Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scratch: Musikindustrie will…

war es scratch nich möglich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. war es scratch nich möglich

    Autor: Moe479 25.01.16 - 17:45

    selbst erstellte inhalte zu verwenden, wollte man etwa mehr aufmerksamkeit mit fremden?

  2. Re: war es scratch nich möglich

    Autor: M.P. 25.01.16 - 17:51

    Ich denke, man bekommt nicht genug Kinder mit Musikschnipseln, die man nicht im Radio hören kann...

    Mein Vater war Schreiner, und ich durfte in seiner kleinen Werkstatt als Kind auch rumbasteln - ich sollte aber nur die krummen Nägel und das Holz aus der Abfallkiste nehmen.
    Jedenfalls war es für mich als Kind sehr frustrierend, in einer Werkstatt mit tollem Material zu stehen, aber nur eine kleine Auswahl davon nutzen zu dürfen...

  3. Re: war es scratch nich möglich

    Autor: lear 25.01.16 - 17:57

    nicht scratch, die raubmordkopien kommen von den kindern. die benutzen die einfach so in ihren projekten. scratch ist nur die plattform, bei der diese kleinen schwerstkrminellen ihre urheberrechtsverletzungen hochladen.

  4. Re: war es scratch nich möglich

    Autor: Moe479 26.01.16 - 01:23

    andere platformenen schaffen es auch das zu kontrollieren, warum nicht diese auch, läuft das nicht auf das gleiche hinaus? anstat die kleinen anzuregen wirklich selbst kreativ zu werden wird ihnen das kupfern leicht gemacht ... ich war auch mal jung und immer schon recht faul, nur wusste ich auch immer, dass sich das rächen kann ...

  5. Re: war es scratch nich möglich

    Autor: Moe479 26.01.16 - 01:55

    es ist schon etwas anderes ob du dir durch eigenen erwerb zur verwendung für dich freie materien beschaffst, werkzeuge und verbrauchsmittel verwenden darfst, z.b. ganze holzlatten, bleistift, messstab, winkel, feinsäge, hammer und gerade nägel, was ja auch nicht aus dem nichts entsteht, um etwas eigenes zu kreieren, oder dir schon von anderen daraus zusammengestellten werkstücke nimmst/kopierst und als deine eigenen ausgibst, oder nicht?

  6. Re: war es scratch nich möglich

    Autor: M.P. 26.01.16 - 10:03

    Hmm auch die Nägel und Bretter sind nicht von selber entstanden.

    Jedenfalls hat man nicht *alles* selber gemacht, wenn man vorhandene Bretter und vorhandene Nägel nutzt um daraus eine Kiste zu bauen.

    Ich habe mir die kreativen Ergüsse der Kinder nicht angeschaut - auf jeden Fall weiß ich, daß ich damals in Kunst mit einer "Collage", die aus einem einzigen aufgeklebten Bild von Claudia Schiffer bestand nicht durchgekommen bin ;-).
    Jedoch gab es wirklich Leute im Kunst-Kurs die sich mehr Mühe gegeben haben, und bei denen waren die Collagen schon sehenswerte eigenständige Werke... und das alles aus Teilen, die schon jemand anders kreiert hat...

    Wenn jetzt die Musik-Industrie wegen einem ausgeschnittenen Gitarrenriff meckert. würde ich das nicht verstehen. Wenn sie meckert, wenn da minutenlänge Ausschnitte genutzt werden, schon eher...

    Der ist witzig - trotzdem der Bursche auch von vorne bis hinten ein Audio unterlegt hat... was ich zufällig auch schon einmal "kopiert" habe - aber in einer Musikgruppe durch selber spielen:

    https://scratch.mit.edu/projects/87695577/

    Der hier hat mich dazu gebracht, die Webcam meines Notebooks wieder abzukleben

    https://scratch.mit.edu/projects/17521257/



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.16 10:16 durch M.P..

  7. Re: war es scratch nich möglich

    Autor: lear 26.01.16 - 11:44

    ich glaube, beim dem projekt geht es nicht direkt um musik und wie youtube es "schafft" sachen zu blocken, sieht man ja (false positives ohne ende und trotzdem haufenweise illegaler kram) - und google hat da auch leicht andere ressourcen...

  8. Re: war es scratch nich möglich

    Autor: Rubbelbubbel 26.01.16 - 16:14

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der hier hat mich dazu gebracht, die Webcam meines Notebooks wieder
    > abzukleben
    >
    > https://scratch.mit.edu/projects/17521257/

    Das läuft irgendwie nicht. Braucht man dafür irgendso einen archaischen Mist voller Sicherheitslöcher?

  9. Re: war es scratch nich möglich

    Autor: tingelchen 26.01.16 - 18:28

    Ja :D

  10. Re: war es scratch nich möglich

    Autor: tingelchen 26.01.16 - 18:33

    Und trotz der Dinge die du oder deine Klassenkameraden so alles gebastelt habt, habt ihr immer auch Dinge genutzt die bereits von anderen vorher erstellt wurden. Die Weiterentwicklung der Menschheit beruht auf der Fähigkeit bestehende Dinge weiter zu verwenden und nicht darauf, das jeder Mensch das Rad neu erfindet ;)

    Die Seite zielt darauf ab, Kindern eine Sache näher zu bringen. Das Urheberrecht sollte seine Schranken in der Bildung finden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. RENZ Service GmbH, Kirchberg
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-80%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34