Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Renovo Coupe: Elektro…

1.356 Newtonmeter Drehmoment?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Robert.Mas 18.08.14 - 14:31

    Sicher, dass das so stimmt und nicht irgendwas bei der Umrechnung schiefgelaufen ist?

    Edit:
    Nee, scheint doch zu stimmen. Wundert mich wieso das Teil bei ein "paar" PS mehr gleich soviel mehr Drehmoment hat. Aber da hab ich wohl einfach zu wenig Ahnung von der Materie :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 14:35 durch Robert.Mas.

  2. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: ivorskalato 18.08.14 - 14:39

    Leistung = 2 * PI * Drehmoment * Drehzahl.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 14:40 durch ivorskalato.

  3. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Zeitvertreib 18.08.14 - 14:43

    Das konnte ich mir eigentlich ganz gut vorstellen :) Ich hab im Gegensatz zu dir überprüft ob nicht bei der Angabe beim Tesla Roadster was schief gegangen ist. Aber doch der scheint tatsächlich nur etwa 400 Nm zu haben. Ich frage mich nur warum so "wenig"

    Grüße



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 14:43 durch Zeitvertreib.

  4. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Robert.Mas 18.08.14 - 14:49

    Doch gerade weil ich die Angabe vom Tesla überprüft habe, hat mich das ja stutzig gemacht :) Ich hatte aber auch die Angabe von Renovo überprüft und dort nur gesehen, dass eine andere Einheit fürs Drehmoment verwendet wurde.
    Erst als ich das geprüft habe, kam das Edit hinzu ;)

  5. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Zeitvertreib 18.08.14 - 14:53

    Aso du hast also beides geprüft :) Dennoch seltsam das der Tesla es trotz Elektromotor nur auf ein Drehmoment bringt wie ein aktueller 2l Diesel von BMW mit deutlich weniger Leistung. Trotzdem ist mir natürlich klar das der Elektro die vom Start weg hat.

  6. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: ivorskalato 18.08.14 - 14:58

    Zeitvertreib schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aso du hast also beides geprüft :) Dennoch seltsam das der Tesla es trotz
    > Elektromotor nur auf ein Drehmoment bringt wie ein aktueller 2l Diesel von
    > BMW mit deutlich weniger Leistung. Trotzdem ist mir natürlich klar das der
    > Elektro die vom Start weg hat.

    Nur dreht der BMW Diesel "nur" bis 5000, der Elektromotor vom Tesla bis 10000 (oder so).

    Wie gesagt: Leistung = 2*PI*Drehzahl*Drehmoment

  7. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Robert.Mas 18.08.14 - 14:58

    Jo, nur hab ich die 1000 ftlbs Angabe von Renovo zunächst nicht in nm umgerechnet ;)

    Jedenfalls dreht der Tesla ja bis 14000 hoch, da wird der Renovo wohl deutlich drunter liegen. Ob das jetzt gut oder schlecht bei nem Elektromotor ist, weiß ich nicht ^^

  8. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: ichbinsmalwieder 18.08.14 - 15:02

    Robert.Mas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, nur hab ich die 1000 ftlbs Angabe von Renovo zunächst nicht in nm
    > umgerechnet ;)
    >
    > Jedenfalls dreht der Tesla ja bis 14000 hoch, da wird der Renovo wohl
    > deutlich drunter liegen. Ob das jetzt gut oder schlecht bei nem
    > Elektromotor ist, weiß ich nicht ^^

    Hohe Drehzahl ist immer gut, weil dann nämlich mit einem Getriebe ein höheres Drehmoment an den Rädern realisierbar ist.

  9. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: ivorskalato 18.08.14 - 15:03

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hohe Drehzahl ist immer gut, weil dann nämlich mit einem Getriebe ein
    > höheres Drehmoment an den Rädern realisierbar ist.

    Das gleiche Drehmoment ist aber auch mit weniger hoher Drehzahl und dafür mehr Motordrehmoment erreichbar.

  10. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Zeitvertreib 18.08.14 - 15:11

    ivorskalato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nur dreht der BMW Diesel "nur" bis 5000, der Elektromotor vom Tesla bis
    > 10000 (oder so).

