1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schöpfung 2.0: Bis zum…

Schöpfung 2.0: Bis zum Designerbaby ist es nicht mehr weit

Ein neues Verfahren kann das Erbgut beliebig umschreiben. Es revolutioniert die Forschung, beschleunigt die Entwicklung von Medikamenten und lässt erste Forscher vom genoptimierten Menschen schwärmen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Schöpfung 2.0: Bis zum Designerbaby ist es nicht mehr weit" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Finde ich sehr gut, bauen wir den Übermenschen (Seiten: 1 2 ) 34

    InsaneNerd | 29.04.15 12:52 06.05.15 23:37

  2. Wird total nach hinten losgehen (Seiten: 1 2 ) 23

    Schattenwerk | 29.04.15 13:11 04.05.15 21:01

  3. Evolution vielleicht? 3

    Matthias Wagner | 29.04.15 20:36 30.04.15 18:59

  4. Es muss wohl Schöpfung 1.0 heissen! (Seiten: 1 2 ) 21

    ichbinsmalwieder | 29.04.15 12:48 30.04.15 17:28

  5. Gattaca 2

    ObitheWan | 29.04.15 14:18 30.04.15 13:06

  6. Immer dieses "Gott spielen" 5

    tomate.salat.inc | 29.04.15 13:33 30.04.15 02:40

  7. Mensch 2s 1

    P4in | 30.04.15 02:29 30.04.15 02:29

  8. Was wenns jetzt einfach einer macht? (Seiten: 1 2 ) 21

    twothe | 29.04.15 12:35 29.04.15 19:39

  9. Die meisten Kinder werden natürlich gezeugt 2

    medium_quelle | 29.04.15 13:45 29.04.15 18:05

  10. Re: Finde ich sehr gut, bauen wir den Übermenschen

    InsaneNerd | 29.04.15 17:27 Das Thema wurde verschoben.

  11. Reparieren - 1

    CMPR | 29.04.15 17:08 29.04.15 17:08

  12. Wir ändern also selber unseren genpool aber weigern uns genmais zu essen ? *g* 14

    caveman | 29.04.15 12:47 29.04.15 16:30

  13. @golem: Beitrag kommentarlos gelöscht 1

    der_wahre_hannes | 29.04.15 16:10 29.04.15 16:10

  14. gesegnet sind die Reichen 9

    Orthos | 29.04.15 12:32 29.04.15 15:59

  15. Muss sein. 12

    gelöscht | 29.04.15 12:27 29.04.15 15:55

  16. So wird's kommen: 1

    Ronald McDonald | 29.04.15 15:18 29.04.15 15:18

  17. Unnötig 1

    Rababer | 29.04.15 15:03 29.04.15 15:03

  18. Wie muss eigentlich... 6

    mike_hh | 29.04.15 14:46 29.04.15 14:57

  19. @Golem: Artikel hui, Überschrift pfui 2

    Qbit42 | 29.04.15 13:01 29.04.15 13:07

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. IT-Berater Konzeption Polizeianwendungen (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. SAP Logistik Berater (m/w/x) mit Know-How in SD/WM/PP/QM
    über duerenhoff GmbH, Bonn
  3. SAP-Applikationsmanager (m/w/d) Basis-Administration
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  4. Projektmanager (w/m/d) für die Medizininformatik
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 12,99€ (UVP 19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
Microsoft Loop
Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
Von Mathias Küfner

  1. Office 365 Microsoft erklärt weltweiten Ausfall von Teams und Office
  2. Defender Individual Microsofts Antivirentool kommt für MacOS und Smartphones
  3. Office 365 Microsoft stellt Migration von Daten mit Mover ein

Teslas auf Behörden- und Firmengelände: Wächtermodus steht unter Beobachtung
Teslas auf Behörden- und Firmengelände
Wächtermodus steht unter Beobachtung

Die Berliner Polizei wollte Teslas den Zugang zu ihren Liegenschaften verwehren. Wie machen es andere Behörden oder auch Unternehmen? Wir haben nachgefragt.
Eine Recherche von Werner Pluta

  1. Eichrechtsverstoß Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
  2. Autonomes Fahren Ralph Nader nennt Teslas Full Self Driving verantwortungslos
  3. Sicherheitssysteme Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
Gehalt in der IT-Branche
Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Beschäftigte Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen