1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Robotik: Fliegende Mini…

Waffen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Waffen...

    Autor: Sukram71 27.09.21 - 14:03

    Wenn ich an Waffen mit dieser Technik denke - und das muss man wohl - dann läuft es mir eiskalt den Rücken runter.

  2. Re: Waffen...

    Autor: derNichtGlaubt 27.09.21 - 14:21

    +I

  3. Re: Waffen...

    Autor: Bananularphone 27.09.21 - 14:41

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich an Waffen mit dieser Technik denke - und das muss man wohl - dann
    > läuft es mir eiskalt den Rücken runter.

    Hä? Ist jetzt nicht viel anders als Giftgas.

  4. Re: Waffen...

    Autor: Sterling-Archer 27.09.21 - 14:51

    sachen niederregnen lassen können wir doch schon.
    was soll das jetzt neues bringen?
    sonst völlig ungeeignet als waffe. eher noch zur aufklärung, eventuell

  5. Re: Waffen...

    Autor: Sukram71 27.09.21 - 14:54

    Sterling-Archer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sachen niederregnen lassen können wir doch schon.
    > was soll das jetzt neues bringen?
    > sonst völlig ungeeignet als waffe. eher noch zur aufklärung, eventuell

    Ein Schwarm von Drohnen, so groß wie Fliegen, Mücken oder Wespen, könnten feindlichen Soldaten das Leben zur Hölle machen. Selbst, wenn die nur schmerzhaft stechen.
    Auch dann, wenn die nicht richtig fliegen, sondern nur kontrolliert auf Personen fallen würden.

    Obendrein sind die bisher nicht (wie zB Giftgas) verboten. Es gibt keinerlei Regeln für deren Einsatz und von 1 mm bis 2 cm ist alles denkbar und erlaubt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.21 14:59 durch Sukram71.

  6. Re: Waffen...

    Autor: aLpenbog 27.09.21 - 17:01

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä? Ist jetzt nicht viel anders als Giftgas.

    Mal ab von Massenvernichtung ist damit dann aber auch eine sehr gezielte Tötung möglich, von einem Angreifer, den man mit dem bloßen Auge kaum sehen kann. Ich glaube schon, dass das eine ganz andere Geschichte ist und sicher auch für sowas genutzt werden wird. Frage ist eben wie lange das ein eher fallendes Ding bleibt und wann es in Richtung Drohne geht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.21 17:02 durch aLpenbog.

  7. Re: Waffen...

    Autor: Fwk 05.10.21 - 13:32

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich an Waffen mit dieser Technik denke - und das muss man wohl - dann
    > läuft es mir eiskalt den Rücken runter.


    Du kannst auch jemandem mit einem Löffel Schaden, was möchtest du uns jetzt mitteilen ?

    Dass man nichts mehr entwickeln darf weil man alles als Waffe einsetzten kann ?

    Diese Gefahr besteht bei allen neues Entwicklungen, kriege werden irgendwann mit Drohnen und Roboter geführt, wenn dann lasst man man so etwas auf die Zivilbevölkerung los um Krankheiten zu verbreiten, aber doch nicht auf dem Schlachtfeld.

    Und wenn nicht jeder gegen Impfung meckern Würde, müsste man sich darum auch keine Gedanken machen 🙄

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Support-Mitarbeiterin Drupal (m/w/d)
    Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  2. Software Entwicklungsingenieur*in (d/m/w)
    OSRAM GmbH, Paderborn
  3. Technischer Support Mitarbeiter (m/w/d)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen
  4. Data Engineer (m/w/d)
    akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
    Apples M1 Max im Test
    Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

    Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
    2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
    3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1

    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung