1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Japan plant robotische…

Wofür soll das gut sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür soll das gut sein?

    Autor: wasd123 28.05.10 - 16:03

    Mondgestein haben die amerikaner schon in den 70er und 80er Jahren ausreichend gesammelt. Wirklich neue Erkenntnisse auf dieser Basis sind nicht zu erwarten.
    Das Projekt bringt aber sicherlich Erfahrung den nächsten Schritt Richtung Mars zu starten.

  2. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: fenster 28.05.10 - 16:30

    Jetzt denk mal scharf nach wozu das gut sein soll. Ich geb dir einen Tipp:

    > Das Projekt bringt aber sicherlich Erfahrung den nächsten Schritt Richtung Mars zu starten.

  3. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: fdasdw 28.05.10 - 16:30

    "Erdgestein habe ich schon als Kind ausreichend in unserem Garten gesammelt gesammelt. Wirklich neue Erkentnisse auf dieser Basis sind nicht zu erwarten." - There fixed that for you.

  4. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: spider 31.05.10 - 08:38

    eine dauerhafte Mondbasis hat viele Vorteile, man muss halt erstmal klein anfangen.
    Sie erlaubt umfangreichere Forschungen und Aufzeichnungen über die Beschaffenheit des Mondes, ermöglicht eine weitere Überwachung der Erde und bietet eine Möglichkeit für zukünftige Zwischenstops auf dem Weg zu anderen Planeten, da man für einen Start vom Mond aus SEHR VIEL weniger Energie braucht als von der Erde.
    Auch kann man somit Erfahrungen sammeln welche Probleme bei einer Basis auf anderen Planeten auftreten können.
    Denkbar wären auch Abwehrrsysteme für gefährliche Asteroiden und Meteroite

  5. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: RabbitAroundTheMars 31.05.10 - 09:35

    Ich würd erst mal auf dem Teppich bleiben und an trivialere Dinge wie Antennen/Spiegel zur Beobachtung der Sonne und des restlichen Universums als Ziel sehen. Danach könnt ihr versuchen eueren Hasen auf den Mars zu schießen... vorher ist noch ein wenig Grundlagenforschung notwendig ;)

  6. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: spider 31.05.10 - 10:17

    wie gesagt, man muss klein anfangen, das ist nur der erste schritt, bei solch grossen projekten sollte man jedoch trotzdem weiter denken, sonst ist das nur ne menge geld zum rumstochern :)

  7. Re: Wofür soll das gut sein?

    Autor: Humpix 31.05.10 - 14:57

    Ja, aber wenn ich dran denke was eine morsche Bank kostet, dann ist das ja gerade ein Schnäppchen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. über Hays AG, Düsseldorf
  3. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht