Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Japan plant robotische…

Wofür soll das gut sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür soll das gut sein?

    Autor: wasd123 28.05.10 - 16:03

    Mondgestein haben die amerikaner schon in den 70er und 80er Jahren ausreichend gesammelt. Wirklich neue Erkenntnisse auf dieser Basis sind nicht zu erwarten.
    Das Projekt bringt aber sicherlich Erfahrung den nächsten Schritt Richtung Mars zu starten.

  2. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: fenster 28.05.10 - 16:30

    Jetzt denk mal scharf nach wozu das gut sein soll. Ich geb dir einen Tipp:

    > Das Projekt bringt aber sicherlich Erfahrung den nächsten Schritt Richtung Mars zu starten.

  3. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: fdasdw 28.05.10 - 16:30

    "Erdgestein habe ich schon als Kind ausreichend in unserem Garten gesammelt gesammelt. Wirklich neue Erkentnisse auf dieser Basis sind nicht zu erwarten." - There fixed that for you.

  4. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: spider 31.05.10 - 08:38

    eine dauerhafte Mondbasis hat viele Vorteile, man muss halt erstmal klein anfangen.
    Sie erlaubt umfangreichere Forschungen und Aufzeichnungen über die Beschaffenheit des Mondes, ermöglicht eine weitere Überwachung der Erde und bietet eine Möglichkeit für zukünftige Zwischenstops auf dem Weg zu anderen Planeten, da man für einen Start vom Mond aus SEHR VIEL weniger Energie braucht als von der Erde.
    Auch kann man somit Erfahrungen sammeln welche Probleme bei einer Basis auf anderen Planeten auftreten können.
    Denkbar wären auch Abwehrrsysteme für gefährliche Asteroiden und Meteroite

  5. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: RabbitAroundTheMars 31.05.10 - 09:35

    Ich würd erst mal auf dem Teppich bleiben und an trivialere Dinge wie Antennen/Spiegel zur Beobachtung der Sonne und des restlichen Universums als Ziel sehen. Danach könnt ihr versuchen eueren Hasen auf den Mars zu schießen... vorher ist noch ein wenig Grundlagenforschung notwendig ;)

  6. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: spider 31.05.10 - 10:17

    wie gesagt, man muss klein anfangen, das ist nur der erste schritt, bei solch grossen projekten sollte man jedoch trotzdem weiter denken, sonst ist das nur ne menge geld zum rumstochern :)

  7. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: Humpix 31.05.10 - 14:57

    Ja, aber wenn ich dran denke was eine morsche Bank kostet, dann ist das ja gerade ein Schnäppchen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach
  2. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  3. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  4. Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 16,99€
  2. (-50%) 2,50€
  3. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

  1. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  2. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.

  3. Microsoft: Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen
    Microsoft
    Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen

    Gemeinsam mit seinen Hardware-Partnern startet Microsoft die Initiative Secured-core-PC. Diese Windows-Rechner sollen Manipulation der Firmware und des Bootprozesses erkennen. Die Idee und Technik dafür ist längst bekannt.


  1. 16:00

  2. 15:01

  3. 14:55

  4. 14:53

  5. 14:30

  6. 13:35

  7. 12:37

  8. 12:08