1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Robofly: Künstliche Fliege hebt…

Robofly: Künstliche Fliege hebt drahtlos ab

Fliegende Miniroboter nach dem Vorbild von Insekten gibt es schon seit einigen Jahren. Bisher brauchten sie Energie und Steuerung von außen. Deshalb flogen sie angeleint. Die Robofly hat ein Gehirn und wird per Laser mit Strom versorgt.

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ist das eine Meldung wert? 1

    rothohlerb | 24.05.18 07:03 24.05.18 07:03

  2. Helium? 3

    bombinho | 17.05.18 11:14 18.05.18 21:58

  3. "Mit Gehirn" 1

    Duke83 | 18.05.18 08:26 18.05.18 08:26

  4. Bisher brauchten sie Energie und Steuerung von außen 1

    dp2419 | 18.05.18 08:21 18.05.18 08:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. KACO new energy GmbH, Neckarsulm
  2. BSH Hausgeräte GmbH, München
  3. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  4. ElringKlinger AG, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de