1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Routenplaner für Rollstuhlfahrer…

Schoen wares...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schoen wares...

    Autor: BiCycLer 21.09.09 - 12:07

    Wenns das auch fuer Radfaher gaebe. Leider geht das aufgrund der fehlenden notwendigen Daten noch nicht, ein Fehler der schon im Ansatz falsch gemacht wurde. Schade eigentlich.

  2. Schön wär's...

    Autor: oldmcdonald 21.09.09 - 12:20

    ...wenn Du die Daten ergänzt, die Deiner Meinung nach fehlen!
    Ich nutze sowohl OSM als auch den OpenRouteService zum planen von Radreisen. Klar, dass auf einer Strecke von über 200 km nicht jedes Detail vorhanden ist - dafür kann man ja selbst Hand anlegen.

    Verstehe Deinen Post also nicht wirklich.

  3. Re: Schoen wares...

    Autor: Radlr 21.09.09 - 12:29

    Das Rad die Treppe hoch/runter tragen ist ja jetzt nicht so das Problem, wenn man nicht gerade so ein 20kg-Billigrad hat, oder?

  4. Re: Schön wär's...

    Autor: Tinxo 21.09.09 - 12:35

    BiCycLer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenns das auch fuer Radfaher gaebe.

    Wie sollte sich ein Navi deiner Meinung nach im Radfahrer-Modus verhalten?

    Tinxo



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.09 12:38 durch Tinxo.

  5. Re: OT Schön wär's...

    Autor: BicycleUser 21.09.09 - 12:57

    Wieso sollte ich das? Dasmachen Leute freiwillig und auch solche die Zeit dazu haben. Ich benutze eben andere Karten. Mir geht es hauptsaechlich um Navigation, Routen kann man auch offline planen. Navigation waere viel sinvoller, doch das ist meines Wissens noch nicht richtig moeglich.

    Siehe auch Wiki Abschnitt "Routenberechnung und Navigation". Leider noch sehr unausgegoren das ganze, weil nicht von Anfang an daran gedacht wurde.

  6. Re: ot Schoen wares...

    Autor: BicycleUser 21.09.09 - 12:59

    Wer spricht von Treppen? Es geht viel mehr um Radwege, legal befahrbare. Oder faehrst Du mit dem Rad die gleiche Strecke wie mit dem Auto?

  7. Re: Schön wär's...

    Autor: BicycleUser 21.09.09 - 13:01

    Es sollte mich nicht auf die Autobahn schicken. Es sollte mich nicht verkehrt herum durch eine nicht fuer Radfaher zugelassene Einbahnstrasse schicken. Es sollte vorhandene Radwege bevorzugen, auch wenn das einen kleinen Umweg bedeutet. Das sind nur die Basics...

  8. Re: Schön wär's...

    Autor: majcho 21.09.09 - 13:24

    TROLLER!

    Gibt es schon alles:

    http://openstreetmap.teddynetz.de/latest/de_rout_gmapsupp.img.gz
    http://openmtbmap.org
    http://www.openrouteservice.org/

    OSM reift mit der Anzahl der User und Zeit. Siehe hierzu der Verglich Wikipedia. Brockhaus hat die Druckausgaben bereits eingestellt.

  9. Radwege sind Unfallwege

    Autor: Tinxo 21.09.09 - 13:59

    BicycleUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollte vorhandene Radwege bevorzugen, auch wenn das einen
    > kleinen Umweg bedeutet.

    Ich fürchte, genau so würde der typische Radfahrer-Modus aussehen. :-( Für sicheres und komfortables Radfahren wäre ein Radweg-Vermeidungs-Modus sinnvoller, der verkehrs-arme Neben- und Landstraßen ohne Radwege bevorzugt, auch wenn das einen Umweg bedeutet. Denn Radwege sind Unfallwege. Siehe auch http://bernd.sluka.de/Radfahren/Radwege.html

    Tinxo

  10. Re: ot Schoen wares...

    Autor: Brunnebutzer 21.09.09 - 14:22

    Wie, Du benutzt Radwege? Hast Du etwa kein Trikot? Wahrscheinlich hast Du auch noch nen Dynamo und Licht am Rad!

    Wer Ironie findet darf sie behalten.

  11. Re: Schön wär's...

    Autor: FoehnOpfer 21.09.09 - 14:27

    SCHWACHKOPF!

    1. Ist keines davon ein Navigationsprogramm, also nicht wie gefordert. FAILED!
    2. Schon mal den Mist ausprobiert, der "waechst" weil man vorher noch dran selbst Jahrelang frikeln muss? Nur ein Beispiel: http://www.openrouteservice.org/ geht nicht richtig, nach Panning bleibt die Seite grau. Da kann ich noch so viel Daten in die OSM einhacken, das Ding bleibt schlecht. Aber anderen vorwerfen sie trollen...

    Fakt ist: Die OSM-Karten sind von Anfang an nicht richtig erfasst worden. Fehlende Informationen haetten gleich erfasst werden muessen und nicht erst im nachhinein nochmals von Usern die das was sie benoetigen auch noch selbst erstellen muessen. Aber so isses halt bei "Open" Murks... man macht halt alles zig mal und frikelt rum bis es passt.

  12. Re: Radwege sind Unfallwege

    Autor: UnfallOpfer 21.09.09 - 14:49

    Quatsch mit Sosse, mir geht es um Radwege abseits der Strassen. Und diese ewig dumme Diskussion ueber Radwege entlang der Strassen find ich auch zum kotzen. Wer blind mit dem Rad auf dem Radweg faehrt und sich auf seine Vorfahrt verlaesst hat es nicht anders verdient als vom Rad geschubst zu werden. Und ja, ich darf das sagen weil es mir selbst so ergangen ist. Seit dem fahre ich an Gefahrenstellen (Kreuzungsbereiche, Fussgaengerbereiche, etc) eben vorsichtiger und vor allem langsamer und mit Blick auf die anderen Pfeifen die per Pedes oder per Wagen meine Wege kreuzen koennten.

    Wenn ich eine Radtour machen moechte ich Querfeldein ueber Radwege fahren die fuer Radfahrer gedacht sind und nicht vom Navi ueber Landstrassen gejagt werden. Gerade DORT moechte ich erst recht keinen Unfall haben und wenn man sieht wie wenig Abstand manche einhalten... aber sich darueber aergern bringt nix, vermeiden schon.

  13. Re: Radwege sind Unfallwege

    Autor: Vollstrecker 21.09.09 - 14:54

    Das Kartenmaterial gibt es ja in unzähligen Radfahrkarten. Warum gründest du nicht eine Firma, die genau diese digitalisiert?

  14. Re: Radwege sind Unfallwege

    Autor: andi75 21.09.09 - 15:00

    ... und da wären wir wieder beim leidigen Thema Urheberrechtsschutz. Diese Karten zu digitalisieren ist von den Kartenherstellern untersagt.

  15. Re: ot Schoen wares...

    Autor: FluffyFux 21.09.09 - 15:59

    Ich hab sogar, ganz ohne Ironie, Clickies und trotzdem Reflektoren an den Pedalen. Und Du wirst lachen, auch damit kann man sportlich unterwegs sein, sogar mit eingeschaltetem Cyo.

  16. Re: ot Schoen wares...

    Autor: Brunnebutzer 21.09.09 - 16:29

    Und wenn Du dann noch (Ausserorts) auf den vorhandenen Radwegen sportlich unterwegs bist: Lob! Denn dann gehörst Du zu einer vom Aussterben bedrohten Radlerrasse - leider. Zumindest in unserer Gegend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Hays AG, Augsburg
  3. Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme