1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Robo Earth - Mitmachenzyklopädie…

Deja vu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deja vu

    Autor: Waltbrant 07.04.10 - 10:33

    Vor 20 Jahren wurde auch schon das gleiche Geschwurbel abgelassen, was Roboter bald alles können.
    Und dann wird alle Jahre ein neuer Blecheimer gezeigt, der am Kabel durch den Flur eiert oder noch bessere Grimassen schneiden kann. Tolle Wurst.

    Robotik, der unerkannte Dauerhype.

  2. Re: Deja vu

    Autor: Römer 07.04.10 - 10:44

    Scheinst wohl keine Ahnung zu haben...

    https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/1004/74279.html
    https://www.golem.de/0904/66821.html
    https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0908/69290.html

    leider oftmals im militär eingesetzt aber die haben halt die kohle...

  3. Re: Deja vu

    Autor: BufferOverflowdetected 07.04.10 - 10:48

    Und dann zuckelt es im Schneckentempo durch die Gegend, und sobald sich was bewegt, fällt der Plastikritter erstmal in eine Seienskrise und sinniert wortlos darüber, ob er nicht eine Gefahr für die Umwelt ist und wartet daher erstmal ab, bis die Welt wieder unbeweglich und kalkulierbar geworden ist.

    Baut Audi nicht gerade nen Roboter TTS für das Pikes Peak Rennen? Kann man da nicht irgendwie zusammenkommen? 160 mph auf dem Krankenhausflur würden einer Plastikschwester sicher helfen, mehr Arbeit zu bewältigen. Da ist der Kaffee noch warm, wenn er serviert wird. Das wäre ein Fortschritt, den jeder sofort merkt.

  4. Re: Deja vu

    Autor: FrAGgi 07.04.10 - 10:49

    Oder schau dir den mal an...
    http://www.fraggi.de/2008/03/28/bigdog/

    Man ist schon etwas weiter als du es zu wissen scheinst.

  5. Re: Deja vu

    Autor: Römer 07.04.10 - 10:53

    Den hatte ich auch noch gesucht aber wusste den Namen nicht mehr ;-) Ziemlich cool vorallem mit dem Tritt. Aber ist halt so Segway Prinzip(wofür man in der Schweiz übrigens nen extra Fahrschein machen muss mit Prüfung, lol!)

  6. Re: Deja vu

    Autor: Waltbrant 07.04.10 - 10:59

    Ja genau das meine ich. Ein Haufen Prototypen, die nutzlos durch die Gegend eiern.
    Ach moment, es gibt tatsächlich auch gewaltige und sinnvolle Fortschritte: Es gibt jetzt kleine menschenähnliche Roboter, die synchron auf dem Tisch tanzen können. Wahnsinn.

  7. Re: Deja vu

    Autor: FrAGgi 07.04.10 - 13:18

    Waltbrant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau das meine ich. Ein Haufen Prototypen, die nutzlos durch die Gegend
    > eiern.
    > Ach moment, es gibt tatsächlich auch gewaltige und sinnvolle Fortschritte:
    > Es gibt jetzt kleine menschenähnliche Roboter, die synchron auf dem Tisch
    > tanzen können. Wahnsinn.

    Es ist nunmal kein Kinderspiel, mal eben einen Roboter zu bauen der sich flüssig wie ein Mensch oder Tier bewegt, Intelligenter ist als du und ich und alles besser kann...Weiss ja nicht was du so für Vorstellungen hast... Alle entwicklern was in ihre Richtung, am Ende lässt es sich vereinen. Die Hersteller von BigDog haben sich eben auf die Bewegungsabläufe, Gleichgewicht etc. spezialisiert. Ich denke, der Roboter kann sich schon in dem Zusatnd besser auf den Beinen halten als du, wenn man dir einen Tritt verpasst...

  8. Re: Deja vu

    Autor: Waltbrant 08.04.10 - 09:15

    > Ich denke, der Roboter kann sich schon in dem Zusatnd besser a
    > auf den Beinen halten als du, wenn man dir einen Tritt
    > verpasst...

    Ja da hast Du absolut Recht. Allerdings würde der Blechkamerad anschliessend weiter sinnlos durch die Gegend eiern, und ich würde die Person, die mich getreten hat, zur Polizei zerren. Kann der das auch?

  9. Re: Deja vu

    Autor: Alkenix 31.08.10 - 13:49

    Also mir hat dieses Gerät nur Angst gemacht.
    Es ist ja klar, das ein Entwicklerteam das sich um Bewegungsabläufe kümmert, auch noch ein wenig Kong-Fu dem Blechheini beibringt.
    Aber so als fortbewegungsmittel find ich den toll. :D
    Wenn der mich tragen könnte, wär das praktisch find ich, so muss man nicht mehr z.B. durch Schnee tapsen, und allgemein muss man sich nicht mehr so viel bewegen.
    Also wenn man das in klein kaufen könnte (so für max. 500€), so als "Einkaufshelfer" oder für die Arbeit als Packesel, dann würd ich das schon kaufen. :D

    PS: Vorraussetzung dafür ist ne schnelle Verdauung des Menschen, sonst wird man schnell fett denk ich mal. :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. ING DiBA, Frankfurt am Main
  3. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 1€
  2. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de