1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierungsprogramm: CDU…

Die CDU ekelt sich halt vor nichts...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die CDU ekelt sich halt vor nichts...

    Autor: derdiedas 04.06.13 - 08:49

    Nicht das Tabletts komplett sinnlos wären, aber hier und heute ist das nichts weiter als purer Wahlkampf mit dem was uns am wichtigsten ist - unsere Kinder. Am Ende werden dann haufenweise Tabletts von Microsoft gekauft weil die mit der effektivsten Lobbyarbeit(Parteispenden=Korruption) aufwarten. In den USA etwa ist Microsoft einer der größten Spender für die Republikaner - die ekeln sich halt auch vor nichts...

    Gruss PH

  2. Re: Die CDU ekelt sich halt vor nichts...

    Autor: commander1975 04.06.13 - 08:56

    Ganz ehrlich, wundert dich das ?

    Es ist wieder mal Zeit das Stimmvieh für den Wahlkampf milde zu stimmen, aber das doch bitteschön nicht mit glaubwürdigen Konzepten, sondern mit schöner Polemik.
    Ich wüsste gerne einmal wieviel diese Vorhaben kosten würden, ich tippe mal auf weniger als der deutsche anteil an den diversen Bankenrettungsschirmen.

  3. Re: Die CDU ekelt sich halt vor nichts...

    Autor: derdiedas 04.06.13 - 10:55

    Nö wundern kann ich mich schon lange nicht mehr. Die Interessen des Volkes werden denen der Lobbyisten untergeordnet, und Volksvertreter sind das in der Regierung schon lange nicht mehr.

    Was ich nicht verstehe ist warum jemand mit einem lächerlichen Gehalt von weniger als 30KEuro brutto/Anno Union oder FDP wählt. Denn deren Wahlprogramm enthält null Komma nichts was in Ihrem Interesse wäre.
    Etwa Steuersenkungen - we weniger verdient zahlt so gut wie keine Steuern hat also auch nur sehr wenig von Steuersenkungen da aber nun auch Besserverdienende sich weniger am Staat beteiligen (und das für Staat und Besserverdienenden spürbar) müssen Sozialabgaben erhöht werden (an denen sich Besserverdienende dummerweise so gut wie nicht beteiligen).

    Es ist halt hier wie überall je konservativer je dümmer: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/intelligenz-und-evolution-konservative-haben-geringeren-iq-a-680956.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Oberpfalz, Regensburg
  2. Stadt Bochum, Bochum
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  2. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  3. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.


  1. 21:30

  2. 16:40

  3. 16:12

  4. 15:50

  5. 15:28

  6. 15:11

  7. 14:45

  8. 14:29