Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Semiconductor und…

durfte letztens 2 osram ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. durfte letztens 2 osram ...

    Autor: Moe479 28.03.14 - 19:38

    engiesparrbirnen nach 3 jahren betrieb ausm bad entfernen, einne zuckte nur noch sporadisch schwach glimend, die andere war plötzlich ganz weg.

    nun suche ich verzweifelt die alte bauhausrechnung um die lebenslange garantie einzufordern ... schönen dank auch! habe zwei alte 20 watt kerzen reingedreht, die sind billger, selbst wenn sie in der zeit 10 mal kaputt gehen ... (selbst mit der verbrauchten energie)

    kann man das bei osram direkt einfordern/ersatz bekommen?



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.14 19:49 durch Moe479.

  2. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: minastaros 29.03.14 - 00:17

    Energiesparbirnen oder LED-Birnen? Hier geht es doch um letztere...
    Habe in der Wohnung nach und nach nun fast alle Birnen, jeweils als sie kaputt gingen, durch LED-Birnen oder -Strahlereinsätze ersetzt. Bin sehr begeistert von der inzwischen erreichten Helligkeit.
    Kein Quecksilber mehr! (OK, leider bleibt auc damit etwas Elektroschrott für die Zukunft...)

  3. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: körner 29.03.14 - 10:48

    Ich bin von der Helligkeit von LEDs leider immer noch nicht angetan. Ich mags gerne richtig hell und wo früher ne 150-180W Glühbirne drin war, findet man immer noch keinen gescheiten Ersatz mit LEDs.

    Die Zukunft gehört er den Flächenleuten-OLEDs, das ist klar.

  4. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: c0t0d0s0 29.03.14 - 11:46

    Die Zukunft geheört Lampen mit integrierten LED-Leuchtmitteln, die keine E12/27-Schraubfassung haben. ;-)
    Dann kann man die Wärme besser abführen und mit deutlich höheren Leistungen arbeiten.
    Es gibt dafür sogar Standardisierungsgremien, von denen nur fast niemand bisher gehört hat: http://www.zhagastandard.org/ :-D

    Wer LEDs mit altem Glühlampensockel im benutzt, darf sich halt nicht wundern, dass er kein 500-Watt-Äquivalent bekommt…

  5. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: Casandro 29.03.14 - 12:06

    Also:
    a) Bauhaus ist ein Baumarkt, Qualität und Beratung kriegt man da oft nicht
    b) Du hast wohl die Lampen für Dauerbetrieb gekauft. Du hättest die für an/aus-Betrieb nehmen sollen.
    c) Durch die falsche Wahl der Lampen hast Du die halt mit aller gewallt kaputt gemacht.

    Also wenn Du im Bad (was wohl auf Grund der kurzen Leuchtzeiten relativ unsinnig ist) Energiesparlampen haben willst, nimm die die auf viele Zyklen ausgelastet sind. Die werden gerne für Treppenhäuser verkauft.

  6. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.03.14 - 12:55

    Warum musste die Antwort zu zickig sein?

  7. Re: durfte letztens 2 osram ...

    Autor: 0xDEADC0DE 31.03.14 - 12:23

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also:
    > a) Bauhaus ist ein Baumarkt, Qualität und Beratung kriegt man da oft nicht

    1. Definiere Qualität. Osram ist durchaus eine Ware mit hohen Qualitätsanforderungen, bei falschem Einsatz geht halt kaputt, so wie Billigsschrott auch.
    2. Man bekommt beides im Baumarkt, sicher nicht bei jedem Produkt bzw Verkäufer aber man kann beides bekommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kardex Deutschland GmbH, deutschlandweit
  2. AKDB, Regensburg
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. BWI GmbH, München, Bonn, Wilhelmshaven, Strausberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-79%) 11,99€
  3. 61,99€
  4. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30