Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Satelliteninternet: SpaceX hat…

und andere satelliten nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und andere satelliten nicht?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.19 - 15:24

    also die meisten anderen sind durchaus auch sichtbar, wer sucht der fiondet die auch, damit haben diese den himmel damit schon jahrzehnte lang verändert.

    und das tolle am niedrigem orbit ist ja, dass sie zeitnaher sich wieder von selbst entsorgen ...

  2. Re: und andere satelliten nicht?

    Autor: LokiLokus 29.06.19 - 18:20

    Ja das schon, aber es ist ein kleiner Unterschied ob jemand 10 Satelliten hochschießt oder mehrere tausend.

  3. Re: und andere satelliten nicht?

    Autor: drseltsam84 29.06.19 - 20:31

    Gerade wegen der hohen Anzahl finde ich die niedrige Flughöhe lobenswert.
    Somit sollten sich auch Trümmer von möglichen Fehlschlägen oder eben ausgefallene Satelliten von selbst entsorgen Das verringert die Gefahren für zukünftige Weltraumprojekte.

  4. Re: und andere satelliten nicht?

    Autor: Micha_T 29.06.19 - 22:07

    Wen interessiert der nachthimmel. Wäre der wirklich von allgemein interesse würden die leute auch allgemein etwas mehr weitsicht zeigen.


    Evtl....

  5. Re: und andere satelliten nicht?

    Autor: lucky_luke81 29.06.19 - 22:16

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wen interessiert der nachthimmel. Wäre der wirklich von allgemein interesse
    > würden die leute auch allgemein etwas mehr weitsicht zeigen.
    >
    > Evtl....


    Wohl wahr!

  6. Re: und andere satelliten nicht?

    Autor: muhzilla 30.06.19 - 08:05

    Mich. Mich interessiert der Nachthimmel. Ich bin ambitionierter Landschaftsfotograf und habe ein Problem mit immer mehr sichtbaren Objekten am Nachthimmel. Darüber hinaus habe ich ein Problem mit immer mehr Lichtverschmutzung. Ich habe außerdem den Eindruck, dass Leute, die sowas sagen, noch nie die Schönheit der Milchstraße live gesehen haben.

  7. Re: und andere satelliten nicht?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.19 - 08:42

    kann doch keiner so richtig voll und ganz, da wir in der scheibe positioniert sind kann man schwer mehr als ein glühen um den sie verdeckenden staub wahrnehmen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.19 08:43 durch ML82.

  8. Re: und andere satelliten nicht?

    Autor: Eheran 30.06.19 - 11:25

    >noch nie die Schönheit der Milchstraße live gesehen
    Die kann man ja auch an so gut wie keinem Ort in Deutschland sehen. Da interessieren ein paar mehr (theoretisch) sichtbare Satelliten nicht, solange Lichtverschmutzung in so krassem ausmaß erlaubt ist.

  9. Re: und andere satelliten nicht?

    Autor: dxp 30.06.19 - 11:34

    Die kann man an den meisten Orten in Deutschland sehen, nur halt nicht in der Stadt.

  10. Re: und andere satelliten nicht?

    Autor: Eheran 30.06.19 - 12:03

    Fast überall gibt es Dörfer und größere Orte mit ordentlich Lichtoutput. Eine Stadt in 50km Entfernung ist am Leuchten problemlos zu erkennen. Um die Milchstraße mit dem Auge richtig sehen zu können, muss der Himmel schon ziemlich dunkel sein.
    Da du so viele Orte kennst, kannst du mir vielleicht einfach ein paar nennen? Ich kenne leider nur einen in meiner "Nähe" (<1h Fahrt). Damit meine ich nicht, dass man die Milchstraße mit Wissen um ihren Ort erahnen kann oder mit der Kamera ordentlich Fotos stacken, um sie schön sichtbar zu machen.

    Hier auf der Seite kannst du eine .kmz für Google Earth runterladen und mal gucken, wo es wie dunkel ist. Nur in Mecklenburg Vorpommern gibt es überhaupt ein paar halbwegs dunkle Stellen, insbesondere zwischen Hamburg und Berlin, weil da einfach so gut wie niemand wohnt. Ist trotzdem noch deutlich heller als es theoretisch wäre.

  11. Re: und andere satelliten nicht?

    Autor: thinksimple 30.06.19 - 12:56

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich. Mich interessiert der Nachthimmel. Ich bin ambitionierter
    > Landschaftsfotograf und habe ein Problem mit immer mehr sichtbaren Objekten
    > am Nachthimmel. Darüber hinaus habe ich ein Problem mit immer mehr
    > Lichtverschmutzung. Ich habe außerdem den Eindruck, dass Leute, die sowas
    > sagen, noch nie die Schönheit der Milchstraße live gesehen haben.

    Wohl war. Besonders die Lichtverschmutzung. In Städten muss ja immer alles hell erleuchtet sein. Nicht das da noch einer stolpert von den Städtern.
    Diese Verschmutzung sieht man leider noch weit ausserhalb. Und es wird immer schlimmer. Nen dunklen Ort findet man immer seltener.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.19 12:58 durch thinksimple.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  2. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  3. über Hays AG, München
  4. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 208,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55