Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Semiconductor und…

durfte letztens 2 osram ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. durfte letztens 2 osram ...

    Autor: Moe479 28.03.14 - 19:38

    engiesparrbirnen nach 3 jahren betrieb ausm bad entfernen, einne zuckte nur noch sporadisch schwach glimend, die andere war plötzlich ganz weg.

    nun suche ich verzweifelt die alte bauhausrechnung um die lebenslange garantie einzufordern ... schönen dank auch! habe zwei alte 20 watt kerzen reingedreht, die sind billger, selbst wenn sie in der zeit 10 mal kaputt gehen ... (selbst mit der verbrauchten energie)

    kann man das bei osram direkt einfordern/ersatz bekommen?



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.14 19:49 durch Moe479.

  2. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: minastaros 29.03.14 - 00:17

    Energiesparbirnen oder LED-Birnen? Hier geht es doch um letztere...
    Habe in der Wohnung nach und nach nun fast alle Birnen, jeweils als sie kaputt gingen, durch LED-Birnen oder -Strahlereinsätze ersetzt. Bin sehr begeistert von der inzwischen erreichten Helligkeit.
    Kein Quecksilber mehr! (OK, leider bleibt auc damit etwas Elektroschrott für die Zukunft...)

  3. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: körner 29.03.14 - 10:48

    Ich bin von der Helligkeit von LEDs leider immer noch nicht angetan. Ich mags gerne richtig hell und wo früher ne 150-180W Glühbirne drin war, findet man immer noch keinen gescheiten Ersatz mit LEDs.

    Die Zukunft gehört er den Flächenleuten-OLEDs, das ist klar.

  4. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: c0t0d0s0 29.03.14 - 11:46

    Die Zukunft geheört Lampen mit integrierten LED-Leuchtmitteln, die keine E12/27-Schraubfassung haben. ;-)
    Dann kann man die Wärme besser abführen und mit deutlich höheren Leistungen arbeiten.
    Es gibt dafür sogar Standardisierungsgremien, von denen nur fast niemand bisher gehört hat: http://www.zhagastandard.org/ :-D

    Wer LEDs mit altem Glühlampensockel im benutzt, darf sich halt nicht wundern, dass er kein 500-Watt-Äquivalent bekommt…

  5. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: Casandro 29.03.14 - 12:06

    Also:
    a) Bauhaus ist ein Baumarkt, Qualität und Beratung kriegt man da oft nicht
    b) Du hast wohl die Lampen für Dauerbetrieb gekauft. Du hättest die für an/aus-Betrieb nehmen sollen.
    c) Durch die falsche Wahl der Lampen hast Du die halt mit aller gewallt kaputt gemacht.

    Also wenn Du im Bad (was wohl auf Grund der kurzen Leuchtzeiten relativ unsinnig ist) Energiesparlampen haben willst, nimm die die auf viele Zyklen ausgelastet sind. Die werden gerne für Treppenhäuser verkauft.

  6. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.03.14 - 12:55

    Warum musste die Antwort zu zickig sein?

  7. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: 0xDEADC0DE 31.03.14 - 12:23

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also:
    > a) Bauhaus ist ein Baumarkt, Qualität und Beratung kriegt man da oft nicht

    1. Definiere Qualität. Osram ist durchaus eine Ware mit hohen Qualitätsanforderungen, bei falschem Einsatz geht halt kaputt, so wie Billigsschrott auch.
    2. Man bekommt beides im Baumarkt, sicher nicht bei jedem Produkt bzw Verkäufer aber man kann beides bekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin, Strausberg
  3. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  4. BWI GmbH, Germersheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11