1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf…

Ich kann von solchen Kampagnen nur abraten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich kann von solchen Kampagnen nur abraten

    Autor: Niveauacreme 21.01.22 - 02:32

    Gerade wenn neue Technik entwickelt werden soll hat man ein hohes Risiko des Totalverlustes. Es gibt praktisch keine einforderbare Rechenschaftspflicht der Projektmacher.

    Ist die Entwicklung erfolgreich, dann erhält man nicht viel später das Gerät kommerziell gleich teuer oder billiger, bzw. in einer ausgereifteren Version.

    Gerade 3D-Drucker sind legendär notorisch riskant bei KS (abgesehen von etablierten und reinen Vorbestellungs-, bzw. Marketing-Projekten wie von creality & co.).

    Mal so als Beispiel sei dieser 3D-Drucker genannt der "BuildOne" - der Projektleiter war aus anderen Projekten bekannt und galt als zuverlässig. Seit 4 Jahren (!) ist dieser Drucker in der Mache (bzw. nicht mehr).

    Glückliche Backer unterhalten sich hier im Forum:
    https://www.kickstarter.com/projects/robotic-industries/buildone-99-3d-printer-w-wifi-and-auto-bed-levelin/comments

    Wer jetzt meint die alten Allgemeinplätze wie "man muss halt aufpassen" oder "KS ist keine Laden" bemühen will - please don't, das ist nur ein Ausweis eigener Strunzigkeit.

    Das hier ist nur eine gut gemeinte Warnung - jede ist ihres Glückes Schmid. It's your Money...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Körber Supply Chain Software GmbH, Bad Nauheim
  2. IT-Support
    Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH, Berlin-Mitte
  3. Senior Data Scientist (m/w/d)
    Heraeus Consulting & IT Solutions GmbH, Hanau
  4. Doktorand (m/w/d) Nachhaltige Fertigungsregelung - simulationsbasiert mit digitalem Zwilling ... (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski