1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Robotik: PR2 führt den Hund aus

Hund ad absurdum

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hund ad absurdum

    Autor: t3d_et 24.01.12 - 23:16

    Wieso haben Leute einen Hund, wenn nicht, um sich um ihn zu kümmern und sich durch das tägliche spazierengehen auch selbst etwas gutes zu tun, an die frische Luft zu und dabei mit anderen Mitgliedern der Gesellschaft in Kontakt zu kommen?

  2. Re: Hund ad absurdum

    Autor: Thrasher 24.01.12 - 23:20

    Huch, warst wohl 2 min schneller als ich ;-)

    Hab aber das gleiche in meinem Post auch umrissen.

    Ich denke, hier geht es darum zu sehen, wie so ein rollender Bollide mit einem intelligenten, völlig unberechenbaren Wesen zurechtkommt. Aber trotzdem... xD Den Hund ausführen. Es klingt einfach so verdammt lieblos.

  3. Re: Hund ad absurdum

    Autor: The Howler 25.01.12 - 08:16

    Wir züchten selber Hunde, und du glaubst gar nicht wie viele Leute einfach nur ein
    "Kuscheltier" haben wollen, und sich bevor sie uns kontaktieren 0,0 Gedanken
    darüber gemacht haben:
    - Dass ein Hund gewisse Kosten mit sich bringt (Futter, Tierarzt, Hundesteuer,...)
    - Dass der Hund jeden Tag mindestens zwei mal ausgiebig ausgeführt werden muss
    - Dass ein Hund keinen Sinn macht wenn beide Partner ganztags Arbeiten und am Tag allenfalls ein Stündchen Zeit für ihn entbehren können
    - Dass ein Hund gefordert werden will/eine Aufgabe braucht

    Wie viele eigentlich nette Leute wir da schon bewusst "vergrault" haben indem wir
    ihnen deutlich gemacht haben was mit einem Hund alles zusammenhängt...
    Jedenfalls denke ich auch die zwei Spaziergänge am Tag tun nicht nur dem Hund gut :)

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  3. Cloudogu GmbH, Braunschweig
  4. Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme