Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Künstlicher Krake bewegt…

Überschrift

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überschrift

    Autor: Zenith 12.04.12 - 13:02

    Heißt es nicht "künstlicher Kraken" oder "künstliche Krake"?

    "Künstlicher Krake" dürfte falsch sein. ;)

  2. Re: Überschrift

    Autor: rommudoh 12.04.12 - 13:08

    Zenith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heißt es nicht "künstlicher Kraken" oder "künstliche Krake"?
    >
    > "Künstlicher Krake" dürfte falsch sein. ;)


    Nein, "künstlicher Krake" ist richtig. Es ist ja "der Krake".

  3. Re: Überschrift

    Autor: ruamzuzler 12.04.12 - 13:20

    Doch wurscht wie das Viech heißt.
    Fakt ist, ihr seid bald nicht mehr als eine Batterie und die Dinger werden die wenigen, die es raus geschafft haben, in ihren Hoverships gnadenlos verfolgen.+

  4. Re: Überschrift

    Autor: Zenith 12.04.12 - 13:32

    rommudoh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zenith schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Heißt es nicht "künstlicher Kraken" oder "künstliche Krake"?
    > >
    > > "Künstlicher Krake" dürfte falsch sein. ;)
    >
    > Nein, "künstlicher Krake" ist richtig. Es ist ja "der Krake".


    Stimmt, steht sogar so im Duden. Mit "der Kraken" war ich mir sicher, aber "der Krake" war mir neu^^

  5. Re: Überschrift

    Autor: Paykz0r 12.04.12 - 13:46

    Diese Frage hättest du lieber Google stellen sollen.
    Aber ja, das Thema hatte ich auch erst letztens.
    Es hört sich einfach nicht richtig an, ist es aber wohl...

  6. Re: Überschrift

    Autor: Tou 12.04.12 - 15:10

    ymmd :D

  7. Re: Überschrift

    Autor: y.m.m.d. 12.04.12 - 15:47

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Frage hättest du lieber Google stellen sollen.

    Du meinst:

  8. Re: Überschrift

    Autor: lottikarotti 12.04.12 - 16:22

    :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  9. Re: Überschrift

    Autor: HierIch 13.04.12 - 18:39

    Das Problem hatten diese Jungs hier auch schon:
    http://www.youtube.com/watch?v=9wqrf2ftQP4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. NOVENTI HealthCare GmbH, München
  3. HIGHYAG Lasertechnologie GmbH, Kleinmachnow (Berlin)
  4. IT-Choice Software AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

  1. Glasfaser: Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme
    Glasfaser
    Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme

    Lokale Netzbetreiber erwarten ein Ende des Wettbewerbs um Glasfaser, falls Vodafone Unitymedia kauft. Die Einspeiseentgelte von ARD und ZDF für die beiden seien Beweis für deren Marktmacht, sagte Wolfgang Heer vom Buglas.

  2. Deutsche Telekom: Gemeinden verhindern Schließung von Funklöchern
    Deutsche Telekom
    Gemeinden verhindern Schließung von Funklöchern

    Seit November 2017 will die Deutsche Telekom Funklöcher in Bayern schließen. Doch das ist gar nicht so einfach, betont der Konzern.

  3. Retrogaming: ROM-Seiten zahlen 12 Millionen US-Dollar an Nintendo
    Retrogaming
    ROM-Seiten zahlen 12 Millionen US-Dollar an Nintendo

    Mit den populären Webseiten LoveROMs und LoveRETRO dürften die Betreiber sehr viel Geld eingenommen haben. Nun sind 12 Millionen US-Dollar durch einen Vergleich mit Nintendo wieder weg - zeitweise stand eine weit höhere Summe im Raum.


  1. 16:47

  2. 15:06

  3. 14:51

  4. 14:35

  5. 14:14

  6. 13:45

  7. 13:31

  8. 13:03