    Naja ganz so einfach ist das aber nicht ;) Die volle Leistung hat ein Tesla auch nur bis etwa 5500 oder 6000 Umdrehungen, danach bricht er genau so ein wie ein Verbrenner. Und bei dem kann ich dann hochschalten, ein Luxus den der Tesla nicht kennt.

    > Wie gesagt: Leistung = 2*PI*Drehzahl*Drehmoment

    Ganz klar ist mir nicht was du mit der Formel ausdrücken möchtest. Es ging ja hier darum das der Tesla (für mich) "gefühlt" weniger Drehmoment hat als ich von einem Elektromotor mit der Leistung "erwarte", die Formel hilft mir aber nur um Momentaufnahmen zu vergleichen.

    Grüße

  11. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Zeitvertreib 18.08.14 - 15:15

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Robert.Mas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jo, nur hab ich die 1000 ftlbs Angabe von Renovo zunächst nicht in nm
    > > umgerechnet ;)
    > >
    > > Jedenfalls dreht der Tesla ja bis 14000 hoch, da wird der Renovo wohl
    > > deutlich drunter liegen. Ob das jetzt gut oder schlecht bei nem
    > > Elektromotor ist, weiß ich nicht ^^
    >
    > Hohe Drehzahl ist immer gut, weil dann nämlich mit einem Getriebe ein
    > höheres Drehmoment an den Rädern realisierbar ist.

    Och Leute... so eine Verallgemeinerung stimmt so gut wie nie. Hohe Drehzahlen sind bei weitem nicht immer gut. Vor allem bei Verbrennern entstehen mit höheren Drehzahlen immer mehr, meist mechanische, Probleme. Elektromotoren sind technisch viel einfacher aufgebaut und haben diese Probleme erst später. Jedoch ist es schlicht und ergreifend so das es die gute Mischung macht und nicht das hohe Drehzahlen immer gut sind..

  12. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Robert.Mas 18.08.14 - 15:17

    Zeitvertreib schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz klar ist mir nicht was du mit der Formel ausdrücken möchtest. Es ging
    > ja hier darum das der Tesla (für mich) "gefühlt" weniger Drehmoment hat als
    > ich von einem Elektromotor mit der Leistung "erwarte", die Formel hilft mir
    > aber nur um Momentaufnahmen zu vergleichen.

    Wenn man die MaxLeistung als Momentaufnahme und das Drehmoment als gegeben nimmt (13xx beim Renovo) kann man so die benötigte Drehzahl errechnen.

    Allgemein heißt es auch einfach (das wollte er mir damit sagen), dass man von der Leistung nicht das Drehmoment ableiten kann, da die Drehzahl noch als zweite Variable vorhanden ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 15:18 durch Robert.Mas.

  13. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: gaym0r 18.08.14 - 16:05

    ivorskalato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leistung = 2 * PI * Drehmoment * Drehzahl.

    Sicher? Komme auf über 5000 Ps bei 1300 NM und 500 Upm.

    Richtig ist wohl eher:
    Leistung (kw) = Drehmoment * Drehzahl / 9550

    Mit der Formel komm ich zB auf die knapp 300PS beim Tesla.

    Der Renovo dreht dann halt nur bis 3000 Umdrehungen bzw. hat da sein höchstes Drehmoment und Leistung.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 16:10 durch gaym0r.

  14. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Zeitvertreib 18.08.14 - 16:12

    Robert.Mas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeitvertreib schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganz klar ist mir nicht was du mit der Formel ausdrücken möchtest. Es
    > ging
    > > ja hier darum das der Tesla (für mich) "gefühlt" weniger Drehmoment hat
    > als
    > > ich von einem Elektromotor mit der Leistung "erwarte", die Formel hilft
    > mir
    > > aber nur um Momentaufnahmen zu vergleichen.
    >
    > Wenn man die MaxLeistung als Momentaufnahme und das Drehmoment als gegeben
    > nimmt (13xx beim Renovo) kann man so die benötigte Drehzahl errechnen.
    >
    > Allgemein heißt es auch einfach (das wollte er mir damit sagen), dass man
    > von der Leistung nicht das Drehmoment ableiten kann, da die Drehzahl noch
    > als zweite Variable vorhanden ist.

    Achso alles klar :) Ja dann passt alles! Danke

  15. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: ivorskalato 18.08.14 - 16:16

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ivorskalato schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leistung = 2 * PI * Drehmoment * Drehzahl.
    >
    > Sicher? Komme auf über 5000 Ps bei 1300 NM und 500 Upm.
    >

    Dann haben sie sich verrechnet.

    2*PI*1356Nm*Drehzahl = 367750W (~500PS)

    -->
    Drehzahl = 43,16 1/s = 2590 1/min

    Die maximale Leistung von 500PS dürfte bei dem Renovo also bei rund 2600 1/min anliegen.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 16:29 durch ivorskalato.

  16. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Nasreddin 18.08.14 - 16:23

    Aber meines Wissens nach hat ein Elektromotor gar keine Drehmomentkurve, sondern einfach nur eine gerade horizontale Linie. Demzufolge kann er nicht wie ein konventioneller Motor eine bestimmte Stelle haben, an der der Drehmoment am höchsten ist.
    Ich dachte da liegen die xxxNm von Stand bis voller Drehzahl an. Was habe ich da falsch verstanden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 16:24 durch Nasreddin.

  17. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: ivorskalato 18.08.14 - 16:28

    Nasreddin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber meines Wissens nach hat ein Elektromotor gar keine Drehmomentkurve,
    > sondern einfach nur eine gerade horizontale Linie.

    Jeder Motor hat eine Drehmomentkurve.

    Hier ein Beispiel eines Elektromotors:

  18. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.14 - 16:33

    Wo ist das Problem? Ein Jaguar XKR erzeugt auch gute 7729nm Drehmoment an den Antriebswellen im ersten Gang. Die Übersetzung macht halt enorm viel draus. Selbst im vierten Gang kriegt man dann noch 2113nm an den Antriebswellen hin.

    Bei Elektroautos ist die gute Beschleunigung jedenfalls keine Zauberei wenn die Kiste nur maximal Strich 200 fährt. Wenn ich einem C63 AMG auch eine Gangübersetzung verpasse mit der er nur maximal 200 fährt, dann fällt die Beschleunigung auch ganz anders aus.

    In Deutschland fährt aber ein mittelmässig motorisierter Astra einem solchen E-Auto mit 220 vmax noch davon. Für die Amerikaner mit ihren 55mph mag das ja total spannend sein, aber hierzulande kann man mit vmax unter 250 so ein Auto erst garnicht an irgendeinen Kunden verkaufen.

  19. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: ivorskalato 18.08.14 - 16:35

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei Elektroautos ist die gute Beschleunigung jedenfalls keine Zauberei wenn
    > die Kiste nur maximal Strich 200 fährt. Wenn ich einem C63 AMG auch eine
    > Gangübersetzung verpasse mit der er nur maximal 200 fährt, dann fällt die
    > Beschleunigung auch ganz anders aus.

    So sieht's aus.
    Dieser Renovo ohne Getriebe ist ein Witz.

    500PS, 3,4 bis 100 aber nur 200kmh Top Speed.

  20. Re: 1.356 Newtonmeter Drehmoment?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.14 - 16:43

    ivorskalato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nasreddin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber meines Wissens nach hat ein Elektromotor gar keine Drehmomentkurve,
    > > sondern einfach nur eine gerade horizontale Linie.
    >
    > Jeder Motor hat eine Drehmomentkurve.
    >
    > Hier ein Beispiel eines Elektromotors:
    >
    >


    Hier ein Beispiel eines aktuellen Subaru 2l DIT Boxers. Heutzutage wird auch bei Benzinern ein möglichst gerader Drehmomentverlauf realisiert, da sowas technisch Dank elektronischer Wastegate Steuerung kein Kunststück mehr ist sobald ein modernes elektronisches Dual Solenoid Wastegate statt nem klassichen manuellen Bleed Type hergenommen wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  4. Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45