1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schwarmkonzept: Sechs…

Hinweis an den Autor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hinweis an den Autor

    Autor: Bleistiftspitze 15.03.16 - 14:11

    Als Hinweis für den Autor um das nächste mal altbekannte aber leider falsche Binsenweisheiten zu vermeiden.

    Ameisen sind im Verhältnis zu Menschen in etwa gleich stark. Wären wir so klein wie die Ameisen könnten wir ebenfalls schwerere Lasten tragen und umgekehrt.
    Grund dafür sind zwei Tatsachen:
    1. Materialeigenschaften und Dichte passen sich nicht an die Grösse der verwendeten Struktur an.
    2. Die Muskelstärke skaliert gemäss Galileos square-cube gesetzt wärend es die Muskelstärke nicht tut.
    -> http://www.talkorigins.org/faqs/sauropods/sauropods-misc.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.16 14:11 durch Bleistiftspitze.

  2. Re: Hinweis an den Autor

    Autor: Zazu42 15.03.16 - 14:43

    > 2. Die Muskelstärke skaliert gemäss Galileos square-cube gesetzt wärend es
    > die Muskelstärke nicht tut.


    ?? Versteh nur ich das nicht oder ergibt das keinen sinn?

  3. Re: Hinweis an den Autor

    Autor: Dwalinn 15.03.16 - 14:52

    Ich vermute mal das sich der TE da verschrieben hat.... aber auch ich hasse solche vergleiche..... wenn man diese Roboter einfach so groß wie ein Mensch bauen würde wären sie dennoch nicht so "überstark"

  4. Re: Hinweis an den Autor

    Autor: Bleistiftspitze 15.03.16 - 16:17

    Da hat es leider sogar zwei Schreibfehler drin. Der Muskel skaliert gemäss Galileos square-cube Gesetz wärend es die Muskelstärke nicht tut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OZV GmbH & Co. KG, Würselen
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Quartalsbericht: Ericsson macht Gewinn und profitiert nicht vom Huawei-Streit
    Quartalsbericht
    Ericsson macht Gewinn und profitiert nicht vom Huawei-Streit

    Der Mobilfunkausrüster Ericsson liegt beim Gewinn über den Erwartungen. Zugleich erklärt Konzernchef Borje Ekholm, dass die US-Kampagne gegen Huawei den gesamten Markt verunsichere und den Schweden nicht helfe.

  2. Autohersteller: Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen
    Autohersteller
    Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen

    Tesla ist mehr wert als Volkswagen - zumindest wenn es nach den Aktien geht. Erst kürzlich hat der US-Automobilhersteller 100 Milliarden US-Dollar erreicht, obwohl der Gewinn im Vergleich zu anderen Konzernen recht gering ist.

  3. Matternet: Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf
    Matternet
    Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf

    Nach zwei Zwischenfällen hatte die Schweizer Post die Lieferung per Drohne im vergangenen Jahr ausgesetzt und eine Sicherheitsüberprüfung der Fluggeräte veranlasst. Die Experten fanden nichts, was gegen eine Wiederaufnahme der Drohnenlieferungen spricht.


  1. 11:40

  2. 11:25

  3. 11:10

  4. 10:50

  5. 10:44

  6. 10:28

  7. 10:02

  8. 09:42