycar mit Elektroantrieb. Alles andere macht keinen Sinn.
    Auch wird der Benzingenerator da nicht lange durch halten. Oder sollen die eine Pipeline legen?

  3. Re: Wind auf dem Mond und Solarzellen

    Autor: cn0MMnb 15.07.15 - 13:10

    Wird etwas unhandlich, das Benzin UND den Sauerstoff da hoch zu schießen.

    EDIT: Und die Abwärme einer Verbrennung bekommst du bei den Partikeldichten auch schlecht hin, weil es keinen austausch von Masse zur Kühlung gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.15 13:11 durch cn0MMnb.

  4. Re: Wind auf dem Mond und Solarzellen

    Autor: soobo 15.07.15 - 13:41

    Ihr versteht schon das der erste Post von Ironie und Sarkasmus trieft?

  5. Re: Wind auf dem Mond und Solarzellen

    Autor: der_wahre_hannes 15.07.15 - 14:33

    corpid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wird der Benzingenerator da nicht lange durch halten. Oder sollen die
    > eine Pipeline legen?

    Das wird per Weltraumfahrstuhl rauftransportiert.

  6. Re: Wind auf dem Mond und Solarzellen

    Autor: specialsymbol 15.07.15 - 14:46

    Man kann ja Luftkühlung verwenden. Bei den Stürmen..

  7. Re: Wind auf dem Mond und Solarzellen

    Autor: specialsymbol 15.07.15 - 14:47

    Man könnte ja ein Segel-Raumschiff hochfahren lassen. Das spart nochmal Energie. Windenergie kluch genutzt!

  8. Re: Wind auf dem Mond und Solarzellen

    Autor: Aslo 15.07.15 - 15:22

    Vielleicht sollte mal einer den Energiekonzernen vorschlagen, extraterrestrische Windparks zu bauen.

  9. Re: Wind auf dem Mond und Solarzellen

    Autor: specialsymbol 15.07.15 - 15:25

    Das würde unsere Regierung auch bestimmt sofort fördern. Zumindest wenn nur Konzerne die Kosten für extraterrestrische Windparks tragen können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Softwareentwickler (m/w/d) in der Anwendungsentwicklung
    Allianz Technology SE, Unterföhring
  2. Firmware-Entwickler / Device-Integration Software Engineer (m/w/d)
    PTW FREIBURG Physikalisch-Technische Werkstätten Dr. Pychlau GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. B2B/EDI Spezialist (w/m/d)
    EURO-LOG AG, München-Hallbergmoos
  4. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 35,99€
  3. 16,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
    IT Trends 2022
    Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

    Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner