1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sel4: Fehlerloser Microkernel…
  6. Thema

Was ein Schwachfug

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was ein Schwachfug

    Autor: Anonymer Nutzer 30.07.14 - 03:35

    > Ein
    > Programmierer, der nicht hinter jeder Funktion und jeder Struktur einen
    > Kommentar hinterlässt, was Sache ist,
    Kommentare sind gut aber Kommentaritis nicht. Quelltext der überall Kommentare braucht ist nicht gut geschrieben. Die Struktur und die Bezeichner sollten größtenteils selbsterklärend sein. Kommentare sollten nur Sachen angeben die der Quelltext nicht angibt, also Sonderfälle, oder unübliche Funktionsweisen, oder falls neu, kurz das Funktionsprinzip.
    Jeden Mist zu kommentieren ist aber eine Unart, und man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Das sind die gleichen Leute die die Stellen auf die es wirklich ankommt, schnell abhandeln, formal dokumentiert, aber praktisch ohne Inhalt.

  2. Re: Was ein Schwachfug

    Autor: Steffo 30.07.14 - 08:22

    peter_teloff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ein
    > > Programmierer, der nicht hinter jeder Funktion und jeder Struktur einen
    > > Kommentar hinterlässt, was Sache ist,
    > Kommentare sind gut aber Kommentaritis nicht. Quelltext der überall
    > Kommentare braucht ist nicht gut geschrieben. Die Struktur und die
    > Bezeichner sollten größtenteils selbsterklärend sein. Kommentare sollten
    > nur Sachen angeben die der Quelltext nicht angibt, also Sonderfälle, oder
    > unübliche Funktionsweisen, oder falls neu, kurz das Funktionsprinzip.
    > Jeden Mist zu kommentieren ist aber eine Unart, und man sieht den Wald vor
    > lauter Bäumen nicht.

    Mein Reden. Ich habe nie etwas davon geschrieben, dass man gar nicht kommentieren soll, aber das hat wohl Linuxschaden absichtlich so gelesen, um mein Statemant durch den Kakao zu ziehen und mal wieder unter der Gürtellinie persönlich zu ziehen.
    Ehrlich gesagt, habe ich noch nicht mal in einem Forum jemanden erlebt, der sich so aufspielt und so wichtig macht wie Linuxschaden.

    L. G.,
    Steffo

  3. Re: Was ein Schwachfug

    Autor: raphaelo00 30.07.14 - 11:06

    Hello_World
    ''Nö, er hat vollkommen
    recht mit dem, was er
    schreibt. Der beste
    Code ist der, der
    einfach keine
    Kommentare braucht,
    weil er auch so zu
    verstehen ist''

    Wenn man schon Hello_World heißt...

    ;)

  4. Re: Was ein Schwachfug

    Autor: gadthrawn 31.07.14 - 08:49

    Linuxschaden schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und für lesbaren Code sorgt man nicht, indem man Kommentare
    > > vorschreibt, sondern indem man die Probe auf's Exempel macht: Code
    > > Reviews.
    >
    > Ja, genau. Man macht eine aufwendige Review, um mal zu schauen, was der
    > Programmierer da eigentlich gemacht hat, anstatt Kommentare einzufügen, die
    > genau erklären, was der Programmierer da gemacht hat.

    Sorry, aber das sehe ich anders.
    Ich kenne recht viel Code, auch aus sicherheitskritischem Umfeld.

    Kommentare sind... teilweise grauenhaft.
    Ich habe schon Beschreibungen gesehen bei denen Aufrufparameter beschrieben sind ala: Bei 0 tut es das, bei 1 jenes und bei 2 drittes.
    Das mag historisch gestimmt haben - aber aktuell macht es bei 0 das und bei 1 & 2 drittes, da jenes irgendwann für sinnlos erachtet wurde.

    Ohne CodeReview wird nun nur durch ständiges Nachsehen klar, dass jemand vergessen hat einen Kommentar anzupassen.

    Die Reviews dienen auch dazu zu prüfen, was der Programmierer da tatsächlich in einer Methode macht. Egal wie sehr der selber glaubt was er macht - es kann sein dass es schlicht falsch ist. Und er Unit-Tests für schreibt die auch etwas vom falschen Verständnis geprägtes testen.

    Reviews sind meines Erachtens nach immer nötig (und wenn sie nur die Doku verbessern).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Requirement Analyst (m/w/d)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  2. Service Desk Agent (m/w/d)
    Pan Dacom Networking AG, Dreieich
  3. SCRUM-Master (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. DevOps Engineer / Systems Engineer (m/w/d)
    Nürnberger Baugruppe GmbH + Co KG, Nürnberg (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de