1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rosat: Deutscher Satellit ist…

Sternschnuppe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sternschnuppe

    Autor: win.ini 24.10.11 - 08:56

    Ich habe Sonntagnacht mit meiner Freundin 2 Sternschnuppen innerhalb kurzer Zeit gesehen. Es war meine erste Sternschnuppe überhaupt, daher war ich generell schon überwältigt. Aber meine Freundin, die das durchaus kannte, sagte ebenfalls, dass dies besonders große Sternschnuppen waren... Eventuell ja der Satellit?!

    Oder eher unwahrscheinlich, da die Teile des Satelliten kleiner sind als Kometen die verglühen?

  2. Re: Sternschnuppe

    Autor: muhzilla 24.10.11 - 12:12

    Also das, was man als Sternschnuppe wahrnimmt, sind nur Miniteilchen in der Regel (so ein paar Sandkörnchen). Sonst würden sie auch nicht vollständig verglühen.

    Was unten als Meteoriten ankommt (und das auch nur sehr selten) hat noch so Faustgröße. Klar gibts da auch mal größere, aber was als Komet im All rumfliegt ist sehr, sehr viel größer und sollte die Erde besser verfehlen.

    Was den Satelliten angeht: Kommt wohl drauf an, wie sehr es diesen beim Eintritt in die Atmosphäre zerbrezelt hat. Ich glaub nicht, dass der an einem Stück unten angekommen ist, vermutlich hat es ihn in viele Teile zerrupft, die einzeln verglüht sind. Vielleicht habt ihr ja romantischst ein altes Stückchen Antenne verdampfen sehen :D

  3. Re: Sternschnuppe

    Autor: win.ini 24.10.11 - 13:03

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht habt ihr ja romantischst
    > ein altes Stückchen Antenne verdampfen sehen :D

    Ich würd's toll finden :)

    So groß wie Sandkörner sagst du? Ui..
    Ok, für ein Sandkorn war der Schweif meiner Einschätzung nach zu groß.

    Was auch immer das war, was da verglüht ist. Für mich war es der Satellit :)

    Danke!

  4. Re: Sternschnuppe

    Autor: The Howler 24.10.11 - 14:56

    win.ini schrieb:
    > Was auch immer das war, was da verglüht ist. Für mich war es der Satellit

    OOOOooooooh, wie romantisch :)
    Jetzt ernshaft ^^

    *You are everything, and everything is you...*

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. WEMAG AG, Schwerin
  3. Hays AG, Ingolstadt
  4. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 9,99€
  2. 2,49€
  3. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

  1. Project Scarlett: Microsoft kündigt Xbox Series X an
    Project Scarlett
    Microsoft kündigt Xbox Series X an

    Der Name der nächsten Microsoft-Spielekonsole(n) lautet Xbox Series X. Das Gehäuse erinnert stark an einen PC, es kann stehend oder liegend verwendet werden. Zum Lieferumfang gehört ein neuer Xbox Wireless Controller mit Share-Taste und optimiertem D-Pad.

  2. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  3. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.


  1. 05:58

  2. 17:28

  3. 16:54

  4. 16:26

  5. 16:03

  6. 15:17

  7. 15:00

  8. 14:42