1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roboter: Künstlicher Krake bewegt…

Überschrift

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überschrift

    Autor: Zenith 12.04.12 - 13:02

    Heißt es nicht "künstlicher Kraken" oder "künstliche Krake"?

    "Künstlicher Krake" dürfte falsch sein. ;)

  2. Re: Überschrift

    Autor: rommudoh 12.04.12 - 13:08

    Zenith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heißt es nicht "künstlicher Kraken" oder "künstliche Krake"?
    >
    > "Künstlicher Krake" dürfte falsch sein. ;)


    Nein, "künstlicher Krake" ist richtig. Es ist ja "der Krake".

  3. Re: Überschrift

    Autor: ruamzuzler 12.04.12 - 13:20

    Doch wurscht wie das Viech heißt.
    Fakt ist, ihr seid bald nicht mehr als eine Batterie und die Dinger werden die wenigen, die es raus geschafft haben, in ihren Hoverships gnadenlos verfolgen.+

  4. Re: Überschrift

    Autor: Zenith 12.04.12 - 13:32

    rommudoh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zenith schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Heißt es nicht "künstlicher Kraken" oder "künstliche Krake"?
    > >
    > > "Künstlicher Krake" dürfte falsch sein. ;)
    >
    > Nein, "künstlicher Krake" ist richtig. Es ist ja "der Krake".


    Stimmt, steht sogar so im Duden. Mit "der Kraken" war ich mir sicher, aber "der Krake" war mir neu^^

  5. Re: Überschrift

    Autor: Paykz0r 12.04.12 - 13:46

    Diese Frage hättest du lieber Google stellen sollen.
    Aber ja, das Thema hatte ich auch erst letztens.
    Es hört sich einfach nicht richtig an, ist es aber wohl...

  6. Re: Überschrift

    Autor: Tou 12.04.12 - 15:10

    ymmd :D

  7. Re: Überschrift

    Autor: y.m.m.d. 12.04.12 - 15:47

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Frage hättest du lieber Google stellen sollen.

    Du meinst:

  8. Re: Überschrift

    Autor: lottikarotti 12.04.12 - 16:22

    :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  9. Re: Überschrift

    Autor: HierIch 13.04.12 - 18:39

    Das Problem hatten diese Jungs hier auch schon:
    http://www.youtube.com/watch?v=9wqrf2ftQP4

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. CCS 365 GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,63€
  2. (-72%) 8,50€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19