1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schnittstelle: Windows 10…

USB 3.1 immer noch zu langsam

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. USB 3.1 immer noch zu langsam

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.03.15 - 13:03

    Ein USB 3.1 Hostkontroller ist mit einem 4K-Display ja schon vollkommen ausgelastet... In Notebooks und so ist das ein No-Go. Erst ab 10 Terabit/s wird es interessant.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: USB 3.1 immer noch zu langsam

    Autor: renegade334 20.03.15 - 14:51

    Ich glaube, dass Ultra-HD mit USB 3.1 nur 30FPS schafft. Haja, immer noch lautet es, nicht ohne DisplayPort kaufen. USB scheint irgendwie kein HighEnd zu decken, eben Mainstream halt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.15 14:52 durch renegade334.

  3. Re: USB 3.1 immer noch zu langsam

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.03.15 - 15:02

    USB 3.1 schafft es wohl noch gerade so mit 50FPS. An dem Hostcontroller kannst du dann aber kaum noch etwas anderes hängen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.15 15:03 durch Lala Satalin Deviluke.

  4. Re: USB 3.1 immer noch zu langsam

    Autor: TheBigLou13 20.03.15 - 15:24

    Da machen Sie schon nen neuen Standard und denken nicht Zukunftsorientiert *Kopfschüttel*

  5. Re: USB 3.1 immer noch zu langsam

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.03.15 - 15:26

    Ist am Ende auch nicht so schlimm, klemme ich meine 3 4K-Displays eben an DisplayPort und brauche halt noch Stromanschlüsse.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: USB 3.1 immer noch zu langsam

    Autor: Quantium40 20.03.15 - 15:30

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > Ein USB 3.1 Hostkontroller ist mit einem 4K-Display ja schon vollkommen
    > ausgelastet... In Notebooks und so ist das ein No-Go. Erst ab 10 Terabit/s
    > wird es interessant.

    Bitte nicht zuviel erwarten. Es hat sich ja nur die Nachkommastelle des Standards verändert. Wer weiß, was mit USB 4.0 kommt?

  7. Re: USB 3.1 immer noch zu langsam

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.03.15 - 15:41

    Ironie-Tags vergessen?

    Ich finde USB 3.1 ja nicht schlecht, jedoch ist es im Alternate Mode nicht für 4K oder Displays mit höherer Farbtiefe als 24 Bit/Pixel geeignet.

    Das bremst bei mir zum Beispiel den Fortschritt für 3 Displays nur 3 Kabel zu benötigen. Wäre ein Traum. 4K Displays mit USB 3.1 oder 3.0 Hub, betrieben an nur einem USB-C Stecker.

    So lange muss ich mich wohl mit DP, USB UND Netzsteckern zufrieden geben und habe immer noch ein Kabelgedönse hinter den Monitoren liegen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: USB 3.1 immer noch zu langsam

    Autor: plutoniumsulfat 20.03.15 - 16:33

    wo brauchst du bei deiner Konfiguration noch USB?

  9. Re: USB 3.1 immer noch zu langsam

    Autor: Moe479 20.03.15 - 22:53

    für den geräte-hub in einem der bildschirme wo maus, wacom, tastatur, joystick, schubregler, gamepad, lenkrad, pedals, headset, stick und sicherungsplatte rannkommen? der 'zock-rechner' für den 60fps betrieb der 3 8k-bildschirme muss schliesslich in die schallgedämmte abstellkammer ... wo dannn nur ein usb kabel via daisychain alles ausreichend performant anbindet und mit energie versorgt ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.15 23:00 durch Moe479.

  10. Re: USB 3.1 immer noch zu langsam

    Autor: FreiGeistler 23.03.15 - 00:07

    Ehm..
    USB ist zur einfachen Übertragung von Datenpaketen über 2 Äderchen (+2 Strom) gemacht.
    Für Videostreams in 4k gibt es extra Anschlüsse.
    Soviel ich weiss gibt es 2xUSB-zu-HDMI -Adapter, mehr darfst du nicht erwarten.
    Oder hast du etwa einen USB-Bildschirm?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker als Anwendungsentwickler (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
  2. Systemspezialist (Schwerpunkt Monitoring-Lösungen Arbeitsplatz- systeme) (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  3. IT Projektleiter SAP EWM - Fabrikautomatisierung (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  2. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...
  3. 13,49


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum